Site-Suche

Ventilmotoren: das Prinzip der Bedienung. Elektromotor mit eigenen Händen

Ventilmotoren sind in vielerlei Hinsichtähnlich wie elektromagnetische Analoga. Es ist jedoch zu beachten, dass die Geräte in AC- und DC-Netzen betrieben werden können. Für heute unterscheiden sich einphasige, zweiphasige und dreiphasige Modifikationen.

Die durchschnittliche Leistung des Modells beträgt 5 kW. Die Betriebsfrequenz des Motors übersteigt 60 Hz nicht. Einige Modifikationen verwenden den Rotorpositionssensor. Die Ventilmotoren werden am häufigsten für Kompressoren und Lüftungssysteme verwendet.

Ventilstrahlmotor

Gerätediagramm

Ein herkömmlicher Motor umfasst einen Statoreine Box mit einem Anker, sowie ein Rotor. Collector in Low-Power-Modifikationen ist Pinsel-Typ installiert. Wenn wir einphasige Ventilmotoren betrachten, dann haben sie einen Polschuh. Hinter ihm ist ein spezieller Drehschaft. Leistungsstarke Modelle haben einen Rotorkern. Bandyx wird verwendet, um die Kette anzuregen. Die Welle der Motoren des Lüftermotors rotiert mit einer speziellen Scheibe.

Arbeitsprinzip

Das Prinzip des Motors ist auf einem magnetischen aufgebautInduktion. Der Prozess besteht darin, die Statorwicklung zu erregen. Dies geschieht durch Anlegen einer Spannung an die Bendix. Viele Modifikationen verwenden auch den Rotorpositionssensor. Die Klemmenkästen dienen zum Anschluss der Regler. Klemmringe dienen zur Fixierung der Welle. Heavy-Duty-Motoren haben ein Aufrollrelais. Es ist notwendig, das elektromagnetische Feld zu verstärken.

Dreiphasenventilmotor

Modell mit eigenen Händen

Machen Sie den Elektromotor (Ventil) zu seinemHände ziemlich schwierig. Für die Montage wird zunächst ein magnetischer Stator benötigt. In einigen Fällen wird der Rotor mit einem Stahlanker verwendet. Als nächstes müssen Sie einen Schaft mit einem Kopf vorbereiten. Durch den Durchmesser sollte es unter den Ring passen. Der Stator muss in diesem Fall eine Primärwicklung sein, die einer Spannung von 220 V standhält.

Zum Anschluss eines VentiltypsSie brauchen einen Führer. Es ist verpflichtet, eine Verbindung zur Klemmleiste herzustellen. Bei einigen Erneuerungen befestigt sich der Schaft auf der Disc. Somit ist der Vorgang der Kurzwahl schnell. Um Kurzschlüsse im Stromkreis zu vermeiden, wird ein Dichtungsmittel verwendet.

Ventilmotor

Reaktive Modifikation

Stellen Sie einen Ventilstrahlmotor hereigene Hände können nur auf dem Pinselsammler basieren. Zuerst müssen Sie einen Rotor mit einer Wicklung wählen. Weiter unter ihm ist die Welle bestimmt. In einigen Fällen wird es mit einer volumetrischen Düse verwendet. Um die Reibungskraft zu reduzieren, benötigen Sie einen kleinen Ring an den Wälzlagern.

Weiter auf dem Ventilstrahlmotorsetze den Bendix. In diesem Fall ist die Disk auf einem Schlüssel befestigt. Der Klemmenkasten muss sich auf der Rückseite des Motors befinden. Die Welle muss sich im mittleren Teil des Gehäuses befinden. Belüftungsöffnungen werden oft oberhalb des Rotors hergestellt.

Gleichstromgeräte

Gleichstrommotorkann auf der Basis des Bürstenkollektors gefaltet werden, der einer großen Ausgangsspannung standhalten kann. Nach dem Fixieren des Stators muss der Rotor eingerastet werden. Zu diesem Zweck werden eine Welle und eine Scheibe mit kleinem Durchmesser ausgewählt. Ein leistungsfähiges Aufrollerrelais ist ebenfalls erforderlich. Manche benutzen es mit einer Hochspannungswicklung. In diesem Stadium sollte besonders darauf geachtet werden, den Kern zum Antrieb der Wicklung zu fixieren. Gebrauchte Tauch-Gleichstrom-Induktionsmotoren, üblicherweise im Flugzeugbau. Einige Modelle haben ein komplexes Schema der Luftkühlung mit Kanälen.

Wechselstrom-Modelle

Es ist ziemlich einfach, ein Modell dieses Typs zu machen. Die Montage erfordert jedoch eine Bendix. In diesem Fall muss es sofort mit einem Stahlkern ausgewählt werden. Einige Experten empfehlen die Verwendung von Aluminiumspitzen. Die Leitfähigkeit des Stroms ist jedoch gering. Die direkte Spannungsversorgung erfolgt über den Klemmenkasten.

In vielen Modifikationen der Bürstenverteilerist in der Vorderseite des Gehäuses installiert. Somit kann die Welle mit einem kleinen Durchmesser verwendet werden. Die Kontaktringe sind angebracht, wenn ein Hochleistungsmotor hergestellt wird. Um die Reibungskraft zu reduzieren, können Lager verwendet werden. Installieren Sie sie neben dem Kollektor.

Gleichstrommotor

Einphasenmotoren

Für Laufwerke mit niedriger Leistung ist geeigneteinphasiger Ventilmotor. Das Funktionsprinzip der Geräte beruht auf einer Erhöhung der Induktivität des Magnetfeldes. Dazu wird ein Kollektor ohne Kollektor verwendet. Bendixs in Geräten fehlen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Statoren nur mit hoher Leitfähigkeit verwendet werden können. Vor allem aber wird für die Montage ein Qualitätsrotor benötigt. Installieren Sie es neben der Welle.

Der nächste Schritt besteht darin, den Ring zu schweißen. Die Scheibe muss sich auf der anderen Seite der Welle befinden. Ein Lüfter ist zur Kühlung des Ventiltyps geeignet. In einigen Modifikationen werden Retraktoren verwendet, um die Induktion zu verstärken.

Zwei-Phasen-Modelle

Zweiphasenventilmotoren können seinsammle dich. Zu diesem Zweck empfehlen Experten die Verwendung von starken Bandixes. In einigen Fällen werden Statoren mit Primärwicklung verwendet. Um den Rotor zu befestigen, benötigen Sie ein solides Gehäuse. In diesem Fall sollten die Spitzen mit guter Leitfähigkeit verwendet werden.

Damit das elektromagnetische Feld verstärkt werden kanngleichmßig werden Spulen unterschiedlicher Empfindlichkeit verwendet. Retraktorrelais sind hinter den Statoren montiert. Die Welle in der Konstruktion muss auf der Scheibe sein. Schlüssel werden verwendet, um es zu beheben.

Elektromotor mit eigenen Händen

Drei-Phasen-Geräte

Ein Dreiphasenventilmotor wird aufgerufenEin Gerät, das nach dem Prinzip arbeitet, die Induktion eines Magnetfeldes zu verstärken. In den Modellen sind die bendixs nur mit hoher Empfindlichkeit installiert. In diesem Fall werden Polpole verwendet, um das elektromagnetische Feld zu verstärken. Direkt werden Statoren mit Pfoten verwendet. Einige Modifikationen haben Bürstenhalter. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Dreiphasenventilmotoren oft verwendet werden, um Antriebe mit 20 kW zu betreiben. Die Frequenz überschreitet in diesem Fall 60 Hz nicht. Die Welle der Modelle muss frei rotieren. Hersteller rüsten dazu die Geräte mit Wälzlagern aus. Viele Modelle haben spezielle Leiter, die an den Klemmenkasten angeschlossen werden. Die direkte Stromversorgung erfolgt über das Netzkabel.

Modell mit niederfrequentem Bandix

Niederfrequenz-Bandixes ermöglichen stabileErhöhen Sie die Induktivität in der Schaltung. Viele Modelle dieses Typs unterscheiden sich in ihrer Empfindlichkeit. Um das Gerät selbst zu montieren, ist es notwendig, einen guten Stator zu wählen. Änderungen mit Ankern funktionieren nicht.

Es ist auch wichtig, dass niederfrequente Bendicks zu beachtenkann nicht mit einziehenden Relais arbeiten. All dies führt zu einer schnellen Überhitzung des Motors. Um die Situation zu korrigieren, benötigen Sie einen starken Lüfter. Sie sollten auch eine kleine Spule bereitstellen. Dadurch kann die Wicklung einer Spannung von 220 V standhalten. Um Kurzschlüsse zu vermeiden, wird ein Bürstenhalter verwendet.

Betriebsprinzip des Ventilmotors

Anwendung von Hochfrequenz-Biegungen

Machen Sie einen Motor mit Hochfrequenz-Bendiksomganz einfach. Dies erfordert einen einfachen Stator. Direkt wird der Rotor mit einer Primärwicklung ausgewählt. Um die Geschwindigkeit der Welle zu erhöhen, werden spezielle Schleifscheiben verwendet. Viele Konfigurationen verwenden einziehbare Relais. Es ist auch wichtig anzumerken, dass ein qualitativ hochwertiger Bürstenhalter erforderlich ist, um einen Motor dieses Typs zusammenzubauen. Verwenden Sie dazu Kontaktringe. Um die Stärke der Vibration zu reduzieren, Dichtungen mit unterschiedlicher Steifigkeit auftragen. In vielen Konfigurationen ist ein Gehäuse über dem Rotor installiert.

Ventilmotoren

Verwenden eines Traktionsrelais

Traktionsrelais sind sehr oft installiertder erfindungsgemäße Ventilmotor. Das Funktionsprinzip von Geräten beruht auf einer moderaten Erhöhung der Stärke des Magnetfeldes. In diesem Fall wird die Wicklung sequentiell angeregt. Um die Modifikation unabhängig zu montieren, sollte ein Bürstenverteiler verwendet werden.

Auch in dieser Situation kann auf eine Spule nicht verzichtet werdender Hauptpol. Allerdings müssen wir zunächst den Rotor an der Welle befestigen. Danach wird es möglich sein, den Klemmenkasten zu tun. Die Primärseite des Motorventiltypen Wicklung ist verpflichtet, die Ausgangsspannung von 220 V. Besondere Aufmerksamkeit zu erhalten sollte den Stator bezahlt werden. Vibrationskräfte verwendet, um große Dichtungen Steifigkeit zu reduzieren. Ein Sicherungsring ist erforderlich, um die Welle zu befestigen.

</ p>
  • Bewertung: