Site-Suche

Ernährung und Hygiene einer schwangeren Frau: Funktionen und Empfehlungen

Während der Schwangerschaft ist der Fötus zuverlässigSchutz der Plazenta. Es wirkt als Barriere gegen Viren und Mikroben. Trotzdem ist es viel einfacher, diesen Schutz zu durchbrechen, als es auf den ersten Blick scheint. In dieser Hinsicht ist die Hygiene einer schwangeren Frau extrem wichtig.

Hygiene einer schwangeren Frau

Die wichtigsten Wege, um Mikroben und Bakterien in den Körper zu bekommen

Die Hygiene einer schwangeren Frau ist extrem wichtig, denn ein Kind sollte vor Viren, Infektionen und Bakterien geschützt werden. Die Hauptwege, um Mikroben in den Körper zu bekommen, sind wie folgt:

  • Mundhöhle;
  • schmutzige Hände;
  • schmutzige Kleidung;
  • äußere Genitalien.

Wichtige Regeln der persönlichen Hygiene

Hygiene einer schwangeren Frau ist genugeine delikate und heikle Angelegenheit, die eine große Menge an Details beinhaltet. Bevor wir jedoch ins Detail gehen, sollten wir uns an folgende Schlüsselregeln erinnern:

  • Sie müssen jeden Tag eine kühle oder warme Dusche nehmen.
  • Waschen, wenn möglich, sollte mehrmals täglich durchgeführt werden.
  • Es ist besser, die Sauna und die Sauna nicht zu besuchen.
  • Du kannst lange kein heißes Bad nehmen.
  • Es ist besser, Schwimmen in Wasser zu begrenzen, da neben schädlichen Mikroorganismen eine starke Erregung besteht, die den Fötus beeinträchtigen kann.
  • Nägel sollten kurz geschnitten werden, damit sich unter ihnen kein Schmutz ansammelt, der pathogene Mikroben enthält.
  • Die Mundhygiene bei Schwangeren sollte besonders vorsichtig sein, da in der Schwangerschaft die Zähne besonders betroffen sind.
  • Alle Hygieneartikel (Zahnbürsten, Scheuerschwämme, Handtücher) sollten individuell sein.

Intime Hygiene

Der weibliche Organismus ist so angeordnet, dass der Fötus lokalisiert istin unmittelbarer Nähe zu den Genitalien. Außerdem muss das Kind durch den Geburtskanal gehen. All dies macht es wichtig, eine normale Mikroflora aufrecht zu erhalten, die für die Intimhygiene einer schwangeren Frau sorgen kann. Kurz gesagt, zu den Punkten kann es wie folgt beschrieben werden:

  • Täglich (mehrmals am Tag), waschen Sie den Intimbereich mit warmem Wasser. Um dies zu tun, können Sie spezielle Hygiene-Produkte oder gewöhnliche Baby-Seife verwenden.
  • Wechseln Sie täglich die Dichtungen regelmäßig, wenn sie schmutzig werden. Es ist besser, Hygieneartikel auf natürlicher Basis ohne Geschmack zu verwenden.
  • Bevorzugt Baumwolle oder Leinenunterwäsche.
  • Besuchen Sie die Toilette an öffentlichen Orten, verwenden Sie Feuchttücher, die speziell für die Intimhygiene entwickelt wurden. Gewöhnlich kann die Mikroflora stören.
  • Verwenden Sie kein graues (aus recyceltem Material) oder mehrfarbiges, duftendes Toilettenpapier. Es sollte weiß sein.
  • Vergessen Sie nicht, die Haare im Intimbereich zu entfernen. Natürlich ist Rasieren ineffizient und unbequem. Daher ist es besser, sich modernen Salontechniken zuzuwenden. Schwangere Frauen sind gut zum Shugaring geeignet.
  • Bei den geringsten Beschwerden im Genitalbereich gehen Sie zum Frauenarzt.

Baden

Hygiene einer schwangeren Frau sollte basierenbeim Duschen. Es ist am besten, dies zweimal am Tag (morgens und abends) zu tun, aber während der heißen Jahreszeit können die Verfahren durchgesetzt werden. Achten Sie in diesem Fall besonders auf Reinigungsmittel. Es ist am besten, Babyseife zu benutzen. Wenn Sie es gewohnt sind, Gele zu duschen, stellen Sie sicher, dass sie keine Farbstoffe und aggressive Inhaltsstoffe enthalten. Es ist auch notwendig, starke Gerüche zu vermeiden, die einen toxischen Angriff auslösen können.

Viele Mädchen sind es gewohnt, ein heißes Bad zu nehmen,was perfekt entspannt und tönt. Dennoch schließt die Körperpflege einer schwangeren Frau solche Eingriffe aus, da hohe Temperaturen das Wohlbefinden der Mutter und den Zustand des Fetus beeinträchtigen. Wenn Sie sich solche Freude nicht versagen können (und wenn keine Gefahr des Scheiterns besteht), denken Sie daran: Das Wasser sollte warm sein, und die Prozedur - kurz. Sie können Salz- oder Kräutertees hinzufügen (aus Wegerich, Ringelblume oder Kamille). Das Vorbad wird mit einem Desinfektionsmittel behandelt.

Hygiene und Ernährung einer schwangeren Frau

Wie oft putze ich meine Zähne?

Die Hygienevorschriften einer schwangeren Fraubeeinflussen die Mundhöhle. Experten in einer Stimme empfehlen, alle Probleme mit den Zähnen in der Planungsphase der Konzeption zu lösen. Dies ist nicht verwunderlich, denn während der Schwangerschaft leiden die Zähne stark unter einem Mangel an Kalzium, und daher schreiten nur Karies und Zahnstein voran.

Aber das Problem liegt nicht nur in den Zähnen. Tatsache ist, dass in der offenen Höhle des Zahnes die Reste der Nahrung verrotten und dann in das Verdauungssystem fallen. Dies kann zu Magenverstimmungen führen und sich negativ auf die Gesundheit des Babys auswirken.

Wenn Zahnärzte in der Regel darauf bestehen, zweimalZähne putzen, dann sollten schwangere Frauen dies vier Mal am Tag machen. Nach jeder Mahlzeit müssen Sie Ihren Mund sorgfältig mit Kochsalzlösung oder gewöhnlichem kochendem Wasser spülen. Was die Zahnpasta betrifft, ist es besser, ein Mittel mit Minzgeschmack zu wählen. Es wird nicht nur Ihren Atem erfrischen, sondern auch den Angriff der Toxikose beruhigen.

Hygiene einer schwangeren Frau kurz nach Punkten

Händewaschen ist die Grundlage der Hygiene

Viele Fragen verursachen Hygiene der schwangeren FrauFrauen. Kurz gesagt lautet die Grundregel: "Waschen Sie Ihre Hände öfter!" Es ist dieser Teil des Körpers, der am häufigsten alle Arten von Mikroben und Bakterien kontaktiert. Geld, Tiere, Oberflächen an öffentlichen Orten - all das berührst du mit deinen Händen und nimmst dann achtlos einen Apfel oder anderes Essen. Um sich vor einer Infektion zu schützen, waschen Sie Ihre Hände, wann immer Sie etwas essen wollen. Beachten Sie außerdem solche Empfehlungen:

  • Tragen Sie immer ein antibakterielles FeuchtmittelServietten. Wischen Sie Ihre Hände jedes Mal ab, wenn Sie mit Geld, Oberflächen an öffentlichen Orten, Menschen oder Tieren zu tun haben. Das benutzte Tuch ist nicht wiederverwendbar.
  • Anstelle der üblichen Seife, kaufen Sie flüssige sLanolin oder Glycerin in der Zusammensetzung (um die Haut vor Trockenheit zu schützen). In die Flasche 10 Tropfen Teebaumöl geben, das fast 100% der Mikroben abtötet.

Hygiene einer schwangeren Frau kurz

Ein paar mehr Empfehlungen

Empfehlungen für die Hygiene einer schwangeren Frau sind so zahlreich, dass es schwierig ist, sie zu systematisieren. Zukünftige Mütter sollten auf diese Tipps achten:

  • Wählen Sie Wasch-, Kosmetik- und Hygiene-Mittel, achten Sie auf die Ware mit einem Zeichen "hypoallergen".
  • Beschränken Sie die Verwendung von Parfüms und Deodorants mit starken Gerüchen. Letzteres wird am besten durch natürlichen Alaun oder mineralischen Ursprungs ersetzt.
  • Überwachen Sie sorgfältig den Zustand der Brust und der Brustwarzen. Wenn Kolostrum auffällt, verwenden Sie spezielle Damenbinden.
  • Wählen Sie bequeme Kleidung, die den Magen nicht drückt. Es ist ratsam, natürliche Materialien zu bevorzugen.
  • Zum Waschen phosphatfreie Pulver verwenden. Achten Sie darauf, dass das Waschmittel nicht zu viel Aroma hat.

Hygiene einer schwangeren Frau kurz nach Punkten

Die Grundlage der Ernährung

Die grundlegenden Punkte sind die Hygiene und Ernährung der schwangeren Frau. Merkmale der Diät sind, dass sie solche obligatorischen Elemente enthalten müssen:

  • Tierische Proteine. Dies sind alle Arten von Fleisch und Fisch sowie Milch und Eier.
  • Pflanzliche Proteine. Die meisten von ihnen finden sich in Hülsenfrüchten und Getreide.
  • Faser. In großen Mengen findet es sich in frischem Obst und Gemüse, Grünzeug, sowie einer Vielzahl von Reis, speziell für Sushi zur Verfügung gestellt.
  • Kalzium als Grundlage für das Skelett eines Kindes. In Milchprodukten und Fisch enthalten.
  • Folsäure. Diese Komponente wird am besten in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen (1 Tablette pro Tag). Und um die Konzentration dieser Substanz im Körper zu erhöhen, können Sie Kleie Brot essen.
  • Eisen. In Fleisch, Eiern, Getreide und getrockneten Früchten enthalten.
  • Alle Arten von Vitaminen sind in den oben genannten Produkten enthalten. Darüber hinaus wird der behandelnde Arzt einen ausgewogenen Komplex verschreiben, der speziell für Schwangere entwickelt wurde.
  • Wasser sollte in großen Mengen in den Körper gelangen. Es muss gereinigt und mit Mineralien angereichert werden. Von Soda ist es besser abzulehnen.

Mundhygiene von Schwangeren

Lebensmittelhygiene

Hygiene und Ernährung einer schwangeren Frau sind untrennbar verbundene Konzepte. Um Ihre Gesundheit zu erhalten und das Baby zu schützen, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • Waschen Sie immer gründlich Ihre Hände vor dem Essen. Sie müssen mit Seife von den Fingerspitzen bis zum Handgelenk behandelt werden.
  • Wischen Sie sie nach dem Händewaschen mit einem sauberen Handtuch oder einer Papierserviette trocken, da sich in einer feuchten Umgebung pathogene Keime vermehren können.
  • Beachten Sie die richtige Diät. Die tägliche Menge der Produkte sollte auf 4-5 einfache Empfänge verteilt werden. Kleine nahrhafte Snacks sollten ebenfalls vorhanden sein.
  • Beachten Sie sorgfältig die Verfallsdaten und die Zusammensetzung. Versuchen Sie, natürliche landwirtschaftliche Produkte zu kaufen. Wenn Sie keine Gelegenheit dazu haben, zögern Sie nicht, Fleisch, Obst und Gemüse mit einem Nitrameter zu überprüfen.
  • Bewahren Sie kein ungewaschenes Gemüse und Obst auf.
  • Versuchen Sie nur frisch zubereitete Speisen zu essen. Von den gestrigen Gerichten ist es besser abzulehnen.

Hygiene und Ernährung einer schwangeren Frau

Intimität

Sorgfältige Aufmerksamkeit verdient eine intimeHygiene, weil nicht alle Paare den Geschlechtsverkehr während der gesamten Schwangerschaft ablehnen können. Diese Frage ist eher umstritten, aber die Ärzte sind sich einig, dass sexuelle Handlungen in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft strikt kontraindiziert sind, da dies zu Blutungen und anderen unangenehmen Folgen führen kann.

Sie können sexuelle Kontakte fortsetzen, indem Sie beginnenab dem zweiten Trimester (wenn keine Kontraindikationen vorliegen). In diesem Fall müssen Sie besonders auf die Wahl der Pose achten. Eine Frau sollte nur Trost empfinden und keine körperliche Anspannung verspüren. Es wird vermutet, dass das Sexualleben während der Schwangerschaft dem Fötus nicht nur schadet, sondern sogar zu seinem Vorteil kommt. Darüber hinaus hilft es, die Kontraktionen leichter zu bewegen. Aber ohne die Erlaubnis des Arztes sollten solche Entscheidungen nicht getroffen werden.

Wieder verlassen Sie das Sexualleben ist aufletzten Monat der Schwangerschaft. Wenn Sie dieses Verbot ignorieren, besteht das Risiko einer Frühgeburt. Obwohl einige Paare vor der Geburt Sex bevorzugen. Aber Sie können dies nur mit Erlaubnis des Arztes tun.

Fazit

Die Schwangerschaft ist angenehm und gleichzeitig sehrverantwortlicher Zustand. Zukünftige Mütter sollten auf Hygiene und Ernährung achten, damit das Baby gesund und stark wird. Der weibliche Organismus wird während der Trächtigkeitsperiode sehr anfällig für Mikroben und Infektionen. Daher ist es notwendig, es von innen mit einer guten Ernährung zu stärken und von außen zu schützen, unter Einhaltung der Regeln der Körperpflege.

</ p>
  • Bewertung: