Site-Suche

Wie macht man Seife mit eigenen Händen?

Also, wenn Sie auf dieser Seite sind, möchten Sie sicherlich lernen, wie man Seife macht. In diesem Artikel werde ich den ganzen Prozess des Kochens von Seife im Detail beschreiben.

Die übliche Seife ist das Ergebnis der chemischen Reaktion von Fetten (Ölen) und Alkali. Das ist alles.

Denke: Mit einer kleinen Menge Wasser und Mehl können Sie gewöhnliches, primitives Brot herstellen. So dass es unmöglich ist zu essen, aber immer noch Brot. Aber wenn Ihr Gebäck mit hochwertigen und frischen Zutaten hergestellt wird - es ist köstlich. Das gleiche Prinzip kann Seife zugeschrieben werden. Der Unterschied zwischen hart, fettig, alkalisch usw. Seife und handgemachte Seife machen die Zutaten aus, aus denen Sie es machen.

Indem Sie sorgfältig Qualitätskomponenten auswählen und Ihre Seele in Arbeit setzen, erhalten Sie ein ausgezeichnetes Ergebnis. Und kein Ladenprodukt wird damit nicht mithalten können.

In der Regel werden drei Hauptmethoden verwendet, um Seife zu Hause zu machen:

  1. Die erste Methode basiert auf dem Anzünden der fertigen Blöcke und dem Hinzufügen Ihres eigenen Parfüms zu der Mischung.
  2. Der zweite Weg ist der häufigste - Seife mit Öl und Alkali von Grund auf neu erstellen.
  3. Die dritte Möglichkeit besteht darin, die fertigen Seifenstücke zu mahlen und mit Wasser oder Milch zu vermischen.

Jede Methode hat natürlich ihre Vor- und Nachteile. Ich werde dir erzählen, wie man Seife mit den zwei beliebtesten Methoden herstellt.

Wie man Seife macht: Methode # 1

Seife mit Hilfe von Zündholz bereit machenBlöcke wie Kochen Halbzeuge. Sie können seine Komponenten nicht ändern. Auf der anderen Seite wird diese Methode als die einfachste und am häufigsten angesehen.

Sie werden fertig unbemalt brauchen, nicht habenGeruch Seifenblöcke für die Basis. Die Seifenbasis (Seifenblock) in einem Dampfgarer oder Mikrowellenofen schmelzen. Wenn es vollständig schmilzt, fügen Sie Parfüm, Farbstoff oder einen anderen Zusatzstoff hinzu. Setzen Sie es in Form, und voila, alles ist bereit. Die Seife wird sofort nach dem Aushärten nutzbar.

Um mit dieser Methode Seife herzustellen, brauchst du nur:

  • Arbeitsplatte oder anderer Arbeitsbereich.
  • Herd oder Dampfgarer.
  • Hitzebeständige Schalen für eine Mikrowelle.
  • Ein paar Löffel.
  • Parfüm, Farbstoff und gewünschte Zusatzstoffe (um mit den eigenen Händen ein Seifen-Peeling zu machen, können Sie zum Beispiel zerstoßene Traubenknochen hinzufügen).
  • Die Form, in der die Seife abkühlen muss.

Das ist alles. In der Regel sogar das erste Mal, wenn Sie eine große Seife bekommen.

Vorteile dieser Methode:

  • Die Technologie ist einfach und erfordert keine besondere Investition.
  • Sie sind nicht in Kontakt mit einer gefährlichen Alkalimischung.
  • Schnelles Ergebnis

Die Nachteile dieser Methode:

  • Du wählst keine Zutaten.
  • Leider fügen viele Hersteller der Seife Chemikalien hinzu, so dass sie gut schäumen. Diese Substanzen verhindern, dass Sie Seife schmelzen.
  • Die Qualität Ihrer Kreation hängt nur von der Qualität der Seifenbasis ab.

Wie man Seife macht: Methode # 2

Wenn die erste Methode verwandt ist zu verwendenhalbfertige Produkte, dann die zweite ermöglicht es Ihnen, Seife von Grund auf neu zu machen. Sie kontrollieren den gesamten Prozess und Sie können es tun, wie Sie wollen. Trotzdem ist diese Methode viel komplizierter als die erste.

Zuerst erhitze das Öl in einem Topf,bis zu etwa 40 Grad. Nach und nach Alkali und Wasser hinzufügen. Rühren Sie den Inhalt vorsichtig um, bis er dickflüssiger wird. Nachdem die Mischung weniger verdickt ist, fügen Sie ihr Parfüm, Farbstoff oder andere Zusätze hinzu. Gießen Sie den Inhalt des Topfes in die Form. Die Mischung dauert etwa einen Tag, um sie auszuhärten, aber das ist noch nicht alles. Etwa einen Monat sollte deine Seife in einer dunklen Ecke stehen, bis sie fertig ist. Hier solcher langer Prozess.

Um mit dieser Methode Seife zu machen, brauchst du:

  • Flache Arbeitsfläche mit Zugang zu Wasser.
  • Einige tierische Fette und Pflanzenöle.
  • Alkali.
  • Topf.
  • Parfüm oder ätherisches Öl.
  • Natürliche oder synthetische Farbe.
  • Formular für Seife.
  • Cooler, trockener Ort.

Die Vorteile dieser Methode sind:

  • Seife hat dich wirklich von Grund auf neu gemacht.
  • Sie können alle Komponenten Ihres Meisterwerks auswählen.

Die Nachteile dieser Methode sind:

  • Zuerst müssen Sie lernen, wie man mit Alkali sicher arbeitet.
  • Dieser Prozess dauert viel länger als der erste.

Ich hoffe, dass meine Anweisungen dir geholfen haben und du verstanden hast, wie man Seife zu Hause macht.

</ p>
  • Bewertung: