Site-Suche

Rachitis bei Kindern bis zum Jahr: Anzeichen von eboliovaniya

Eines der häufigsten KinderKrankheiten sind Rachitis. Es wird als metabolische Erkrankung eines Austauschtyps klassifiziert, die durch einen Mangel des Körpers an Phosphor- und Calciumsalzen sowie eine Verletzung ihres Transports und Metabolismus verursacht wird. Rachitis bei Kindern unter einem Jahr sind ziemlich ausgeprägt. Zeichen werden in Verletzung der Entwicklung des Bewegungsapparates des Kindes ausgedrückt. Die fehlende Mineralisierung des Osteoids (Vitamin-D-Mangel) führt zu Knochenerkrankungen.

Wie manifestiert sich Rachitis bei Kindern

Rachitis bei Kindern unter einem Jahr

Anzeichen der Krankheit in der frühen Periode (2-3 Monate) manifestieren sich durch solche Indikatoren:

  • Schüchternheit und Angst;
  • ängstlicher und oberflächlicher Schlaf;
  • zu den scharfen Tönen zusammenzucken;
  • vermehrtes Schwitzen des Gesichts und des Hinterhauptteils.

Wie manifestiert sich Rachitis bei Kindern?

Bis zu einem Jahr werden die Zeichen der Rachitis Manifestation nach dem Schweregrad unterteilt:

1. Ein leichter Abschluss. In dieser Zeit fällt sofort auf, wie Rachitis bei Kindern auftritt:

  • offensichtliche Nachgiebigkeit der Schädelknochen und der Ränder der Fontanelle auf dem Kopf;
  • Unfähigkeit, den Kopf zu halten;
  • ausgeprägte Rippe "Perlen".

2. Der durchschnittliche Grad. In 6-7 Monaten werden sie bemerkbar:

  • muskuläre und neurale Störungen;
  • Motorverzögerung (dreht sich nicht um und sitzt nicht);
  • Wachstum und Gewichtszunahme sind verlangsamt;
  • es gibt eine Entwicklung der Erweichung von Knochen;
  • Der Zahnenplan wurde gebrochen.

3. Schwerer Grad. Es zeigt sich durch verschiedene Komplikationen:

Wie sieht die Rachitis bei Kindern aus?

  • Niederlage der inneren Organe;
  • Anomalien im Knochen und Nervensystem;
  • hinter dem geistigen und
    körperliche Entwicklung.

Näher am Jahr ist bereits ersichtlich, wie Rachitis bei Kindern aussieht:

  • Verdickung der Rippen;
  • leichter Vorsprung oder Vertiefung des Thorax;
  • Verletzung der Körperhaltung und Deformation der Gliedmaßen.

Ursachen der Krankheit

Mangel an Vitaminen im Zusammenhang mitGruppe B, Vitamine A, Zink, Magnesium und hochwertiges Protein, ist der häufigste Grund für die Entwicklung von Rachitis bei Kindern unter einem Jahr. Anzeichen dafür sind aus vielen anderen Gründen bestimmt, zum Beispiel wegen:

  • erbliche Veranlagung;
  • Mangel an Salzen von Phosphaten und Kalzium;
  • Frühgeburtlichkeit;
  • Mangelernährung und häufige Krankheiten;
  • schlechte Ökologie;
  • endokrine Störungen.

Die häufigste Form der Krankheit ist D-Mangel-Rachitis (bei Mangel an Sonnenlicht, Vegetarismus, verspätete Einführung von Fleisch, Fisch, Eigelb in Produkte).

Von großer Bedeutung ist die Vorbeugung der Krankheit.

Vorbeugende Maßnahmen
Rachitis bei Kindern bis zu einem Jahr, Zeichen

Die Gesundheit des Kindes hängt ganz von dem Verhalten der zukünftigen Mutter ab, die auf ihre Einstellung achtet. Die Prävention sollte in der perinatalen Periode beginnen:

  • mit Spaziergängen an der frischen Luft;
  • mit hochwertigem Essen;
  • mit rechtzeitiger Behandlung von Anämie und Toxikose;
  • mit der Einnahme von verschriebenen Medikamenten und Vitaminen.

Das Stillen von Kindern unter einem Jahr ist das BestePrävention von Rachitis. Keine künstliche Fütterung ersetzt Laktose der Muttermilch, was wesentlich zur Kalziumaufnahme beiträgt. Häufige Spaziergänge an der frischen Luft werden empfohlen. Erlaube dem Kind, sich aktiv zu bewegen.

Es ist nicht wünschenswert, das Baby mit Mehlprodukten zu überbeanspruchen, da sie den Prozess der Mineralisierung von Knochen und die Absorption von Kalzium durch den Körper hemmen.

</ p>
  • Bewertung: