Site-Suche

Setze die Einstellungen auf Android auf die Werkseinstellungen zurück

In einigen Situationen möchten Android-NutzerLöschen Sie alle Daten von Ihren Smartphones oder Tablets und stellen Sie sie standardmäßig wieder her. Dieser Artikel enthält Schritt-für-Schritt-Anweisungen, die zeigen, wie Sie die Einstellungen auf Android zurücksetzen und ein "leeres" Gerät erhalten.

Reset-Optionen für Android

Stellen Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückbedeutet, dass das Gerät nach diesem Vorgang in den Zustand zurückkehrt, in dem es unmittelbar nach dem Kauf war. Dadurch werden Ihre Google-Kontodaten, gespeicherten Anwendungseinstellungen und Dateien (Fotos, Videos und Audiotracks) auf internen oder Wechselmedien gelöscht.

Die nächsten vier Schritte helfen Ihnen, alle Ihre vertraulichen Daten von Android zu löschen und das Gadget auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Die Prävention

Bevor Sie mit diesem Prozess fortfahren, müssen SieSichern Sie alle Ihre persönlichen Daten, die Sie später auf ein neues Gerät übertragen möchten. Andernfalls gehen Ihre Informationen unwiderruflich verloren. Um Ihre persönlichen Daten auf dem Computer zu sichern, verbinden Sie das Gerät über ein USB-Laufwerk und speichern Sie alle Daten in einem Ordner auf der Festplatte Ihres Computers. Sie können auch Ihre persönlichen Informationen und Daten von Anwendungen auf Google-Servern sichern, was jedoch etwas schwieriger ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Einstellungen auf Android 40 zurücksetzen

Trotz der Tatsache, dass bei verschiedenen Plattformverteilungen Unterschiede bestehen, ist das Zurücksetzen der Einstellungen auf Android unabhängig von Ihrer Softwareversion ähnlich.

1) Um mit dem Löschen von Daten auf einem Smartphone oder Tablet zu beginnen, tippen Sie zuerst auf die Taste "Menü", um eine Reihe von verfügbaren Optionen auf dem Bildschirm zu öffnen.

2) Als nächstes müssen Sie die Option "Einstellungen" im Menü auf dem Bildschirm auswählen und danach den Bildschirm nach unten scrollen und "Datenschutz" drücken.

3) Klicken Sie im Menü "Datenschutzeinstellungen" aufOption „Data Werkszustand zurück“, und am nächsten Menü wählen Sie, ob Sie auf Android-Einstellungen zurücksetzen möchten, und alle Daten auf dem Gerät, die Informationen auf der MicroSD externen Speicherkarte oder auf irgendein Medium, durch das Ausfüllen der entsprechenden Kontrollkästchen löschen. Wenn Sie die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie es bestätigen, indem die «Reset-Telefon» drücken.

Reset-Optionen für Android 41

4) Sie werden aufgefordert, das erneut zu bestätigenSie sind wirklich bereit, Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle löschen", um den Vorgang abzuschließen. Das Gerät führt einen vollständigen Reset auf Android durch und nach dem Neustart des Tablets oder Smartphones sehen Sie, dass es wieder betriebsbereit ist.

Denken Sie daran, dass der Vorgang des Löschens aller gespeicherten Daten 10 Minuten oder länger dauern kann, abhängig davon, wie viele Informationen auf dem Gerät und / oder der Speicherkarte gespeichert sind.

Funktionen verschiedener Versionen

Sprechen Sie darüber, wie Sie die Einstellungen auf zurücksetzen könnenAndroid 40 sollten Sie einige Funktionen des Menüs berücksichtigen. In Gadgets mit dieser Version des Betriebssystems hat die Rückkehr zu den Werkseinstellungen einen eigenen Abschnitt im Menü "Einstellungen". Gehen Sie wie in den vorherigen Schritten beschrieben zum Menü und scrollen Sie nach unten zu den Daten zum Sichern und Zurücksetzen von Daten. Auf die gleiche Weise werden die Einstellungen auf Android 41 zurückgesetzt.

</ p>
  • Bewertung: