Site-Suche

David James Elliott: Biographie

David James ist ein kanadischer Schauspieler, der für die Rolle des Harmon Rabb in der Serie "Military Legal Service" (JAG) bekannt ist.

Frühe Jahre

David James Elliott

David James Elliott wurde am 21. September 1960 geborenJahr unter dem Namen David William Smith in der kleinen Stadt Milton in Kanada. Er war ein durchschnittlicher Sohn in einer Familie mit drei Kindern. Sein Vater, Arnold Smith, war ein Großhändler für Heizung und Wasserversorgung, und seine Mutter Pat Farrow war Büroleiterin.

David besuchte Milton High School (etwa 64Kilometer von Toronto). Während seines Studiums verließ er kurz die Schule, um Musik in der Gruppe zu spielen. Er träumte, ein Rockstar zu werden, aber als er erkannte, dass nichts von der Gruppe kommen würde, wieder in der Schule und schloß sein Studium im Jahr 1980. Im selben Jahr wurde er an der Polytechnic Institute in Toronto eingeschrieben, wo er Theaterkunst für drei Jahre untersucht.

Die nächsten zwei Jahre hat David seine Schauspielerei verfeinertMastering beim Shakespeare Festival in Stratford, wo er an mehreren Produktionen mit den besten Theaterschauspielern teilnahm. Für ihn war es eine unglaubliche Erfahrung, und 1983 erhielt er den Preis (Jean Chalmers Award) als den vielversprechendsten Schauspieler.

Karriere vor JAG

James David Schauspieler

Nachdem er der Guild of Film Actors in den Vereinigten Staaten beigetreten war, änderte David seinen Namen in David James Elliott.

Im Jahr 1987 spielt David die Figur von Dick, ein DummkopfStripper, in dem Stück B-Movie: The Play, als er einen der Produzenten der Serie CBC "The Labyrinth of Justice" bemerkte. So bekommt er seine erste reguläre Rolle in der Serie, die Rolle von Nick Del Gado, dem Polizeidetektiv von Toronto. Zur gleichen Zeit tritt er in Filmen wie "Police Academy 3" und "Chicago Blues" mit Nebenrollen auf.

Im Jahr 1990 folgte David James seinem Traum undzieht nach Hollywood. Der Deal mit "Disney", der ihn hierher brachte, brach, so dass der beginnende Schauspieler sich selbst nach Hollywood schlagen musste. Er erscheint mit kleinen Rollen in Fernsehserien wie "Hidden Room", "Dark Justice", "Quiet Quay", "Fange Glück im Fluge".

Erfolgreich sowohl im Karriereplan als auch im Privatlebenes stellt sich für David 1992 heraus. Er heiratet Schauspielerin Nancy Chambers und bekommt eine Rolle in der TV-Serie "Untouchables". Die Dreharbeiten finden in Chicago statt, was bedeutet, dass sie zu David und Nancy wechseln. Im Jahr 1993 haben sie eine Tochter, Stephanie.

Von 1993 bis 1995 hatte David keinen "Stall"arbeiten. Er erschien regelmäßig mit Episodenrollen in Fernsehfilmen und TV-Shows, darunter Melrose Place und Seinfeld. David schreibt seinen späten Erfolg diesem Auftritt in "Seinfeld" zu und bemerkte, dass nach ihm Telefonanrufe begannen, beginnend mit dem Satz "Wir wussten nicht, dass er ein komödiantischer Schauspieler sein könnte!".

1995 wartete David auf einen großen Durchbruch. Er trat für die Reihe "Militärisch-Juristischer Dienst" vor und erhielt die Rolle von Harmon Rabb, der ihm für die nächsten 10 Jahre einen festen Arbeitsplatz bietet.

Karriere nach JAG

David James

Obwohl er in der JAG arbeitet, filmt David James Elliott regelmäßig in anderen Fernsehfilmen. Im Grunde sind dies Familienfilme oder Filme im Genre des romantischen Melodrams.

Inzwischen schlägt sein Privatleben den Schlüssel. 1999 machten David und Nancy eine echte Hochzeit, die sie sich vor sieben Jahren selbst versprochen hatten. Im Jahr 2003 haben sie einen Sohn, Wyatt.

Die erste Arbeit von David nach der Serie„JAG“ war der Thriller „Verheiratet mit einem Fremden.“ Für seine Verfilmung David für eine Weile kehrte er nach Kanada. David scheint auch mit Hauptrollen in verschiedenen Fernsehserien und Filmen wie „Close to home“, „Rainbow Tribe“, „Der letzte Tag“, „Gubi“, „Ritter des Blutes“ und andere.

</ p>
  • Bewertung: