Site-Suche

Dmitry Lvovich Bykov (Schriftsteller): Biographie, persönliches Leben, Kreativität

In der russischen Literatur des zwanzigsten und zwanzigstenIm ersten Jahrhundert gab es viele brillante Schriftsteller und Dichter. Viele von ihnen erhielten jedoch erst nach dem Tod eine verdiente Anerkennung. Glücklicherweise ist dies nicht immer der Fall. Manchmal haben die Menschen in diesem Land noch Zeit, während ihres Lebens großartige Menschen zu schätzen. Unter diesen Glücklichen ist der berühmte zeitgenössische Schriftsteller, Dichter, Biograph und Lehrer Dmitri Lvovich Bykov. Lasst uns über sein Leben und seine literarische Tätigkeit herausfinden.

Biographie von Dmitry Bykov: die frühen Jahre

Der zukünftige Schriftsteller wurde am 20. Dezember 1967 in einer klassischen intellektuellen Familie geboren: der Arzt-Vater - Lev Iosifovich Zilbertrud und die Lehrer-Mutter - Natalia Bykova.

Stier Schriftsteller

Leider, als Dmitry Bykov noch still warKind, diese Ehevereinigung löste sich auf, und in der Zukunft wurden alle Schwierigkeiten für die Erziehung des Jungen von seiner Mutter übernommen. Aus diesem Grund trägt die Schriftstellerin ihren Mädchennamen.

Die Bemühungen von Natalia Iosifovna erwiesen sich als vergeblich- Ihr Sohn hat nicht nur "ausgezeichnet" in der Schule gelernt und nach ihrem Abschluss eine Goldmedaille erhalten, sondern sie liebte auch von ganzem Herzen das Thema, das sie ihren Schülern beigebracht hat - russische Literatur.

Journalist und Moderator

Dmitrij Lwowitsch Bykow wusste bereits 1984, nachdem er die Schule verlassen hatte, dass er sich danach sehnte, seine Zukunft mit der Literatur zu verbinden. Er betrat jedoch nicht die philologische, sondern die journalistische Fakultät der Moskauer Staatlichen Universität.

Leider musste das Studium 1987 für mehrere Jahre unterbrochen werden, da der junge Mann in die Armee eingezogen wurde und in der Marine diente.

Nachdem er seine Heimatschulden gegeben hatte, kehrte der junge Mann in sein Heimatland zurückUniversität und erhielt 1991 das lang erwartete rote Diplom. Übrigens, im selben Jahr in seinem Schicksal gab es ein anderes bedeutendes Ereignis - Bykov wurde in die Vereinigung von Schriftstellern der UdSSR aufgenommen, die bald auseinanderbrach.

Dmitry Bykov konnte sich schon als Student als guter Journalist etablieren. Der Mann, der noch kein Diplom hatte, wurde bereits in der berühmten sowjetischen Zeitschrift "Sobesednik" veröffentlicht.

dmitry stier biografie

Nach dem Diplom begann ein glücklicher Absolvent für andere bekannte Moskauer Publikationen zu schreiben - Stolitsa, Seven Days und andere.

Mit dem Beginn des neuen Jahrtausends, Dmitrys BiographieBykov war gefüllt mit zahlreichen und interessanten Veranstaltungen. Zuallererst waren sie mit beruflichen Aktivitäten verbunden. So wurde der Autor eingeladen, in vielen bekannten Publikationen des Landes und fortlaufend zu arbeiten. In vielen von ihnen hat der Autor seine eigenen Säulen geführt - in "Ogonek", "Russisches Leben", "Gesundheit", "Gesellschaften", "Profile", "Trude", "Novaya Gazeta" und vielen anderen.

Auch war Bykov für drei Jahre der Chefredakteur des ersten russischen politischen Hochglanzmagazins Moulin Rouge ("Moulin Rouge").

Im Gegensatz zu einigen seiner Kollegen Schriftsteller,Dmitri Bykov unterschied sich nicht nur in seiner Fähigkeit, exzellent zu schreiben, sondern auch in seiner Fähigkeit, ein interessanter und aufmerksamer Gesprächspartner zu sein, der auch meisterhaft die Kunst des Improvisierens beherrscht. Diese Eigenschaften halfen dem Schriftsteller, einen Job in Radio und Fernsehen zu finden, und auch heute ist er in diesen Bereichen ungewöhnlich gefragt.

Unter den ersten interessanten Projekten dieser Art in derBiografie Dmitry Bykov - Abendprogramme auf dem Radiosender „Jugend“, die der Schriftsteller in den Jahren 2005-2006 durchgeführt. Während jedoch der Bulls war nicht der einzige, und einer der führenden, aber in der Zukunft im Zuge der „Stadt-FM“ konnte er seine eigenes Programm führen „Stadt-Show mit Dmitry Bykov.“

Und von 2012 bis 2013 arbeitete der Autor zusammen mit Andrei Norkin an der abendlichen Radiosendung "News in the classics" auf "Kommersant FM".

Als Fernsehmoderator versuchte sich Bykov zum ersten Mal in den frühen Neunzigern. Seine erste große Leistung war jedoch sein eigenes ATV-Programm "Good Bulls".

Außerdem war der Schriftsteller einer der führenden Talkshows "Vremechko" (ATV) und "Geboren in der UdSSR" ("Nostalgie"), "Ölgemälde" ("The Fifth Channel").

Seit 2011 beginnt Dmitry Bykov sein eigenes Programm auf dem Fernsehsender "Nostalgia" namens "The Time Flask".

Ab Herbst 2015 beginnt der Schriftsteller eine Reihe von Programmen über Literatur "100 Vorträge mit Dmitry Bykov." Dieses Projekt ist noch nicht abgeschlossen und wird noch heute auf dem Fernsehsender "Rain" veröffentlicht.

Pädagogische Tätigkeit

Trotz der Beschäftigung in vielen Fernseh- und RadiosendernRadio-Projekte, findet Bulls auch Zeit, um die jüngere Generation zu trainieren. In Anbetracht dessen, dass diese Arbeit zwar nicht sehr dankbar ist, aber interessanter und nützlicher ist als der Journalismus.

Stiere dmitriy lvovich

Seine Lehrtätigkeit begann Dmitry Bykov in den neunziger Jahren mit der Lehre der russischen und sowjetischen Literatur in 1214-ten Moskauer Schule.

Später begann der Schriftsteller auch, diese Fächer in der Privatschule "Goldener Schnitt", sowie im staatlichen Internat "Intellektuell" zu unterrichten.

Neben Schulkindern erleuchtet Dmitry Bykov undStudenten, Vorträge an der Moskauer Pädagogischen Staatlichen Universität. Unter anderem leitet er auch die Abteilung für Weltliteratur und Kultur bei MGIMO.

Die berühmtesten Romane Bykov

Obwohl die Bücher von Dmitry Bykov in den Zehnen zählen, die meisten der literarischen Preise, die er für die Romane verdiente.

Zum ersten Mal nahm ein so schwieriger Genreautor auf2001 Das ist, wenn Dmitry Bykov mit dem Roman debütierte „Die Begründung:. Mit Abschweifungen einer linearen Geschichte“ Als entschiedener Gegner der Heiligsprechung Stalins Persönlichkeit, ein Schriftsteller in dieser philosophischen Fiktion Arbeit habe ich versucht, seine eigene Version des Gutschein Repression 30-40s zu bieten, die das Blut und zu diesem Tag zu erregen, nicht nur für ihre Brutalität, aber Sinnlosigkeit.

Nach seiner Theorie, die in der "Begründung" dargelegt ist,all diese Millionen unmotivierten Verhaftungen wurden durchgeführt, um die würdigsten und edelsten Bürger auszuwählen, die sich nicht einschüchtern und bereit sind, ihre Ideale und angesichts des qualvollen Todes zu verteidigen. Diejenigen, die so unmenschlich ausgewählt wurden, wurden durch Dokumente "erschossen", aber tatsächlich erhielten sie ein neues Leben, um eine besondere Mission zu erfüllen.

Nach einem so erfolgreichen Anfang zwei Jahre später veröffentlichte Bykov einen anderen fantastischen Roman - "Orthographie". Und diesmal wählt der Schriftsteller die Zeit des Beginns der Sowjetzeit 1918.

Nicht weniger, aber noch mehr Erfolg unter den LesernDie folgende Arbeit des Schreibers wurde auch verwendet: "Evacuator" (2005). Es war der Liebe eines Moskauer Mädchens und eines Aliens gewidmet, der versuchte, sie vor dem Tod zu retten.

Der nächste Roman des Autors - ZhD - sorgte für viel Kontroversen, denn abgesehen von der traditionellen Handlung des Autors wurde der Hauptteil des Buches Reflexionen über das Thema der Liebe zum Vaterland gewidmet.

Unter anderen berühmten Hauptwerken davonAutor - „Ostrom oder Zauberlehrling“ (die Geschichte eines erfahrenen Schwindler a la Ostap Suleiman Bertha Maria Bender-Bey und seine naive Schüler im Stil von Bulgakow Yeshua) „abgeschrieben“ (ein Roman über einen Drehbuchautor, der stellte sich heraus, in der unbekannten Liste aufgenommen werden und versuchen, herauszufinden, die es aufgezeichnet dort und warum), und der jüngste Kunstwerk Autor - „June“ (ein Buch über die Zeit vor dem Beginn des Großen Vaterländischen Krieges).

Gedichtsammlungen von Bykov

Wie traurige Erfahrung zeigt, nichtjeder Dichter erweist sich als guter Prosaschriftsteller und umgekehrt. Jedoch ist Dmitry Bykov eine glückliche Ausnahme von dieser Regel. Neben spannenden ungewöhnlichen Romanen schreibt er hervorragende Gedichte.

Die Gedichtsammlung "Die Unabhängigkeitserklärung" des Erstautors wurde kurz nach dem Ende der Moskauer Staatlichen Universität von Bykov 1992 veröffentlicht.

Zwei Jahre später veröffentlichte er ein umfangreicheres Buch mit seinen Gedichten - "Botschaft an einen jungen Mann". Und 1996 - eine Sammlung von "Military Coup".

Später, fast alle paar Jahre, veröffentlichte der Autor Bücher mit seinen poetischen Werken und verlässt diese Tradition bis heute nicht.

Der berühmteste von ihnen sind "Rekrut" (2003), "Kettenbriefe" (2005), "The Last Time" (2007), "New Kettenbriefe" (2010), "Neue und sich abzeichnende Kettenbriefe" (2012), „Bliss " und andere.

Andere Bücher des Schriftstellers

Neben fantastischen philosophischen Romanen und denkwürdigen Gedichten in den Werken von Dmitry Bykov finden sich zahlreiche Arbeiten zur Literaturkritik und ähnlichen Projekten.

In diesem Bereich war der Autor am berühmtesten für seine biographischen Bücher über Pasternak, Gorki, Bulat Okudzhava, und das letzte - über Majakovsky.

Es gibt auch viele Kurzgeschichten in Bykov, diezuerst in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht. Aber später wurden sie in getrennten Sammlungen veröffentlicht: "Wie Putin der US-Präsident wurde", "ZhD-Geschichten", "Abschied vom Kuckuck", "Chernysh-Syndrom" und andere.

Neben kurzen Fiktion, mehrere Sammlungen von Journalismus von Dmitry Bykov wurden veröffentlicht: "Die Chroniken des Nahen Krieges", "Aus dem Nichts", "Das Denken der Welt", "Lebewohl dem Kuckuck", etc.

Darüber hinaus wurden mehrere Stücke aus der Feder des Autors veröffentlicht. Alle von ihnen wurden von einem Buch veröffentlicht - "The Bear".

"Bürger Dichter"

Besonders gefährlicher Ruhm für den Schriftsteller brachte das ungewöhnliche Projekt "Citizen Poet".

Bibliographie von Dmitriy Bykov

Die Quintessenz ist, dass für kurze VideosBykov komponierte Gedichte, berührte viele aktuelle Themen und stilisierte sie zur Poesie russischer und britischer Klassiker. Lesen Sie diese gleichen Werke wurde dem berühmten russischen Schauspieler Theater und Film - Mikhail Olegovich Efremov anvertraut. Zu diesem Zweck wurde der Künstler zum Bild eines Klassikers, dessen Gedicht von Bykov parodiert wurde.

Zuerst (im Jahr 2011)) "Citizen Poet" war ein Projekt des russischen Fernsehsenders "Rain". Aufgrund der zahlreichen Probleme mit Zensur und Verboten wurden in der Zukunft neue Videos ins Internet hochgeladen, um freien Zugang zu erhalten. Dort wurden sie von Millionen von Zuschauern aus ganz Russland und aus dem Ausland gesehen.

Diese große Popularität, diejede neue Ausgabe, die auf der Grundlage einer interaktiven Performance mit Efremov, Bykov und Produzent Andrei Vasiliev in den Hauptrollen zur Entstehung beigetragen hat.

Später gab dieses Trio Live-Konzerte nicht nur in den großen Städten der Russischen Föderation, sondern auch in ukrainischen Städten - Kiew und Odessa.

Vasiliev und Bykov fungierten als führendeKonzerte, erzählen die Geschichte des Schreibens verschiedener Videos und zeigen verschiedene Video-Materialien darüber. Und Mikhail Efremov, verkleidet in verschiedenen Klassikern, las Gedichte von Bykov.

Der Höhepunkt jedes solchen Konzerts war eine Strophe-Improvisation, komponiert von Bykov im Auftrag des Publikums direkt während der Aufführung.

Im März 2012 "Bürgerdichter" wurde geschlossen, aber stattdessen erschien im Mai desselben Jahres ein ähnliches Projekt - "Guter Gott". Jedoch wurde das Gedicht für ihn nicht nur von Dmitry Bykov, sondern auch von Andrei Orlov, besser bekannt als Orlusha geschrieben.

Was den "Bürger des Dichters" anbelangt, so zeigte das Netz auch nach seiner Schließung regelmäßig neue nummerierte Videos mit Efremov.

Zivilposition

Neben der Kreativität ist der Schriftsteller Bykov in seiner Heimat aufgrund seiner aktiven Teilnahme an den gesellschaftspolitischen Aktivitäten des Landes weithin bekannt.

Er war nicht nur einer der Organisatoren der LigaWähler, sondern auch der Schöpfer der öffentlichen Bewegung "Vote Against All". Der Hauptzweck der Teilnahme an diesen Organisationen, Bykow, bestand darin, eine ehrliche Wahl für den Staat zu erreichen.

Wegen dieser Position hat der Schreiber genug gewonnenwidersprüchlicher Ruhm. Zur gleichen Zeit betont Dmitry Bykov in vielen seiner Interviews, dass er sein Land und seine außergewöhnliche Kultur schätzt und liebt. Er erkennt jedoch nüchtern, dass es unmöglich ist, so zu leben, wie es sich heute im Staat entwickelt hat. Zur gleichen Zeit glaubt der Autor nicht, dass eine neue Revolution wirklich ein Ausweg aus der aktuellen Situation ist. Weil, laut dem Schriftsteller, es nichts Gutes bringen wird, außer den zahlreichen Opfern und der überflüssigen erbärmlichen Polemik.

Der Schuldige vieler Probleme in seinem Land ist der SchriftstellerBykov betrachtet die Trägheit der Russen, die fest in ihrer Mentalität verankert sind. Laut Dmitrij Lwowitsch ist es für viele seiner Landsleute leichter, der Menge zu folgen, indem sie sich den Kopf abdrehen, anstatt mit ihren eigenen Köpfen zu denken und Verantwortung für die Ergebnisse der getroffenen Entscheidungen zu übernehmen.

Autorenpreise

Für seine literarischen und journalistischen Aktivitäten wurde er von Dmitry Bykov mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Es gibt mehr als ein Dutzend von ihnen, und das ist nicht die Grenze.

Zweimal wurde der Schriftsteller mit der "Bronzenen Schnecke" für die fantastischen Romane "Evacuator" und "abgeschrieben" ausgezeichnet.

In Bykows Münzbox gibt es vier Internationale Literaturpreise, die nach A. und B. Strugatsky für "Orthographie", "Evacuator", "ZHD" und "X" benannt sind.

Zweimal erhielt er für sein biographisches Werk "Boris Pasternak" und den Roman "Ostromov oder der Zauberlehrling" einen berühmten Literaturpreis "Das große Buch".

Auch Bykov war einmal für diesen Preis für "Eisenbahn" nominiert. Er erreichte das Finale jedoch nicht.

Für "Boris Pasternak" und "Ostromov ..." wurde Bykov in den Jahren 2006 und 2011 auch der "National Bestseller" verliehen.

Zusätzlich zu all den oben genannten Auszeichnungen, der Schriftstellerist der Besitzer von zwei "Portalen". Und sein erster Roman "Rechtfertigung" wurde in die 50 hellsten Debüts des Beginns des dritten Jahrtausends nach der Version von "Literary Russia" aufgenommen.

Was der Schriftsteller heute macht

Obwohl die Bibliographie von Dmitry Bykov bereits ziemlich beeindruckend ist (sowie eine Liste seiner Auszeichnungen und Errungenschaften), erlaubt sich der Autor jedoch nicht, faul zu sein und setzt sich weiterhin neue Ziele für sich selbst und um sie zu erreichen.

Roman von Hexen oder Zauberlehrling

Seit 2015 leitet er das Radioprogramm "One" auf "Echo of Moscow". Auch regelmäßig wird Bulls in verschiedenen TV-Programmen entfernt, druckt Artikel in der Presse.

Im September 2015 auf dem Fernsehsender "Rain"das Programm "Sto Vorträge mit Dmitry Bykov" wurde ins Leben gerufen. In einer Reihe von Vorträgen erzählen Dmitry über russische Literatur 1900-1999, in jedem der Übertragung ins Detail zu gehen auf einer Arbeit, in dem betreffenden Jahr. Im Rahmen des Zyklus die Bulls vertreten liest auch Vorträge zusammenfasst, nicht zu einem bestimmten Jahr gebunden, sowie separate Anschläge an einigen Werken für Kinder und Jugendliche. Am Ende des März 2017 in einer Reihe von veröffentlichten mehr als siebzig Vorträgen.

Von den neuesten Arbeiten des Autors auf dem GebietLiteratur - Romane "Viertel. Passage "(2014) und" June "(2017), Sammlungen seiner Gedichte" Clear. Neue Verse und Glückbriefe "(2015) und" Wenn nicht: neue Verse "(2017).

Unter anderen neuen Büchern von Dmitry Bykov - "Der Dreizehnte Apostel. Majakowski. Tragödie-buff in sechs Akten "(2016) und ein unterhaltsames Kindergeld für Zoologie" Ich bin ein Wombat ".

Im Jahr 2017 als Schriftsteller wurde in einer separaten Ausgabe der Funkgespräche über Literatur, der Radiosender „Echo von Moskau“ veröffentlicht - „ein. 100 Nächte mit dem Leser“

Persönliches Leben von Dmitry Bykov

Begründung des Romans von Dmitriy Bykov

Glücklicherweise hat es der Autor in meinem Leben geschafft, zu findengeliebte Frau und erobere ihr Herz. Schöne und vor allem intelligente Frau Bykow war Irina Lukjanowa, mit der er traf, in der "Gesprächspartner" arbeiten.

Frau des Schriftstellers war fit für ihn: Schriftstellerin, Dichterin, Athlet (erste Klasse in der rhythmischen Gymnastik), eine ausgezeichnete Needlewoman und nur eine interessante und charmante Frau. Sie gebar zwei Kinder, Dmitry Bykov: Andrejs Sohn und Zhenyas Tochter.

Dmitry Bullen Buch

Zur gleichen Zeit, als sie eine verheiratete Frau wurde, hörte Lukjanowa nicht auf, Bücher zu schreiben, besonders weil ihr Ehemann ihr aktiv dabei half. Gemeinsam veröffentlichten sie zwei Werke: "Tiere und Tiere" und "In der Welt der Bäuche".

Interessante Fakten

  • In der Familie von Dmitry Bykov wurde er der ersteein professioneller und erfolgreicher Schriftsteller von Prosa und Poesie. Davor, auf der väterlichen Linie in der Familie waren Ärzte (Vater und Onkel Bykov in Otorhinolaryngologie spezialisiert).
  • Der Großvater mütterlicherseits des Schriftstellers wurde während des Großen Vaterländischen Krieges mit dem Orden des Roten Sterns ausgezeichnet.
  • Bis heute hat Dmitry Lvovich einen wissenschaftlichen Titel "Professor".
  • Am Anfang seiner literarischen Karriere veröffentlichte Bykov zwei Sammlungen von Prosa ("66 Tage, die Jungle Orchid" und "Harley und Marlborough, Wild Orchid-2") unter dem Pseudonym Matthew Bull.
  • Wir lieben das Genre des Schriftstellers Dmitry BykovFantasie. Andy Lazartschuk, Sergei Lukjanenko, Maria Galina, Vyacheslav Rybakov und der Schöpfer einer Reihe von humoristischen Büchern über den mythischen Helden Zhikhara - Mikhail Uspensky sind seiner Meinung nach die besten Autoren dieser Art. Übrigens glaubt Dmitry, dass Science Fiction in der Schule studiert werden sollte.
    Militärcoup Compilation
  • Unter den zeitgenössischen Schriftstellern ist Bykow als Fazil Iskander und Ljudmila Petrushevskaya besonders erwähnenswert.
  • Unter anderen zeitgenössischen russischen Schriftstellern,deren Arbeit interessiert sich für den Autor - Pelevin Prilepin Kinder Victor Dragoon: Dennis und Xenia, Alexander Kuzmenko Mikhail Shcherbakov, Oleg Chukhontsev Marina Kudimov, Valery Popov, Igor Karaulov, Marina Boroditskaya und dergleichen.
</ p>
  • Bewertung: