Site-Suche

Die Mast von Bullenkälbern ist ein lästiges Geschäft, aber profitabel

In unserem Land, trotz der Entwicklung von beidenprivate und industrielle Rinderzucht, Mast von Bullenkälber ist nicht sehr beliebt. Aber in der gegenwärtigen Situation auf dem Markt, solche Aktivitäten könnten einen guten Gewinn bringen, es ist genug, einige Grundregeln zu beachten.

Füttern Sie Fett Ochsen

In vielen Bauernhöfen von JungDie Rinder versuchen, in den ersten Monaten seines Lebens loszuwerden, deshalb ist der Verkauf von Stieren ziemlich üblich. Für die Mast sind Kälber selten übrig. Die Sache ist, dass Viehzüchter Angst vor Problemen haben. Oft essen Kälber wenig und wachsen schlecht. Als Ergebnis ist das Kalbfleisch von schlechter Qualität - ein zu hoher Prozentsatz an Knochen und ein kleiner Prozentsatz an Fleisch.

Prinzipien der Ernährung

Aber es ist leicht genug, Fehler zu vermeiden. Bei der Entscheidung, Mastkälber für Fleisch zu fangen, ist es wichtig, die physiologischen Eigenschaften des Kälberkörpers zu berücksichtigen. Ihre

Mastochsen für Fleisch
das Verdauungssystem erlaubt nicht zu verdauengroße Mengen an Lebensmitteln. In diesem Fall liegt das Futter im Kalb und bildet Toxine. Diese Kälber werden oft krank, essen schlecht. Daher müssen Jungtiere im Alter von drei bis vier Monaten oft und schrittweise ernähren. Fütterung ist am besten dreimal am Tag, nach dem gleichen Schema, sollten Sie das Kalb reinigen.

In den ersten zwei Lebensmonaten des KalbesEs ist möglich, eine gute Gewichtszunahme zu erreichen, die eine ausreichende Menge an Milch und Rückfluss liefert. Bis zu vier Monate alt, wird er empfohlen, etwa 150 Liter Milch und 500 zu trinken - zurück. So ist es nicht notwendig, über vegetative Futter zu vergessen. Auf zwingender Basis, ab dem Alter von zehn Jahren, um den Magen zu entwickeln, sollte das Kalb an das Heu gewöhnt sein. Dies gewährleistet eine bessere Mast von Bullenkälbern.

Wachsen in Fleisch kann entweder Ochsen sein, odervon den Kälbern. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die nicht kastrierten Tiere viel schwerer sind. Im Vergleich zu den Kastraten, ein Jahr nach der Geburt, liegt ihr Gewicht durchschnittlich bei zwanzig Kilogramm. Darüber hinaus erhöht sich das Risiko für Fettleibigkeit, wenn die im Alter von drei Monaten kastrierten Köter dicker werden.

Ein Tier zu kastrieren ist besser im Alter vonein halbes Jahr bis zu einem Jahr. In diesem Fall haben die Gonaden der Grundel Zeit, ihre Rolle zu spielen. Die Skelettmuskeln und das Kalbskelett selbst werden in diesem Alter Zeit haben, sich zu entwickeln.

Futterzusammensetzung

Im Sommer wird die Ernährung von gemästeten Grundeln empfohlen, um eine Vielzahl von,

Verkauf von Bullenkälbern für die Mast
günstigste Greens, im Winter für diese ZweckeHeu, Heu und Silage sind in Ordnung. Zu Beginn des Herbstes ist es nützlich, dem gemästeten Rind eine Vielzahl von Gemüsen zu geben. In diesem Fall sollte das Wurzelgemüse unmittelbar vor der Fütterung gewaschen und geschnitten werden.

Es ist wichtig, eine ausreichende Anzahl von Proteinen, Vitaminen und Spurenelementen in der Nahrung von Masttieren sicherzustellen. Dies wird helfen, eine schnelle Gewichtszunahme zu erreichen.

So die Mast von Grundeln im Rahmen beiderFarm, und eine kleine Tochtergesellschaft Farm kann einen ziemlich hohen Gewinn bieten. Die Hauptsache ist, sich diesem Prozess verantwortungsvoll zu nähern und einige einfache Prinzipien zu beachten.

</ p>
  • Bewertung: