Site-Suche

Überblick über Daewoo Nubir

Koreanische Autos sind ziemlich gefragtder russische Markt. Und dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Erstens sind sie etwas billiger als die "Japaner". Zweitens unterscheiden sie sich qualitative Montage. "Daewoo Motors" ist einer der führenden Autohersteller in Südkorea. 1997 stellten die Koreaner ein neues Auto in einem viertürigen Korpus vor. Dieses Modell wurde "Daewoo Nubir" genannt. Foto und Test dieser Maschine werden in unserem heutigen Artikel vorgestellt.

Aussehen

Das Auto hat eine ungewöhnliche für die "Koreaner"Design. Das ist nicht überraschend. Schließlich wurde diese Maschine von Spezialisten aus verschiedenen Ländern entwickelt. So wurde die Plattform von den Briten entwickelt, die Motoren wurden von den Deutschen hergestellt, und das Design wurde von den Italienern entwickelt. Nichtsdestotrotz erwies sich diese "Team Solianka" als ziemlich gut.

Deu Nubira
"Daewoo Nubira" hat ein strenges und ernstes Design,erinnert an die Autos der Vereinigten Staaten jener Jahre. Front - eine glatte Stoßstange mit eingebauter Unterlegscheibe und Nebelscheinwerfer. Optik - einteilig, mit "weißen" Blinkern. Das Chromgitter ist in der Haube integriert. Das Auto hat einen langen Radstand, wegen dem es sehr massiv und monumental aussieht.

Neugestaltung

Im 99. Jahr wurde die Maschine neugestaltet. So wurde die Form der vorderen und hinteren Stoßfänger, Heckklappe, Scheinwerfer und Motorhaube geändert. Aufgrund der verlängerten Optik sieht das Auto weniger ernst. Bewertungen sagen, dass das Auto begann, wie "Leganza" auszusehen.

deu noir Ersatzteile
Für viele Menschen ist es der Dorestyle, der 100. Körper. Bemerkenswert ist, dass die J100-Version gleichzeitig mit der aktualisierten 150. Version veröffentlicht wurde. Aber schließlich wurde die Veröffentlichung im Jahr 2002 eingestellt.

Salon

Das Auto zeichnete sich durch eine gute Innenausstattung aus. Also, „Daewoo Nubira“ verwendet bereits gerundet, die europäische Jury. Bemerkenswert ist, das Visier „ordentlich“ und eine Abdeckung für die Mittelkonsole. Aus diesem Grund sieht die Maschine geräumiger und breiter aus. Aber auch ohne diese Limousine viel Platz - sagen Bewertungen. Inside mit Komfort konnte bis zu vier Personen, einschließlich des Fahrers sitzen. Aufgrund der Länge des Körpers werden die Fondpassagiere auf den Knien auf dem Rücken der Vordersitze nicht ruht, als die „Nexia“ waren und andere kompaktere Autos.

Deu Motor
Im Salon verwendete der Hersteller verschiedene Arten vonendet. So könnte die Platte mit Einsätzen "unter einem Baum" verziert werden, oder ganz schwarz sein (was in unserer Zeit akzeptabler ist). Sitze und Türkarten können hellbeige oder schwarz sein, aus Velour oder Stoff. Der Lenker hat vier Speichen und einen schönen Griff. Bereits in der Grundkonfiguration ging er mit einem Sicherheits-Airbag. Das gleiche wurde für den Beifahrer in der Kavität des Panels vorgesehen.

Technische Eigenschaften

Der Basismotor war für die "Daewoo Nubir" MotorenreiheE-TES. Bei einem Volumen von 1598 Kubikzentimetern produzierte er eine Leistung von 106 PS. Dies ist der beliebteste Motor für den Nubir. Die amerikanischen Versionen waren mit einem Zweiliter-Motor aus der D-TES-Linie für 136 PS ausgestattet. Bemerkenswert ist, dass beide Triebwerke bereits eine elektronische Einspritzung und einen 16-Ventil-Kopf hatten. Auch in der Linie gab es einen 1,8-Liter-Motor für 122 PS. Aber es war nicht weit verbreitet.

Übertragung, Dynamik, Verbrauch

Die überwiegende Mehrheit der Limousinen war bemannteine manuelle Übermittlung in 5 Schritten. Aber es gab auch automatische Boxen. Dieses Getriebe ZF und GM in vier Stufen. Sie sind ein einfacher Drehmomentwandler. Als Kupplung für das Schaltgetriebe wurde eine trockene Scheibe mit einem Korb verwendet.

Lassen Sie uns zur Dynamik übergehen. Im Voraus laufen wir darauf, dass alle Messungen an einem manuellen Getriebe vorgenommen wurden. Der grundlegende 1,6-Liter-Motor wurde in 11 Sekunden auf Hunderte beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 185 Kilometer pro Stunde. Der Zweiliter-Motor beschleunigte das Auto in neun Sekunden auf hundert. Die Höchstgeschwindigkeit war auf 195 Kilometer pro Stunde begrenzt. Auch gibt es Daten zum 1,8-Liter-Motor. Mit ihm beschleunigte "Daewoo Nubira" in 9,5 Sekunden auf Hunderte. Die Höchstgeschwindigkeit der Limousine beträgt 194 Kilometer pro Stunde. Das Drehmoment wird bei mittleren und hohen Drehzahlen beobachtet.

Deu Nubira Bewertungen
Was den Kraftstoffverbrauch von Daewoo betrifftNubira ", heißt es in den Besprechungen über die Vorfreude aller Kraftwerke. Der Durchschnittsverbrauch beträgt je nach Motorvolumen 10-12 Liter pro 100 Kilometer. Auf dem Automaten ist diese Zahl um 10-15 Prozent höher.
Deu Noiri Foto
Unter den positiven Seiten,hohe Motorlebensdauer (200.000 Meilen) bei minimaler Wartung. Alles was von Ihnen verlangt wird, ist der regelmäßige Austausch des Öls und des Nockenwellenriemens. Letzterer wechselt alle 60.000 Kilometer mit einer Spannrolle.

Abschließend

Also, wir haben herausgefunden, was der KoreanerAuto "Daewoo Nubir". Im Sekundärmarkt wird dieses Auto für 2-4 tausend Dollar verkauft. Ein großes Plus ist, dass die meisten Exemplare einen kleinen Lauf haben, bis zu 200.000 Kilometer. Zu einer Zeit wurden diese Autos wegen der falschen Preispolitik lange Zeit in Autohändlern verkauft.

In Bezug auf Service ist dieses Auto unprätentiös. Finden Sie auf dem "Daewoo Nubir" Ersatzteile ist nicht schwer. Das Hauptproblem betrifft das Fahrwerk und das Lenkgetriebe, das täglich auf unseren Straßen "abgetötet" wird. Einmal in 50 Tausend müssen die Ball- und Lenkspitzen wechseln. Stoßdämpfer "gehen" zu 70-90 tausend. Silentblockhebel wechseln alle 80-100.000.

</ p>
  • Bewertung: