Site-Suche

Schwellung der Lunge bei einer Katze: Ursachen, Symptome und Behandlung

Wenn Sie ein Haustier leben, dann Sie einfachmuss über die gefährlichsten Krankheiten wissen, wie man sie diagnostiziert und erste Hilfe leistet. Es ist sehr wichtig, dass Sie zur richtigen Zeit nicht verwirrt werden und in der Lage sind, richtig zu reagieren. Heute sprechen wir über eine so schwere Krankheit wie ein Lungenödem bei einer Katze. Diese Krankheit ist nicht unabhängig - sie entwickelt sich vor dem Hintergrund anderer Pathologien. Im Folgenden werden wir mehr darüber sprechen. Die Prognose ist jedoch in einigen Fällen ungünstig.

Lungenödem bei einer Katze

Ursachen

Aufgrund dessen, was Lungenödem bei einer Katze entwickeln kann? Es kommt vor, dass die Besitzer dem Arzt ein keuchendes und erstickendes Tier bringen, während andere sich zu kleineren Anlässen beraten, und daher wird beiden die gleiche Diagnose gestellt. Es handelt sich also um eine nichtinfektiöse Erkrankung, die sich entwickelt, weil die Kapillaren und Venen mit Blut gefüllt sind, wonach das Blutplasma in die Bronchiolen, Bronchien und das Bindegewebe der Lunge eintritt.

Entwicklung von Komplikationen

Darüber hinaus entwickelt sich Lungenödem direktKatze. Stagnation des Blutes führt zum Fortschreiten der Hyperämie der Bronchialschleimhaut und der Lungen. Meistens ist die Ursache einer solchen Verletzung eine unzureichende Herztätigkeit, körperliche Überlastung, Pest oder Lungenentzündung, schwere Überhitzung oder Vergiftung mit giftigen Gasen.

Lungenödem bei Katzen Symptome

Komplikation nach der Sterilisation

Dieses Verfahren wird jetzt auf die meisten angewendetausgewachsenes katzenartiges Vieh Meistens tolerieren Katzen es ruhig und lassen normalerweise Narkose. Aber in einigen Fällen kann Lungenödem bei Katzen nach der Sterilisation entstehen. Das Tier streckt die Zunge aus und immobilisiert, der Mund wird blau. Dieser Zustand ist eine Folge der Tatsache, dass die Ärzte vor der Operation das Herz nicht untersucht haben und keine Unregelmäßigkeiten in seiner Arbeit aufgedeckt haben, die solche Komplikationen verursachen. In diesem Fall sollte die Katze Sauerstofftherapie verwenden, und auch intramuskulär oder intravenös "Furosemid", "Prednisolon" eingeben. Gewöhnlich verbessert sich der Zustand nach den Injektionen etwas, aber es ist notwendig, die Behandlung fortzusetzen.

Lungenödem bei Katzen

Prognosen

Lungenödem bei einer Katze gilt als sehr schwerKrankheit. Tierärzte haben spezielle Methoden der Behandlung und Pflege, aber Besitzer sollten sich bewusst sein, dass in einer Reihe von Fällen diese Krankheit eine sterbende Bedingung ist. Wenn das Tier jung ist und ein starkes Immunsystem hat, ist eine Genesung möglich. In diesem Fall besteht jedoch die Gefahr eines Wiederauftretens. Wenn es innerhalb weniger Monate zu einer erneuten Schwellung kommt, führt dies in fast 100% der Fälle zu einem tödlichen Ausgang.

Dann zeigt sich die Krankheit?

Wie kann ich Lungenödem bei Katzen feststellen? Die Symptome können sehr unterschiedlich sein, aber wir listen alles auf, um den Besitzern mitzuteilen, wonach sie suchen sollten.

Zuallererst solltest du die schnelle Atmung und Kurzatmigkeit deines Haustieres warnen. Schon eine unbedeutende Anzeige dieser Zeichen ist ein ausreichender Grund, sich an einen Tierarzt zu wenden.

Wir haben bereits überlegt, wie sich Lungenödeme entwickelnKatzen. Die Gründe für jeden Fall können unterschiedlich sein, was bedeutet, dass die Intensität der Entwicklung der Symptome auch unterschiedlich sein wird. Der Wirt sollte auf abdominale Atmung aufmerksam gemacht werden, da dies für Vertreter dieser Spezies ein atypischer Weg ist, und er weist auf offensichtliche Probleme hin.

In späteren Phasen wird Ihr Haustier seinleiden mehr und mehr. Seine Schleimhäute sind blau, die Katze atmet mit offenem Mund und deutlich erkennbaren Rasseln. Auch später tritt ein Husten mit Sputum und Blut auf, Gliedmaßen werden kälter - es ist fast unmöglich, das Tier in diesem Stadium zu retten.

Lungenödem bei Katzen verursacht

Arten von Ödemen

Einen Spezialisten verstehen und diagnostizieren,weil, je nach den Gründen, die Krankheit in mehrere Arten unterteilt werden kann. Zunächst wird die kardiogene und nicht-kardiogenetische Form isoliert. Das kardiogene Ödem entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Funktionsstörung des Herzens. In erster Linie wird Bluthochdruck beobachtet. Es ist eine Folge der beeinträchtigten Pumpfunktion des Herzens. Infolgedessen beginnt die Flüssigkeit in die Alveolen einzudringen.

Nicht-kardiogenetische Form

In diesem Fall muss sich der Arzt darum kümmernUrsachen, die zu einem solchen Verstoß geführt haben. Dies kann eine Folge von elektrischen Verletzungen und Hirnschäden sein. Wenn ein solches Ereignis stattgefunden hat, müssen Sie auf jeden Fall in die Klinik gehen. Diese Schwellung kann nicht sofort entstehen - das ist die größte Gefahr.

Infektiöse Pathologie kann auchzu einem ähnlichen Ergebnis führen. In diesem Fall entwickelt sich ein entzündliches Ödem. Die Ursache dieser Komplikation kann eine Störung des Magen-Darm-Trakts sein. Eine weitere umfangreiche Kategorie ist das toxische Ödem, das durch Vergiftung mit Kohlenmonoxid oder Schlangengift verursacht wird.

Allergische Zustände und anaphylaktischer Schock, septischer Schock, Tumore, überlappende Lymphgefäße - all dies sind auch Varianten von Ereignissen, bei denen sich ein Lungenödem entwickelt.

Lungenödem bei Katzen ist tödlich oder nicht

Erste Hilfe

Wenn Sie eines Ihrer Haustiere beobachten odereinige der Symptome beschrieben, denken Sie daran, dass je schneller man ihn ins Krankenhaus liefern, desto wahrscheinlicher wird ein Arzt Lungenödem bei Katzen zu heilen. Die Behandlung ist symptomatisch, und abhängig von der Schwere der Symptome kann ein Spezialist sein Schema ändern. Das Tier muss in einen belüfteten Raum gebracht werden und Zugluft vermeiden.

Bevor Sie ins Krankenhaus kommen, versuchen Sie es nichtein Tier gießen oder erzwingen. Darüber hinaus ist es sehr gefährlich, die Tierpräparate unabhängig voneinander zu stimulieren, um die Atmung zu stimulieren, zu versuchen, die Flüssigkeit auszupumpen oder künstliche Beatmung durchzuführen. Viele Besitzer fragen Ärzte, Lungenödem bei Katzen - tödlich oder nicht? In einigen Fällen kann diese Krankheit zum Tod führen, aber kompetente Therapie kann sparen, wenn diese Komplikation in einem frühen Stadium ist. Ödeme erfordern intensive Pflege und ständige ärztliche Überwachung. In diesem Fall ist eine stationäre Behandlung die beste Option.

Lungenödem bei Katzen nach der Sterilisation

Diagnose

Wenn die Diagnose vom Arzt nur auf Grund von gestellt wirdErstinspektion, nehmen Sie Ihr Haustier mit und suchen Sie einen kompetenteren Spezialisten. Eine genaue Diagnose kann ohne eine umfassende Untersuchung nicht gestellt werden. Der Tierarzt muss einen Ultraschall vorschreiben, eine Röntgenaufnahme machen und Tests machen. Nur auf der Grundlage der Ergebnisse kann der Spezialist eine endgültige Diagnose stellen. Sie werden jedoch nicht nach Hause geschickt, um zu warten, bis die Tests fertig sind: Ultraschall und Röntgen in den meisten Kliniken können fast sofort durchgeführt werden. Wenn danach der Verdacht auf ein Ödem bestätigt wird, lassen Sie das Tier im Krankenhaus. Die Ergebnisse der Tests werden den Arzt nur auffordern, in welche Richtung er arbeiten soll bzw. was die Ursache des Ödems ist.

Grundlegende Behandlung

Wie wir bereits gesagt haben, wird es symptomatisch sein,das heißt, der Arzt sollte je nach Tierzustand entscheiden, welches Medikament heute Priorität hat. Es ist sehr wichtig, expectorant und Herzmittel zu geben. Hier ist die Wahl groß und je nach Situation kann der Tierarzt "Cordiamin", "Sulfocamphocain", Adrenalin oder Koffein verschreiben. Manchmal ist es nützlich, einen Aderlaß zu machen. Intravenös wird eine Lösung von Glucose (40%) oder eine Lösung von Calciumchlorid (10%) verwendet. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, klinische Tests zu bewerten:

  • Wenn die Katze Symptome der Pest hat, verschreiben Sie zusätzlich antivirale Medikamente.
  • Wenn die Katze Symptome einer hypostatischen Pneumonie hat, werden zusätzlich Antibiotika eingesetzt.
  • Diuretika sind eine Voraussetzung für eine optimale Behandlung. Oft ernannt "Lasix" oder "Furosemide".

Denken Sie daran, dass die Entscheidung über die notwendige Behandlung sollteNimm nur einen Arzt. Im Falle einer Selbsttherapie erhöht sich die Möglichkeit eines tödlichen Ausganges mehrmals. Ödeme leichter Katzen können jedoch geheilt werden. Am wichtigsten - verschwenden Sie keine Zeit und achten Sie darauf, die Klinik bei den ersten Symptomen zu kontaktieren.

Schwellungen der Lunge von Katzen können geheilt werden

Prävention

Spezifische Prävention gibt es nicht, weilan sich entwickelt sich kein Lungenödem bei Katzen. Dies ist eine Komplikation, dh eine Konsequenz, der eine der oben aufgeführten Krankheiten vorausgeht. Vorstellbar, dass alles unmöglich ist, zumal unsere kleineren Brüder nicht erklären können, dass sie sich schlecht gefühlt haben und wo sie sich verletzen. Prävention kann jedoch in einem regelmäßigen Besuch beim Arzt ausgedrückt werden. Vorbeugende Untersuchungen und Überwachung des Körperzustands erlauben keine Situation, in der Sie nur dann über ein Herzversagen eines Haustiers erfahren, wenn sich das Lungenödem entwickelt.

</ p>
  • Bewertung: