Site-Suche

Wie man ein Kleid mit eigenen Händen auf dem Boden näht

kleide dich mit deinen eigenen Händen auf dem Boden
Sicher hatte jeder von uns solche Situationen,als wir ein Mädchen im selben Kleid trafen wie wir. Und das unangenehme Gefühl, das in diesem Moment entsteht, kann nicht mit irgendetwas verwechselt werden. Natürlich verstehen wir alle, dass dies eine normale Situation ist, aber aus irgendeinem Grund möchte ich durch den Boden fallen und das Kleid wegwerfen und es nie mehr tragen. Um solche Situationen zu vermeiden, können Sie selbst Kleider herstellen, zum Beispiel selbst ein Kleid für den Sommer nähen. Mit Hilfe aller Vorstellungskraft und Kreativität können Sie ein einzigartiges Produkt kreieren, in dem Sie sich großartig und originell fühlen werden.

Wir nähen uns selbst: vorläufige Regeln

Muster von Kleidern im Boden
Um das Kleid richtig im Boden zu nähenmit ihren eigenen Händen ist es notwendig, die Handlungen in einer bestimmten Reihenfolge auszuführen, nicht zu vergessen, noch einmal zu messen und es zu wiederholen. Also, wähle das Modell. Denken Sie im Kopf des Kleides Ihrer Träume, erstellen Sie eine Skizze - wie dieses Kleid in der Realität aussehen wird. Dann nehmen wir Messungen vor und machen ein Muster. Dann wird das Kleid direkt genäht und mit zusätzlichen Details zum Finale gebracht. Der wichtigste Prozess ist vorbereitend: Der Fehler in diesem Stadium kann das ganze Projekt verderben. Daher ist es besser, alles zu überprüfen.

Wir nehmen Messungen vor und machen ein Muster

Um ein langes Sommerkleid auf den Boden zu nähen, sollten Sie folgende Maße nehmen:

- Länge des gesamten Produkts;

- Rückenlänge vom Halsansatz bis zur Taille;

- der halbe Umfang der Taille und der Hüften;

- der halbe Umfang der Brust und über der Brust;

- Länge vom Hals bis zur Schulter;

- der halbe Umfang des Halses.

Musterkleider im Boden - eine ziemlich komplizierte Angelegenheit,also solltest du Schritt für Schritt vorgehen. Anfänger sind am Anfang besser ein einfaches Kleid aus billigen Stoffen zu nähen. Sie können eine Musterbasis für ein langes Kleid verwenden und sie später mit den notwendigen Änderungen hinzufügen.

Wählen Sie den Stil und den Stoff

Der Stil sollte auf der Grundlage von Merkmalen ausgewählt werdenseine eigene Figur. Wählen Sie ein geeignetes, auf den ersten Blick, Modell, können Sie solche Dinge im Laden messen und feststellen, dass sie genau das Richtige für Sie sind. Wenn Sie sich entschieden haben, ein Kleid mit eigenen Händen auf dem Boden zu machen, dann wählen Sie einfache Stile, die keine speziellen Nähfertigkeiten erfordern. Danach können Sie in den Laden nach einem Tuch gehen. Da wir ein Sommerkleid nähen, ist das Material natürlicher, zum Beispiel Baumwolle oder Seide, Baumwolle besser zu wählen. In solch einem Produkt wird es selbst am heißesten Tag angenehm sein.

Der Nähprozess

Jetzt nehmen wir Messungen vor, erstellen ein Muster auf Papierund übertrage es auf den Stoff. Dies geschieht mit einer speziellen Kreide oder einer trockenen Seife und einem Lineal. Schneide das Muster aus und nimm die Details. Achten Sie darauf, die Kanten vor dem endgültigen Nähen zu verarbeiten. Die Kante des Stoffes wird einfach verstaut und genäht.

langes Sommerkleid im Boden
Wir verbinden die Details - und das Kleid ist fast fertig! Wir fügen alle zusätzlichen Details hinzu, verzieren mit Spitze, Applikationen, Pailletten. Also haben wir das Kleid mit den eigenen Händen auf den Boden genäht und dabei ein Minimum an Aufwand betrieben. Jetzt können Sie nicht zweifeln - so ein Kleid, niemand sonst. Mit einem Muster können Sie mehrere Kleider aus verschiedenen Materialien und mit verschiedenen Details nähen und eine andere Garderobe für den ganzen Sommer bekommen!

</ p>
  • Bewertung: