Site-Suche

Honigmassage von Cellulite ist ein süßes Schönheitsrezept.

Cellulite ist ein Problemviele Frauen. Besonders wichtig ist es in der Sommersaison, denn die berüchtigte "Orangenschale" kann die Konturen der Figur ziemlich verderben. Laut Experten ist eine der effektivsten Methoden gegen Cellulite die regelmäßige Massage von Problemzonen. Eine seiner beliebtesten und effektivsten Arten ist Honigmassage gegen Cellulite.

Wie funktioniert es?

Honig enthält Mineralstoffe,Säuren, eine Vielzahl von Enzymen, die den Stoffwechsel beschleunigen, Vitamine C, B, PP, sowie einige Hormone. Auch im natürlichen Honig ist Zink, Kalium, Molybdän, Natrium. All diese Elemente sind extrem wichtig für die Wiederherstellung des normalen Stoffwechsels - und genau das brauchen die von Cellulite betroffenen Stellen. Honig erhitzt die oberen Hautschichten und entfernt dann Toxine und schädliche Salzablagerungen, verbessert die Blutzirkulation parallel und erleichtert den Abfluss von überschüssiger Flüssigkeit. Die Haut wird geglättet und wird attraktiver, und die Anzeichen von Zellulitis verschwinden. Honig ist auch ein ausgezeichnetes Heilmittel für das Peeling (loswerden von toten Zellen). Schließlich absorbiert saubere Haut alle Nährstoffe viel besser. Ein weiteres Plus an Honig - es ist ein natürliches Desinfektionsmittel und schützt die Haut perfekt vor den negativen Auswirkungen der Umwelt.

Nach den ersten Massagesitzungen die HautDie bearbeiteten Zonen werden sanfter und "lebendiger" im Aussehen und erhalten eine normale Farbe. Ein weiterer wichtiger Faktor: Entspannende Honigmassage wirkt sich auf das Nervensystem aus. Dies ist nicht nur ein Vergnügen - schließlich ist die häufige Ursache für Übergewicht und das Auftreten der "Orangenhaut" Stress und die damit verbundene chronische Überernährung. So können Sie mit absoluter Sicherheit sagen, dass Honigmassage von allen Seiten auf Cellulite trifft.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Um den sichtbaren Effekt zu erreichen und zu festigenEs ist notwendig, mindestens 12-15 Sitzungen durchzuführen und jeden zweiten Tag durchzuführen. Es ist ideal, Honigmassage mit Cellulite mit regelmäßiger Bewegung und richtiger Ernährung zu kombinieren.

Honigmassage von Cellulite kann in bestellt werdenSalon, und Sie können lernen, sich selbst zu tun. Stellen Sie dazu eine ausreichende Menge natürlichen flüssigen Honigs her. Auf Wunsch können Sie einen Tropfen ätherisches Öl gegen Cellulite (zum Beispiel Zitrusfrüchte) hinzufügen. Der Ablauf ist wie folgt: Wir legen Honig auf die Handfläche und tragen ihn auf die Haut der Problemzonen auf. Wir warten darauf, dass der Honig alle Poren füllt und leicht in die Haut einzieht, und dann reißen wir mit einer scharfen Bewegung die Hand ab. Nach einer gewissen Zeit wird der Honig, mit dem Sie arbeiten, gräulich-weiß - der Körper beseitigt Abfälle und Salzablagerungen. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Sie alles richtig machen.

Eine Massagesession für die Oberschenkel, Gesäß oder Bauch solltetreten mindestens 20 Minuten auf. Nach dessen Beendigung kann Honig mit warmem Wasser abgewaschen werden. Behandelte Stellen sollten mit Anti-Cellulite-Creme oder reiben Pflegeöl eingeölt werden.

Kontraindikationen für dieses Verfahren sind wie folgt: Allergie gegen Honig, Krebs, Pickel, Prellungen oder andere Hautschäden, Fieber, Blutkrankheiten. Auch eine solche Massage kann für Frauen mit einer super sensiblen zarten Haut leicht schmerzhaft sein. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der spezifischen Bewegungen beim Zerreißen der Hände vom Körper, Honig Massage von Cellulite selbst kann ziemlich schmerzhaft sein. Wenn Sie diese Kontraindikationen nicht haben, sollten Sie unbedingt eine Honigmassage von Cellulite ausprobieren, von der im Netzwerk über ihre hohe Wirksamkeit berichtet wird.

Honigmassage ist eine wunderbare Investition in Ihre Schönheit und Figur.

</ p>
  • Bewertung: