Site-Suche

Krawattenbrosche - eine originelle Dekoration für viele Liebhaber mit Ornamenten

Viele Frauen (und auch Männer) tragen gerne verschiedene Arten von Ornamenten. Ob Ringe, Ohrringe, Halsketten, Haarspangen, Armbänder, eine Brosche und mehr.

Jemand kauft sie in speziellen Geschäften, und jemand erschafft sie selbst. Jemand bevorzugt teuren Schmuck und jemand ist mit billigeren Analoga zufrieden.

Teure Ornamente sprechen über die Zahlungsfähigkeit ihres Besitzers. Aber billiger Schmuck kann viel über seinen Besitzer erzählen. Das Wichtigste ist, das Material, die Farbe und die Größe der Dekoration richtig auswählen zu können.

Krawattenbrosche

Nicht viele können es sich leisten, teure Dinge zu kaufen. Daher sind mit ihren eigenen Händen Perlen, Ringe, Krawattennadel und so weiter eine ausgezeichnete Lösung für Liebhaber von Schmuck.

Handgemacht - die Wahl von vielen

Derzeit sind hoch geschätzte Kreationen handgefertigtarbeiten. Weil jedes Stück, von eigenen Händen gemacht, die Seele, Wärme und Liebe des Meisters bewahrt. Es gibt viele Arten von Handarbeit, einfach nicht auflisten.

Betrachten Sie zum Beispiel, welche Art von Handarbeit sein kannMache eine Krawattenbrosche. Kanzashi, Nähen, Perlenarbeiten und andere sind ausgezeichnete Möglichkeiten. In Kansas-Technik gefertigt, betont die Krawatte die Individualität des Besitzers.

Krawattenbrosche mit eigenen Händen

Zuerst werden die notwendigen Materialien genommen: Bänder (Satin, Spitze) in verschiedenen Farben, Schere, Klebstoff-gun (kann PVA), schöne Perlen, Perlen, Kristalle, Schnalle für Broschen, leichter, Kerze, Dekorationsartikel und so weiter.

Die Farbe der zukünftigen Brosche wird gewählt (unter der Farbe eines bestimmten Kleides oder eines Anzugs, oder neutral, passend für jede Kleidung).

Brosche aus Bändern
In der Abbildung können Sie eine Skizze des gewünschten Produkts machen.

Die Größe ist gewählt. Unter etwas Kleidung passt eine kleine aber ausdrucksstarke Krawatte. Unter einem anderen - riesig und hell.

Beispiel für das Erstellen eines Lieblingszubehörs

Bänder sind vorbereitet. Ein Satin, etwa siebenundzwanzig Zentimeter, drei Satin und drei Spitzen - sechzehn Zentimeter, sechs Satin - vierzehn Zentimeter. Sie sind alle in der Mitte gefaltet und zusammengeklebt, während sechzehn Zentimeter so miteinander verklebt sind: Ein Satin innen, eine Spitze außen sind miteinander verklebt. Zum Kleben können Sie Leim oder eine geschmolzene Kerze verwenden. Sie können einfach nähen.

Als nächstes ist der Prozess des Klebens der resultierendenLeerzeichen miteinander. Zwei kleine Satins sind an das lange Segment geklebt, eine Spitze an sie, dann zwei kleine und eine Spitze. Und so weiter bis zum Ende. Das heißt, sieben Stufen werden erhalten.

Der nächste Schritt ist, sich zu verbeugen. Es kann auch aus Satin- und Spitzenbändern hergestellt werden, die kreuzweise zusammenkleben. Sie können eine Rose oder eine andere Blume aus einem Satinband bilden. Er wird an den resultierenden Schwanz geklebt werden. In der Mitte des Bogens oder Blümchen können Sie eine große schöne Perle oder Cabochon einfügen, oder mit Strasssteinen verzieren.

Kanzashi Brosche Krawatte
Die resultierende Krawattennadel ist perfekt fürFeste und Feiern. Wenn die Wahl des Materials auf einen ruhigeren, neutralen Ton fällt und die Dekoration nicht sehr eingängig ist, dann kann das Accessoire für Geschäftstreffen geeignet sein.

Brosche-Krawatte von Bändern bei einem Treffen fällt immer ins Auge und kann ein unmerklicher Schub in der Lösung von Geschäftsproblemen werden. Außerdem wird es perfekt als Geschenk für Ihre Geliebte passen.

</ p>
  • Bewertung: