Site-Suche

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Kinder

Also, heute müssen wir die Arten von Spielen studieren. Und ihre Klassifizierung wird ebenfalls abgedeckt. Die Sache ist, dass dieser Moment eine wichtige Rolle für das moderne Kind und seine Entwicklung spielt. Es ist wichtig zu verstehen, was Spiele sind und was sie sind. Dann und nur dann wird es möglich sein, das Baby vollständig zu entwickeln. Und es geht nicht nur um sehr kleine Kinder, es ist auch wichtig für Schulkinder. Leider, über das echte Gameplay kommt es immer seltener. Aber das macht nichts. Wenn Sie wissen, welche Arten von Spielen (und deren Klassifizierung für Schulkinder und Kinder, die Sie kennen), können Sie immer darüber nachdenken, was Sie mit einem Kind machen können. Und wie man es richtig entwickelt. Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Art von Spielen kann in der modernen Welt angetroffen werden?

Die Arten von Spielen und ihre Klassifizierung

Definition

Was haben wir überhaupt zu tun? Was ist ein Spiel? Nicht jeder versteht den Begriff bis zum Ende. Und wir müssen es studieren. In der Tat, trotz der Tatsache, dass die Leute die meiste Zeit lernen und arbeiten müssen, müssen Spielaktivitäten, besonders in der Kindheit, viel Zeit bekommen.

Das Spiel ist eine bedingte, fiktive AktionUmstände. Es dient dazu, dieses oder jenes Material in praktischer und konditionaler Form zu assimilieren. Sie können eine imaginäre Situation sagen. Spiele für Kinder sind extrem wichtig. Sie sind das wichtigste Lernwerkzeug. Und auch die umliegende Welt zu studieren. Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Vorschulkinder von GEF impliziert die Aufteilung in mehrere große Klassen aller möglichen Optionen. Welche?

Klassen

Es gibt nicht viele von ihnen. Es wird akzeptiert, nur 3 Klassen von Spielen für Kinder zu unterscheiden. Leicht zu merken. Der erste Typ, der nur gefunden werden kann, sind Spiele, die vom Kind selbst initiiert werden. Das ist unabhängig. Diese Art kommt bei Kindern häufig vor, Schulkinder stoßen selten auf ein solches Phänomen. Wir können sagen, dass ein unabhängiges Spiel durch einen Spielprozess gekennzeichnet ist, an dem nur ein Kind teilnimmt, und zwar auch auf eigene Initiative.

Auch Arten von Spielen und ihre Klassifizierung (fürJugendliche, Kleinkinder und Schulkinder) beinhalten Optionen, die auf Initiative eines Erwachsenen entstehen. Das heißt, er scheint diese oder jene Situation im Leben des Kindes umzusetzen. Das Hauptziel dieser Art von Phänomen ist das Training. Das häufigste Szenario.

Die letzte Klasse, die hier identifiziert werden kann -Das sind Spiele, die aus Traditionen und Bräuchen entstehen. Erscheinen sowohl auf Initiative eines Erwachsenen als auch eines Kindes. Nicht das häufigste Phänomen in der modernen Welt, aber es findet statt.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Kinder im Vorschulalter

Lehre

Welche Spiele können sein? Wenn Sie darüber nachdenken, können Sie diese Frage unendlich lange beantworten. Es hängt schließlich viel davon ab, welche Klasse vor uns liegt. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Spielprozessen gewidmet werden, die auf Initiative eines Erwachsenen entstehen. Schließlich dienen sie dazu, Kinder zu erziehen, sie mit ihrer Umwelt vertraut zu machen.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung (im Camp, Schule,Kindergarten - das ist nicht so wichtig) enthalten eine separate Kategorie - Lehre. Da es nicht schwer zu erraten ist, dienen solche Varianten, wie bereits gesagt, der Erziehung des Kindes. Sie können mobil, didaktisch oder plot-didaktisch sein. Jeder Subtyp wird später diskutiert. Aber denken Sie daran - es sind Lernspiele, die für Kleinkinder und Kleinkinder extrem wichtig sind. Sie müssen gebührend aufpassen.

Die Freizeit

Das Spiel ist eine Art Unterhaltung. Unter den Optionen, die auf Initiative von Erwachsenen entstehen, können Sie Freizeitspielprozesse treffen. Es gibt viele von ihnen. Der Hauptunterschied zur Ausbildung besteht in der Tatsache, dass der Schwerpunkt auf der Erlangung neuer Kenntnisse und Fähigkeiten liegt. Es kann gesagt werden, nur Unterhaltung, die hilft, sich zu entspannen, vom Alltag abgelenkt zu werden.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung ist washilft, das Wesen dieses oder jenes Berufes zu verstehen. Freizeit "Optionen" umfassen auch viele Subtypen. Und mit der Entwicklung der modernen Welt werden sie immer mehr.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Kinder im Vorschulalter von Phos

Also mit was können Sie konfrontiert werden? Ein Freizeitspiel kann nur unterhaltsam, Karneval, Theater, Intellektuellen sein. Meistens werden diese Varianten in mehr erwachsenen Kindern gefunden. Aber Kinder beschäftigen sich oft mit Lernspielen.

Experiment

Vergiss nicht, dass das Gameplay nicht isterfordert notwendigerweise einen Eingriff von außen. Wie bereits erwähnt, gibt es Spiele, die auf Initiative des Kindes stattfinden. Sie spielen eine wichtige Rolle in ihrer Entwicklung. In derselben Weise werden unabhängige Spiele wie in früheren Fällen in Subtypen unterteilt.

Zum Beispiel gibt es ein Experiment-Spiel. Kann entweder unter Beteiligung eines Erwachsenen (oder unter seiner Aufsicht) und ganz alleine stattfinden. Im Laufe dieses Prozesses wird das Kind einige experimentelle Aktionen durchführen und dann das Ergebnis beobachten. Man kann sagen, dass dies eine "visuelle Hilfe" für bestimmte Phänomene ist, gewöhnlich physikalisch und chemisch.

Das Spiel-Experiment hilft dem Kind am bestenerinnere mich an komplexe Prozesse. Jetzt werden sogar spezielle Experimentierkästen für Kinder verkauft. Zum Beispiel "Make a Soap", "Erstellen Sie Ihr Parfüm", "Funny Crystals" und so weiter.

Geschichte

Spieltypen und ihre Klassifizierung sind uns bereits bekannt. Aber hier sind die Details bestimmter Arten von Gaming-Aktivitäten - nicht wirklich. Es ist wichtig zu verstehen, was genau in diesem oder jenem Fall passiert, um ein Kind richtig zu entwickeln. Zu unabhängigen Spielen können Story-Rollen-Optionen zugeordnet werden. Genau wie jeder andere auch.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Schulkinder

Was ist das? Im Verlauf eines solchen Spiels gibt es eine Geschichte, ein Ereignis. Die Teilnehmer haben ihre eigenen Rollen, die sie erfüllen müssen. Eine Theateraufführung, ein unterhaltsames Kinderfestprogramm oder einfach eine fiktive Geschichte, in der das Kind "lebt" - all das sind Geschichtenrollenspiele. Fördern Sie die Entwicklung der Phantasie, und manchmal lehren Sie die Einhaltung bestimmter Regeln. Für Kinder sind die Grundstücksspiele sehr interessant. Es stimmt, sie sind eher unterhaltsam.

Aber in einem erwachsenen Leben werden Geschichten-Rollenspiele oft auf den Desktop reduziert. Zum Beispiel "Mafia". Im Allgemeinen wird jeder Spielprozess, in dem es eine Geschichte gibt, eine Geschichte, eine Geschichte genannt.

Didaktik

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung (im Kindergarten oderSchule - spielt keine Rolle) beinhalten oft didaktische "Varietäten". Eine sehr häufige Version der Trainingsklasse. Der Erwerb von Wissen erscheint hier nicht in einer offenen Form. Vielmehr hat dieser Punkt nur eine untergeordnete Bedeutung.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung für Jugendliche

Kinder bei didaktischen Spielen haben Spaß, aberunter Einhaltung bestimmter Regeln. Im Vordergrund steht die eine oder andere Spielaufgabe, die jeder zu verwirklichen versucht. Dabei werden neue Erkenntnisse sowie deren Behebung gewonnen. Die Spielregeln lassen Kinder über ihre Erfüllung nachdenken, denken Sie daran, lernen Sie, zuerst im Imaginären und dann im wirklichen Leben anzuwenden. Didaktische Spiele beinhalten Spiele: mit Verstecken, Wettkämpfen, Verzicht, Aufgaben, Raten, Rollenspiel.

Beweglich

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung (für Kinder im Vorschulalter undnicht nur) wir sind bereits bekannt. Nur hier ist nicht ganz klar, was dieses oder jenes Gameplay ist. Es gibt, wie wir bereits herausgefunden haben, mobile Spiele. Was ist das?

Diese Art von Gameplay wird begleitet vonkörperliche Aktivität. Oft ist auf die körperliche Entwicklung des Kindes, seine Genesung ausgerichtet. Meistens sind mobile Spiele indirekt (oder direkt) mit Sport verbunden. Eine Vielzahl von Schildkröten, Aufholjagd - all das wird dieser Kategorie zugeschrieben. Für die intellektuelle Entwicklung sind mobile Spiele fast nutzlos, aber für das Physische ist es in Ordnung.

Die Arten von Spielen und ihre Klassifizierung im Lager

Virtualität

Auf diese Klassifizierung kann abgeschlossen werden. Erst jetzt in der modernen Welt gab es vor nicht allzu langer Zeit noch ein neues Spielkonzept. Jetzt gibt es Computer (oder virtuelle) Typen. Da es nicht schwer zu erraten ist, wird das gesamte Gameplay von einer elektronischen Maschine in der virtuellen Welt ausgeführt.

Für Kinder gibt es Trainingsspiele. Aber Erwachsene haben eine viel breitere Auswahl an verschiedenen Optionen. Hier findest du Quests und Strategien, Simulatoren und "Shooter", und Rennen ... Und noch viel mehr.

Arten von Spielen und ihre Klassifizierung im Kindergarten

Computerspiele sind nicht die beste Option fürVorschulkinder trainieren. Sie sind eher für ältere Kinder geeignet. Virtuelle Spiele können der Freizeit zugeordnet werden. Sie sind eigentlich nicht erzieherisch und dienen oft nur zur Freizeitgestaltung, zur Entspannung.

</ p>
  • Bewertung: