Site-Suche

Damaskus Steel - Geschichte und Herstellung

Die Herstellung von Damaststahl ist einEs ist ein sehr mühsamer und langer Prozess, der viel Erfahrung und Kenntnisse des Schmiedehandwerks erfordert. In der Technologie der Kreation wird die hohe Qualität des Produktes durch den optimalen Wechsel der Schichten in verschiedenen Parametern gewährleistet. Als weichmachendes Substrat werden kohlenstoffarme Stähle zwischen Schichten verwendet, die einen hohen Kohlenstoffanteil enthalten. Durch diese Kombination erhält Damaststahl eine besondere Schärfe und Härte.

Geschichte des Auftretens

Klingen aus Damaststahl werden nie in großen Mengen hergestellt. Sie existieren immer in einer einzigen Kopie und haben eine einzigartige Struktur, die nicht vergleichbar ist.

Damaststahl
Damaskus-Stahl und heute ist vor allemdie außergewöhnliche Qualität und der Einfallsreichtum des Meisters. Der Name dieser Legierung stammt aus der Stadt Damaskus in Syrien, die das größte Zentrum der verschiedensten Handwerke im Nahen Osten war. Dennoch gibt es eine Meinung über die Erfindung dieser Legierung in Indien. Zum ersten Mal sahen Europäer in Damaskus Produkte aus diesem Stahl, seitdem hieß die Legierung "Damaskus Steel", die heute verwendet wird. Der technologische Prozess war sehr kompliziert, und das Geheimnis seiner Herstellung wurde sehr sorgfältig bewacht. Dies erklärt die sehr hohen Kosten von Waffen aus Damaszener Legierung. Durch die Art des Produktes können Sie den Meister bestimmen, der es gemacht hat. Jeder Schmied hat seinen eigenen unverwechselbaren Stil und "Handschrift" mit den Geheimnissen der Wärmebehandlung.

Erstellungsprozess

Damaszener Stahl, dessen Herstellung in der richtigen Wahl der Stahlsorten besteht, die Kenntnis ihrer chemischen Zusammensetzung, qualitative Bearbeitung, zeichnet sich durch ein ungewöhnliches Muster der Klinge aus.

Damaststahlherstellung
Die Gruppe der Damaszener Stähle umfasstRaffinierter Stahl und Schweißdamast. Das Geheimnis besteht darin, die Platten aus Rohlingen mit unterschiedlichem Kohlenstoffgehalt sorgfältig zu kombinieren. Die Rohlinge werden durch Schweißen und Schmieden miteinander verbunden. Der Prozess kann viele Male wiederholt werden. Als Ergebnis wird eine Legierung mit einer Kombination der Vorteile von Eisen und kohlenstoffreichem Stahl erhalten. Rostfreier Stahl, aus dem die Platten hergestellt werden, wird im Schmiedeofen erhitzt, danach werden die Werkstücke in der Schmiede weitgehend geschmiedet.
Edelstahl
Also, ein höhererStärke der Legierung. Als nächstes wird das Werkstück in eine Platte geschnitten, geschnitten und wieder in das Signalhorn gelegt. Der Vorgang kann mehrere Dutzend Male wiederholt werden. Einige Rohlinge für Klingen können bis zu 500 Lagen Stahl haben. Um ein charakteristisches Muster auf der Schaufel zu erhalten, werden die Vorformen geätzt.

Mosaik Damaskus

In letzter Zeit besitzt der Mosaik-Damastbesonders beliebt. Damaststahl, der auf diese Weise hergestellt wird, unterscheidet sich vom Schmied darin, dass das Design des Musters im Voraus durchgeführt wird, indem das Profil und die kontrastierenden Metalle innerhalb des Werkstücks platziert werden. Nachdem die Teile durch Schmieden verbunden sind, wird eine Verbundpackung innerhalb des Werkstücks erzeugt. Die industrielle Produktion von Damaskus-Stahl verwendet die gleichen Prinzipien wie Damaskus des Autors.

</ p>
  • Bewertung: