Site-Suche

Sonnenblume aus Perlen: eine Meisterklasse. Sonnenblume aus Perlen: Schema

So ein erstaunliches dekoratives Material wiePerlen, schlägt nicht nur mit seiner Geschichte, sondern auch mit einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Wir bringen Ihnen einige Fakten aus der Entstehungsgeschichte der Perlenarbeiten und einen Meisterkurs über die Herstellung von Sonnenblumen.

Geschichte der Herkunft der Perlen

Perlen in alten Zeiten zogen Aufmerksamkeit auf sichMeister auf der ganzen Welt. Daher ist es nicht überraschend, dass seine Geschichte bereits vor der Geburt Christi beginnt. Schon damals trugen die Ägypter mit solchen Perlen geschmückte Kleider. In Russland erschien diese Kunst im IX Jahrhundert. Perlen wurden mit Hemden, Hosen, Gürteln und sogar Schuhen verziert.

Lange Zeit die Herstellung von Perlen in EuropaNur venezianische Handwerker, die Geheimnisse der Kunst von Byzanz erhalten hatten, waren verlobt. Auf der italienischen Insel Murano entstanden mit verschiedenen Gefäßen, Spiegeln und Knöpfen Glasperlen, die in ganz Europa, in Ländern Ostafrikas, in Amerika verkauft wurden.

Heute sind die bekanntesten Perlen tschechisch, deutsch, japanisch und russisch.

Arten von Perlen in Beadwork

Sonnenblumenperle

Perlen verschiedener Art werden in Perlenarbeiten verwendet. Je nach Herstellungsmaterial sind die Perlen unterteilt in:

  • Kunststoff;
  • Glas;
  • Stein;
  • aus Knochen;
  • Metall;
  • aus Muscheln;
  • aus Perlen;
  • von Korallen;
  • aus Edelsteinen;
  • aus synthetischen Materialien;
  • hölzern;
  • Papier;
  • von Pflanzen und ihren Körnern.

Durch die Größe des Durchmessers betragen die Perlen von einem Millimeter bis zu mehreren Zentimetern. Aber traditionell gelten Kunststoff oder Glasperlen ein paar Millimeter groß.

Die Kunst des Bördelns

Weben von Perlen Sonnenblume
Für eine gewisse Zeit, KunstPerlenarbeiten war ein wenig vergessen. Aber heute gewinnt dieses Handwerk als Kunsthandwerk an Popularität. Jetzt schmücken Perlen nicht nur die Elemente von Kleidung und Schuhen, sondern auch Haushaltsgegenstände und machen aus diesem Material auch wunderbare Dinge. Zum Beispiel finden Sie umhüllte Truhen und Kisten, Kämme, Brieftaschen, verschiedene Kunsthandwerk und Dekorationen für den Innenraum, ganze Bilder. Auch Perlenschmuck: Halsketten und Halsketten, Armbänder und Kugeln, Damenbinden, Ohrringe usw. werden wieder beliebt.

Gebrauchte Materialien und Werkzeuge

Was brauchst du für Perlenarbeiten? Natürlich gibt es heute eine große Vielfalt an Materialien und Werkzeugen. Selbst erfahrene Meister haben nicht immer Zeit, den Neuheiten in diesem Bereich zu folgen. Aber immer noch existiert die Grundliste der notwendigen Dinge.

Materialien und Werkzeuge in der Bördelung

Material

Werkzeuge

Perlen

Zangen

Perlen

Schmale Zange

Signalhorn

Schere

Pailletten

Nadeln (gewöhnlich, Zigeuner, gewölbt)

Draht (elastisches Metall mit einem Durchmesser von 0,5-0,6 mm für die Basis und einem weichen Durchmesser von 0,2-0,4 mm für kleine Teile)

Fingerhut

Fäden (Mulina, Nähen, zum Stricken)

Kleine Behälter (um Perlen nach Art für Bequemlichkeit anzuordnen)

Farbloser Lack

Rundungen

Weben von Blumen aus Perlen

Blüten aus Perlen (Sonnenblumen, Kamille, Hyazinthen,Tulpen, Mohn, Maiglöckchen, Flieder und viele andere) ist die beliebteste Art von Kunsthandwerk. Sie können als weiblicher Schmuck (z. B. eine Brosche), dekorative Elemente des Innenraums, wie z. B. Figuren oder Gemälde verwendet werden.

Blumen Perlen Sonnenblume

In der Pflege solcher Produkte sind sehr einfach: Sie können abgewischt, gewaschen, gewaschen werden. Der unbestrittene Vorteil von Farben aus Perlen ist, dass sie nicht verblassen.

An den Prozess der Schaffung von Handwerk kann beteiligt werdenKinder und Freunde. Anfänger Meister sollten trainieren, um einzelne Blumen zu machen, und erst dann anfangen, ganze Zusammensetzungen zu schaffen. Fortgeschrittene Meister können sogar Hochzeitssträuße weben.

Mosaikweben von Perlen: Sonnenblume

Die Technik des "Mosaiks" ist sehr einfach. Vor allem, um eine Sonnenblume aus Perlen zu machen. Das Schema der Arbeit ist für Anfänger nicht schwierig. Als Ergebnis erhalten Sie eine sehr helle und süße Blume.

Notwendige Materialien:

  • Tschechische Perlen opak gelb Nr. 10;
  • Tschechische Perlen opak schwarz Nr. 10;
  • Tschechische Perlen undurchsichtig grün und hellgrün Nr. 10;
  • Perlen "Atlas" gelb;
  • Nadel für Perlen Nr. 12;
  • Draht oder Faden.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Sonnenblume aus Perlen zu machen, hilft Ihnen das unten dargestellte Webschema dabei.

Sonnenblumen-Perlen-Muster

Sonnenblume aus Perlen: eine Meisterklasse

Um diese Blume zu erstellen, müssen Sie anhängenwenig Aufwand, aber es lohnt sich. Zu Beginn müssen Sie 10 Meter Perlen auf den Draht fädeln, nachdem Sie ein paar niedrige vorbereitet haben. In diesem Fall wird die Mitte der Sonnenblume nach der Methode der gekreuzten Achsen ausgeführt. Jetzt können Sie direkt beginnen, eine schöne Sonnenblume aus Perlen zu machen.

Master Class:

  1. Drehen Sie die Enden von vier Drahtstücken zusammen(galvanisiert) und verbinden mit einer Perlenschnur. Erstellen Sie einen runden Bogen zwischen den Achsen, während Sie die Anzahl der Perlen erhöhen, bis der Bogen sechs Zentimeter beträgt. Schneiden Sie den Drahtfaden, aber nicht die Enden der Achsen.
    Sonnenblume Perlen Flechtschema
  2. Machen Sie für die Krone 40 Paar Blütenblätter. Wenn man bedenkt, dass jeder zwei unterschiedlich große Blütenblätter hat - eine groß, die andere kleiner.
  3. Verbinde alle Blütenblätter paarweiseverdrillter Draht. In diesem Fall sollte die Reihenfolge beobachtet werden - die Blütenblätter sind weniger durch drei Paare von Bögen auf der zentralen Achse zwei Zentimeter lang, mehr Blütenblätter - auch drei Paare auf einer Achse drei Zentimeter lang. Verbinden Sie die Enden des Drahtes und lassen Sie fünf Zentimeter.
  4. Wickeln Sie die zweite Perlenkette um die Achse, sodass das Blütenblatt entsteht.
  5. Markiere drei Zentimeter von einem Ende der Perlenkette, die benötigt werden, um ein großes Blütenblatt für die zentrale Achse zu weben; Mach die Arbeit mit dem anderen Ende, ohne zu vergessen, die Bögen abzurunden.
  6. Beide Blütenblätter sind an der Basis befestigt, nachdem Sie die fünfte Drehung gemacht haben.
  7. Legen Sie die Blütenblätter in einen Kreis.
  8. Weben Sie den Stiel der Blume wie die Mitte und geben Sie ihm die Form eines Trichters; Knötchen, die sich während der Arbeit gebildet haben, verstecken sich auf der falschen Seite.
  9. Verbinden Sie die äußeren Blütenblätter, bilden Sie eine Krone und wickeln Sie den inneren Kreis um den Faden fest auf. Legen Sie den mittleren Teil der Blüte in die Mitte und fixieren Sie sie mit einem Draht.
  10. Auf der Rückseite, befestigen Sie den Blütenstiel, greifen Sie auf die Hilfe einer Rundzange, die die Enden des Drahtes der Spitze und der Unterseite der Sonnenblume befestigen.
    Sonnenblumenkern-Meisterklasse
  11. Versammlung: Die vier Drahtenden qualitativ so fixieren, dass das fertige Produkt nicht bröckelt, überschüssiges Drahtstück abbeißt und den Blütenblättern eine Form verleiht. Sichern Sie die Sonnenblume an der Spitze der steifen Stange und wickeln Sie sie mit einem Seidenfaden, geklebt mit Leim. Treten Sie zehn Zentimeter zurück und befestigen Sie das erste der beiden Blätter an dem Stiel, der durch das Schleifen von Schlingen hergestellt wird. Dann wickle den fertigen Stiel mit einem Faden, vorzugsweise Seide, und befestige das gleiche zweite Blatt. Geben Sie den Blüten eine natürliche Form und kippen Sie leicht den Blütenkopf.

Deine liebliche Sonnenblume ist fertig!

</ p>
  • Bewertung: