Site-Suche

Appendizitis beim Kind: Anzeichen und Behandlung

 Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einem Kind
Appendizitis bezieht sich auf die Entzündung des Blinddarms, d.h. des Prozesses des Rektums. Meistens passiert es bei Menschen von zehn bis dreißig Jahren. Ziemlich oft tritt diese Krankheit bei Kindern auf, so sollte jeder Elternteil wissen, wie man die Appendizitis eines Kindes, Anzeichen und Symptome, erkennt, um rechtzeitig zu reagieren und eine Katastrophe zu verhindern.

Ursachen der Entwicklung

Die genaue Ursache seines Auftretens wissen Wissenschaftler nicht. Es wird angenommen, dass es als Folge von entzündlichen Prozessen im Darm, verminderte Immunität der Person, häufiges Überessen entstehen kann. Entzündung des Anhangs kann auch einige Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, Typhus, parasitäre Infektionen, etc. verursachen. Entzündung tritt als Folge einer Verstopfung des Lumens des Anhangs mit Kalksteinen, Parasiten, einem Tumor oder einem Fremdkörper auf. Schleim sammelt sich dabei an. Es ist ein fruchtbarer Boden für die Entwicklung von schädlichen Mikroorganismen, die eine Entzündung der Schleimhaut verursachen.

Appendizitis beim Kind: Anzeichen und Symptome

Dies ist eine sehr heimtückische Krankheit. Diagnostizieren ist ziemlich schwierig. Dies kann dadurch erklärt werden, dass sich der Anhang auf unterschiedliche Weise in verschiedenen Menschen befindet. Typisch ist seine Lage auf der rechten Seite des Unterbauchs. Hier und lokalisierte Schmerzen in seiner Entzündung. Wenn er an einem anderen Ort ist, werden die Symptome der Appendizitis beim Kind anders sein. Es kann Schmerzen im Bereich des Mastdarms geben, im Rücken, im Magen - "unter dem Löffel". Manchmal nimmt das Wasserlassen zu, begleitet von verstärktem Bauchschmerz.

 Appendizitis in Kinderzeichen
Außerdem in verschiedenen AlterskategorienBei der Diagnose "Blinddarmentzündung" zeigen sich die Symptome des Kindes auf verschiedene Arten. Also, bei Kindern unter drei Jahren Schmerzen an einem bestimmten Ort dort, aber ihr Verhalten ändert sich. Das Kind isst nichts, wird weinerlich. Er hat plötzlich Fieber (über 39 Grad), Durchfall oder Erbrechen, die Zunge wird trocken. Das Kind erlaubt niemandem, den Bauch zu berühren. Aber die Zeichen der Blinddarmentzündung bei einem Kind von 3 bis 7 Jahren sind völlig verschieden: zuerst gibt es konstante leichte Schmerzen im Bauchnabelbereich, dann bewegen sie sich nach rechts. Die Temperatur kann normal oder leicht erhöht sein - bis zu 37,5 Grad.

Wenn die Diagnose "eitrige Appendizitis" gestellt wird,Die Symptome des Kindes sind wie folgt: Er ist durstig, die Lippen werden grau, trocknet im Mund. Und wenn das Kind immer noch mit Hepatitis, Masern, Ruhr oder Salmonellose krank ist, kann Blinddarmentzündung Übelkeit, Erbrechen, weicher Stuhl, Fieber von 39 Grad, Bauchschmerzen erscheinen. Der Bauch schmerzt zuerst in der Nähe des Nabels und dann - auf der rechten Seite. Schmerzen im rechten Bein sind möglich.

Behandlung von Blinddarmentzündung bei einem Kind

Wenn die Eltern das Baby aufgefallen sindZeichen, müssen Sie sofort einen Chirurgen kontaktieren - und je früher, desto besser. Sie können Ihrem Kind keine Pillen geben, keine Hitze auf den Magen - Sie können einen Blinddarm und eine Bauchfellentzündung verursachen. Wenn der Chirurg "Blinddarmentzündung" diagnostiziert, ist die einzige richtige Behandlung eine Operation.

Symptome einer Blinddarmentzündung bei einem Kind

Postoperative Periode

Wenn die Operation entfernt werden solldie Appendix war erfolgreich, das Kind ist nicht mehr als zehn Tage und eine weitere Woche zu Hause, während des Besuchs des Chirurgen im Krankenhaus. Das Kind sollte vom Sportunterricht befreit werden. Es ist ihm verboten, Gewichte zu heben, Fahrrad zu fahren oder zu springen. Aber es ist möglich, nicht-strenge Hausaufgaben auszuführen. Begrenzen Sie die Ernährung des Kindes ist es nicht wert. Es ist ratsam, ihm Gemüsesuppen zu geben, um den Stuhl zu regulieren.

Komplikationen nach der Operation

Nach Übertragung der eitrigen Appendizitis kann das Kind eine Kommissurenkrankheit entwickeln. In diesem Fall muss er bis zur vollständigen Genesung in der medizinischen Einrichtung registriert sein.

</ p>
  • Bewertung: