Site-Suche

Boris Kutnevich - Biographie und Kreativität

Einige Schauspieler arbeiten nur beim Synchronisieren oderWertung. Wir sehen ihre Gesichter nicht, aber wir wissen es sehr gut mit Stimme. Boris Kutnevich ist einer dieser Schauspieler. Seine Besonderheit ist, dass es nicht auf das Mikrofon zu werden suchte, die Erziehung, die er gesund ist. Eine weitere interessante Tatsache - wir haben seine wahre Stimme nicht gehört, als er die berühmten Bären aus dem Film über unruhig Masha geäußert. Über ihn ist fast nichts bekannt als der Schauspieler im Schatten bleiben vorzieht.

Wie wurde Boris in dieses Projekt involviert?

Boris Kutnewitsch
Anfangs wurde er nur als eingeladenTontechniker. Es ist nicht bekannt, wie viele Projekte Boris Kutnevich bis 2009 begleitet hat, aber jetzt nimmt er am größten Animationsprojekt teil. Der Cartoon "Mascha und der Bär" wird in allen Ländern der Welt ausgestrahlt, und auf dem YouTube-Kanal hat jede Serie Millionen von Ansichten gesammelt.
Boris ist immer noch verantwortlich für die gesamte Tonreihe dieses Cartoons und kombiniert zwei Beiträge.

Es ist interessant, dass die Geschichte über Mascha - praktischFamilienprojekt. Wenn zusätzliche Charaktere eingeführt werden müssen, stehen die Mitglieder der Familie des Macher-Teams meist für das Mikrofon. Boris Kutnevich zum Beispiel brachte seine Kinder zu dem Projekt. Sein Sohn Mark spricht regelmäßig Zayts, und Tochter Ekaterina arbeitete sofort an zwei Charakteren - Kot und Mouse.

Teilnahme an der Wahl von Mascha

Boris Kutnevich Biographie
Ich half bei der Suche nach "Stimme" Masha auch Boris Kutnevich,Die Filmographie beschränkt sich nur auf ein sensationelles Projekt. Er wollte, dass alles natürlich ist, - die Hauptfigur sollte von einem kleinen Mädchen gesprochen werden, nicht von einem Travestie-Schauspieler oder einem Jungen. Das Kind suchte nach Freunden.

Die Hauptfigur des Projekts warAlina Kukushkina, die sich zuerst für blindes Vorsprechen angemeldet hatte und dann von den Produzenten ausgewählt wurde, wie sich herausstellte, dass sie die beste war. Zu dieser Zeit war das Mädchen nur 6 Jahre alt, und sie war Masha sehr ähnlich, obwohl es nicht ihr Prototyp war. Laut Alina war es am schwierigsten, Lieder zu singen.

Alina's Mutter Irina übernahm die Rolle eines Bären. Vor einiger Zeit fing das Mädchen an, ihre Stimme zu ändern, so dass die Blinden an ihrer Stelle von Varvara Sarantseva aus dem Theater "Domizolka" vorgesprochen wurden.

Bester Bär aller Zeiten

Boris Kutnevichs Filmographie
Boris Kutnevich ist durch Zufall in die Rolle des Bären geraten. Ursprünglich wollte er kein Mikrofon werden, sondern Regie führen, zu der professionelle Schauspieler eingeladen wurden. Bär - ein Charakter einer Art, er hat nie einen einzigen Ausdruck ausgesprochen. Er brüllt nur in einer Zeit der Verzweiflung und Verzweiflung von Maschas Handlungen. Daher konnte keiner der Akteure diese Rolle nicht sofort bewältigen.
Dann Boris Kutnevich, dessen Biografieunbekannt, fing an, eingeladenen Schauspielern zu zeigen, wie man richtig knurrt. Dies wurde vom Schöpfer des Projekts Oleg Kuzovkov bemerkt, er schlug vor, dass Boris selbst für das Mikrofon einsteht und sich gleichzeitig in die begleitende Begleitung des Projekts begibt. Kollegen bemerken, dass Boris seinem Charakter sehr ähnlich ist. Er ist genauso geduldig, versagt nie und ist nicht nervös.

Der Schauspieler selbst vergleicht seine Arbeit an der Karikaturmit dem Spiel auf dem Bildschirm von Charlie Chaplin. Der berühmte Comic hat auch kein einziges Wort ausgesprochen, ist aber immer noch ein legendärer Charakter in der Weltkultur. Bär - ein Charakter, der sehr schwer richtig auszusprechen ist. Sein Platz am Mikrofon räumte Boris nur einmal ein. Beim Sound der Neujahrsserie "Eins, zwei, drei! Weihnachtsbaum brennen! ". Der Bär wurde von Edward Nazarov gesprochen, der an der Rolle von Väterchen Frost arbeitete. Es ist nicht bekannt, aus welchen Gründen es passiert ist.

Neben dem Haupt Bär, Boris auchRollen von Cave Bear, Himalaya-Rivalen und Tiger, Roboter in einer der letzten Serien. Er nahm auch an beiden Spin-offs teil, in denen Mascha auf ihre Art schreckliche Geschichten und Märchen erzählt.

</ p>
  • Bewertung: