Site-Suche

Wie düngt man Kartoffeln beim Einpflanzen in das Loch?

Eine gute Ernte gefällt dem Gärtner, aber dabeiVon seinem Wachstum ziehen die Pflanzen eine riesige Menge nützlicher Spurenelemente aus dem Boden. Um den Herbst mit der reichen Gemüseernte zufrieden zu stellen, müssen Sie im Vorfeld Informationen sammeln, um Kartoffeln beim Pflanzen zu düngen. Gärtner benutzen die Jahre ausgearbeitete Pläne, warum wenden Sie ihre Erfahrung auf Ihrem Gartenanschlag nicht an?

als düngen Kartoffeln beim Pflanzen

Was beeinflusst den Ertrag?

Zuallererst müssen Sie eine gute Auswahl treffen,Bestimmen Sie das Pflanzmaterial. Trotz der Qualität der Agrartechnologie lohnt es sich bei der Auswahl schlechter Samen nicht, auf eine gute Ernte zu warten. Ein wichtiger Faktor sind die Wetterbedingungen während der Vegetation. Bei der Ernte werden sowohl die fehlende Bewässerung als auch zu viel Feuchtigkeit beeinträchtigt. Ein wichtiger Faktor ist die richtige Technik der Bodenbearbeitung. Das heißt, rechtzeitiges Hüpfen und Jäten. All dies beeinflusst die Qualität der Ernte. Aber immer noch eine der Hauptfragen ist, wie man Kartoffeln beim Pflanzen düngt. Um eine Knolle zu bilden, ist es wichtig, genügend Nährstoffe im Boden zu haben. Das heißt, rechtzeitige Einführung der notwendigen Dünger garantiert eine Erhöhung der Ausbeute.

als Kartoffeln beim Düngen in das Loch düngen

Besondere Merkmale

Noch ein Exkurs, bevor wir weitergehendie wichtigste (wie Kartoffeln beim Pflanzen zu düngen). Das Wurzelsystem dieser Pflanze dringt praktisch nicht tief in den Boden ein, es ist alles über die Oberfläche verteilt. Dies macht es notwendig, Düngemittel regelmäßig in ausreichenden Mengen einzuführen. Dies ist einerseits ein Nachteil, da es die Pflanze stark auf den Ernährungsbereich einschränkt. Auf der anderen Seite können Sie Dünger direkt auf das Zentrum der Wurzelentwicklung auftragen und unnötige Düngeausgaben vermeiden.

als Kartoffeln düngen, wenn Sie Nitrat pflanzen

Notwendige Dünger

Nicht nur eine hohe Ausbeute, sondern auch Widerstand gegenKrankheiten, sowie nährstoffliche Schmackhaftigkeit und Aussehen von Knollen - all dies steht in direktem Zusammenhang mit der Ernährung der Pflanze, so ist die Frage "Was Kartoffeln beim Pflanzen düngen" sehr wichtig. Es ist möglich, ein Beispiel zu geben: wenn die Pflanze keinen Topdressing erhalten hat, überschreitet der Proteingehalt in ihr nicht 1%, und mit der optimalen Anwendung von Mikroelementen erreicht sie 2%. Jede Tonne gewachsener Knollen nimmt 5 kg Stickstoff, 8 kg Kalium und 2 kg Phosphor aus dem Boden.

Davon ausgehend ist es nicht schwer zu verstehen, was zu düngen istKartoffeln, wenn in das Loch gepflanzt. Er reagiert sehr gut auf organische Dünger, also Gülle und Kompost. Organisch kann den Ertrag mehrmals erhöhen. Es gibt verlässliche Informationen, dass LKW-Bauern, die regelmäßig Dünger in den Boden einbringen, 10 Eimer von jedem gepflanzten sammeln. Zum Vergleich: ohne Fütterung entspricht diese Zahl in der Regel drei von einem gepflanzten Eimer. Darüber hinaus werden mineralische Dressings, Siderate, Hühnermist und Asche verwendet.

Kartoffeln besser düngen, wenn sie gepflanzt werden

Top-Dressing

Lassen Sie uns analysieren, was Kartoffeln düngen sollenam effektivsten pflanzen. Im Frühjahr sind Mineraldünger optimal. Sie müssen jedoch sorgfältig die Proportionen beachten, um die Pflanzen nicht zu schädigen. So wird im Frühling Kaliumsulfat in der Rate von 2 kg pro hundert, doppeltem Superphosphat - 1 kg pro hundert eingeführt. Unmittelbar vor dem Pflanzen können Sie Ammoniumnitrat herstellen. Darüber hinaus verwenden die Sommerbewohner aktiv Asche - 5 kg pro hundert Quadratmeter. Jetzt können Sie sich vorstellen, Kartoffeln beim Pflanzen zu düngen. Nitrat und andere mineralische Zusatzstoffe sind ebenfalls Bestandteil von komplexen Düngemitteln, die viel bequemer herzustellen sind. Diese "Nitrofoska" - die Ausgabe von 5 kg pro hundert, das heißt, eine Grube, brauchen Sie einen Teelöffel mit einer Rutsche.

als Kartoffeln können während des Pflanzens gedüngt werden

Herbst Vorbereitung des Bodens

Heute reden wir darüber, was befruchtet werden kannKartoffeln beim Pflanzen. Es ist jedoch sehr wichtig, den Boden im Voraus vorzubereiten, so dass die Quelle voller Nährstoffe ist. Im Herbst wird der Mist oder Kompost hinzugefügt. Im Frühjahr spart das dem Gärtner viel Zeit, da man nicht mehr darüber nachdenken muss, welche Kartoffeln während der Pflanzung gedüngt werden können, einfach in den Boden pflanzen und mit Mineralgemischen füttern. Es gibt noch einen weiteren Vorteil: Die im Winter eingeführte organische Substanz hat Zeit, gut zu mahlen und im Frühjahr mit Schmelzwasser gesättigt zu werden, um den zukünftigen Pflanzen alle Nährstoffe bis zum Maximum zuzuführen. Jemand bereitet Löcher im Voraus vor und legt in jeden von ihnen Dünger (ungefähr 2 Handvoll), aber meistens wird er einfach auf dem Gelände mit einer Rate von 10 kg pro einhundert Quadratmeter verstreut.

als Kartoffeln am effektivsten zu düngen

Mineraldüngung und siderates

Frühling - die Zeit ist heiß, also kannst du weitermachenHerstellung und Mineraldünger. Nehmen Sie dazu Kaliumsulfat (2 kg pro Hundertstel) und doppeltes Superphosphat (1 kg pro Hundertstel). Sehr gut erhöht die Fruchtbarkeit des Bodens und erhöht die Produktivität der Aussaat des Winterwiki. Dieser grüne Dünger akkumuliert Stickstoff und andere essentielle Spurenelemente in den Keimen. Es gibt mehr bekannte Sideraten, die im Frühjahr verwendet werden können. Dieser Klee und Erbsen, Lupinen und Esparsette. Sie fördern das Wachstum von Knollenbakterien, die Stickstoff produzieren. In diesem Fall ist die Verwendung dieses Düngers sehr einfach: Vor dem Einpflanzen werden die Kartoffeln einfach in den Boden gerochen.

Wenn der Top-Dressing nicht rechtzeitig erfolgt

Verzweifle nicht, wenn du es nicht besser wusstestbefruchten Kartoffeln beim Pflanzen. Kann noch repariert werden. Wenn im Herbst und Frühjahr kein Top Dressing durchgeführt wurde, sollten die Pflanzen während des Wachstums und der Entwicklung erhalten bleiben. Um dies zu tun, ist es am besten, Königskerze zu verwenden. Wenn Sie ein frisches nehmen, ist es notwendig, es mit Wasser 1:10 zu verdünnen, das Lügen und das Repartieren können in einem kleineren Verhältnis - 1: 8 verdünnt werden. Für Top-Dressing wird Slurry verwendet, im Verhältnis 1: 4 mit sauberem Wasser verdünnt.

Top Dressing wird durchgeführt, wenn die Spitzen die Spitze erreichenHöhe von 12 cm, gleichzeitig ist das flüssige Gemisch sehr gut, da es direkt unter das Wurzelsystem gebracht werden kann, ohne es zu beschädigen. Vergessen Sie nicht, dass die Lösung der Spitzen unerwünscht ist. In der Regel wird bei der ersten Aufarbeitung ein organischer Topdressing durchgeführt. Nach etwa 3 Wochen erreichen die Pflanzen eine hohe Wachstumsrate und es ist wiederholtes Hüpfen erforderlich. Es ist sehr gut, eine Lösung von Mineraldüngern im Boden zu machen. Es kann eine Mischung aus Kalium-, Phosphor- und Stickstoffadditiven sein, die benötigt werden, um große und köstliche Knollen zu züchten.

als Kartoffeln können während des Pflanzens gedüngt werden

Hühnerkot

Es ist ein konzentriertes Mittel, dasEs bietet eine schnelles Wachstum von Kartoffeln, aber kann es nicht in seiner reinen Form verwendet werden - Pflanzenwurzeln verbrennen. Um den Wurf zur Verwendung vorzubereiten, wird es mit Wasser in einem Verhältnis von 01.15 und durchnässt in einem warmen Ort für mehrere Tage verdünnt. Das Fluid wird für die Bewässerung von Pflanzen verwendet. Müssen sich an die Normen: unter jedem Busch einen Liter der Lösung.

Alle diese Düngemittel können in Ihrer Sommerresidenz verwendet werden. Sie sind ausreichend zugänglich und benötigen kein spezielles Wissen, um im Gartenbereich erfolgreich angewendet zu werden.

</ p>
  • Bewertung: