Site-Suche

Gefahr der zervikalen Erosion in der Schwangerschaft

Erosion des Gebärmutterhalses in der Schwangerschaft kann werdeneine unangenehme Diagnose für jede Frau. Wie gefährlich ist diese Krankheit, und welche "Überraschungen" können erwartet werden, wenn man das Urteil des Arztes über die Erosion des Gebärmutterhalses während der Schwangerschaft hört? Ist es für eine Frau möglich, eine Schwangerschaft mit einer solchen Diagnose zu planen? Diese Fragen sind nicht ungewöhnlich für heute, weil fast jede Frau im gebärfähigen Alter eine Diagnose der Uteruserosion hat.

Warum tritt die Krankheit auf?

Während der Pubertät ein einlagiges MädchenZylinderepithel, die die Gebärmutter bedeckt, wird durch ein Mehrschichtflach allmählich ersetzt. Zylinderepithel verschwindet nicht vollständig und bleibt in dem Kanal (Zervikalkanal) die Vagina mit dem Hohlraum des Uterus verbinden. Da der Ersatz des Epithels eine lange Zeit in Anspruch nehmen kann, kann dieser Prozess unterschiedliche Faktoren beeinflussen, und der Prozess nicht vollständig abgeschlossen ist. Deshalb wird ein Teil des Gebärmutterhalses am Eingang zu dem Zervikalkanal bleibt durch Epithel bedeckt. In diesem Fall wird die Pathologie genannt - ectopic Epithel, und die Menschen in der Gebärmutter Erosion. Postnatale Ektopie ist ebenfalls sehr häufig.

In den meisten Fällen bezeichnen Fachärzte jedoch als Diagnose "Erosion des Uterus" jegliche Schädigung der Zervixschleimhaut durch Infektionen, Traumata, virale und maligne Erkrankungen.

Die Diagnose der Krankheit wird durchgeführtZytologische Untersuchung (Entnahme von Abstrichen aus dem Gebärmutterhals), Kolposkopie (Untersuchung des Gebärmutterhalses in spezieller Beleuchtung und Instrumenten) und histologische Untersuchung (Zellforschung).

Um Erosionsprobleme im Gebärmutterhals zu vermeidenSchwangerschaft ist es notwendig, sich vor der Empfängnis beim Frauenarzt untersuchen zu lassen, auch wenn kein Grund zur Besorgnis besteht. Diese Krankheit manifestiert sich in keiner Weise und meistens erhalten die Patienten eine Diagnose, die sich auf eine ganz andere Sache bezieht.

Was ist die Gefahr der Erosion für eine schwangere Frau?

Wenn die Veränderung des Epithels vollständig abgeschlossen war,Der Gebärmutterhals schützt die Gebärmutter vor Penetration und den Auswirkungen aller Infektionen. Ansonsten ist der Uterus anfällig für Infektionen. Es ist möglich, Schwangerschaft in der Gegenwart von Erosion der Gebärmutter zu planen, aber Sie müssen zuerst einen Spezialisten konsultieren, gehen Sie durch die Untersuchung und identifizieren Sie Infektionen, die zur Entwicklung von Missbildungen beitragen und Fehlgeburten verursachen können. Der Arzt bestimmt individuell die Notwendigkeit einer Biopsie. Nur eine Fachkraft kann die Höhe der Gefahr einer Zervixerosion während der Schwangerschaft bestimmen und einer Frau anzeigen, ob eine Schwangerschaft mit einem Defekt oder eine Behandlung durchgeführt werden kann.

Vorhandensein von Gebärmutterhalskrebs Erosion in der Schwangerschaftbeeinflusst nicht die Entwicklung des Fötus, sondern bringt seine eigenen Eigenschaften in den Prozess ein. Unangenehme Erinnerungen an die Krankheit können auffallen, die nicht mit einer Schwangerschaft verbunden sind, aber Stress bei einer schwangeren Frau verursacht, die nicht im Voraus über diese Tatsache informiert wurde. Grundsätzlich verursacht die Erosion des Gebärmutterhalses während der Schwangerschaft keine Beschwerden.

Behandlung: traditionelle und nicht-traditionelle Arten

Leider ist das Vorhandensein von Gebärmutterhalskrebs Erosion inSchwangere sind keine Seltenheit. In den meisten Fällen wird die Behandlung nicht durchgeführt, sondern nur beobachtet, damit die Erosion nicht zu einer bösartigen Einheit wird. Der Arzt bestimmt individuell die Notwendigkeit einer lokalen Behandlung. Die Behandlung mit traditionellen Methoden (Argon-Plasma und Elektrokoagulation, Radiowellen- und chemische Behandlung, Laservaporisation, Kryodestruktion) kann 3 Monate nach der Geburt beginnen.

Wenn die Erosion gestört istSchwangerschaft, und traditionelle Wege sind für Sie verabscheuungswürdig, können Sie die Rezepte der traditionellen Medizin verwenden. Die Behandlung wird durch die Einführung von Tampons durchgeführt, die mit medizinischen Infusionen befeuchtet sind und nach der Heilung keine Narben hinterlassen.

Empfehlen Sie einen hausgemachten Tampon einzugeben (ein StückWollwickelbinden und für die anschließende Extraktion, Schwanz) in Naturhonig getränkt (verdünnt im Verhältnis 1: 2 Wasser), Sanddornöl, Aloesaft (verdünnen, in gleichen Verhältnis zu Wasser).

Es gibt eine Diagnose, aber es gibt immer noch keine Kinder

Ärzte empfehlen keine Kauterisation der ErosionGeburt von Frauen. Warum ist das so? Der ganze Grund liegt in der Tatsache, dass sich der Gebärmutterhals bei der Geburt auf 10 Zentimeter erweitert, und die Narbe, die nach der Kauterisation zurückbleibt, wird sich nicht dehnen und ernsthafte Verletzungen des Halses verursachen. Wenn eine Frau eine Narbe von der Behandlung der Erosion hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Arzt einen Kaiserschnitt ernennen wird. Gleichzeitig können moderne Methoden die Erosion durch sparsame Methoden heilen, die keine Narben hinterlassen.

Bevor Sie ein Kind planen,dass in Abwesenheit von Infektionen die Krankheit nur die zukünftige Mutter betrifft und keinen Einfluss auf die Gesundheit des Kindes hat, da der von Erosion betroffene Gebärmutterhals sehr verletzlich ist und während der Geburt erhebliche Verletzungen bekommen kann, die für lange Zeit heilt.

</ p>
  • Bewertung: