Site-Suche

Immer modische Schuhe mit einer Haarnadel

In den letzten Jahrzehnten, abhängig von derTrends in der Entwicklung von Modeschuhen ändern oft ihre verschiedenen Formen und Ziele. Allerdings sind die Schuhe auf der Haarnadel fast nicht aus der Mode und verändern nur ihre "Position" in der öffentlichen Meinung. Bis vor kurzem waren Schuhe mit hohen Absätzen ein unentbehrliches Attribut offizieller Empfänge und gesellschaftlicher Ereignisse, bis sie nach und nach nicht mehr auf den Laufstegen in Kombination mit einer anderen Stil- und Texturdesignkleidung präsentiert wurden. Es erinnert uns daran, dass es die hohen und dünnen Fersen sind, die die Weiblichkeit und Raffinesse gewöhnlicher Freizeitkleidung betonen können.

Es wird angenommen, dass die Idee, die allererste zu schaffenbeliebte Schuhe auf einem hohen und dünnen Ferse gehört zu Charles Jourdan, der 50 Jahre Designer Modehaus Dior war. Doch die Idee, einen hohen Absatz auf der Notwendigkeit, zu kombinieren der soziale Status des Besitzers des Schuhs zu betonen, ist seit alters her bekannt. Schauspieler alte Rom in 200 BC, erschien in einem Schuh auf der Bühne auf einem hohen Holz oder Kork-Plattform genannt Kothurnen (in „female stud“ Übersetzung). Und im 16. Jahrhundert, Queen Mary Tudor, die ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen hat als „Bloody Mary“, liebte Schuhe mit ungewöhnlich hohen Absätzen zu verwenden, die sie in den Augen seiner Untertanen sehen gemacht.

In den nächsten paar Jahrhunderten, High Heelsaus der Mode gekommen, dann wieder mit Triumph kam es zurück. Manchmal wurden sogar Gesetze verabschiedet, die das Tragen solcher Schuhe verbieten. Nachdem in den frühen 1920er Jahren, Charles Jourdan erfunden und produziert sein erstes Modell von Schuhen, sind diese Schuhe den Status eines wesentlichen Garderobe Zubehör ehrbaren Damen gewährt. Traditionelle Schuhe mit Schnürsenkeln langsam, aber stetig ihre Rolle exquisite Schuhe auf einem kleinen Absatz abgetreten.

Im Jahr 1957 begann Jourdan mit der Schaffung vonSammlung von Schuhen für das Haus der Mode Dior. Mit der Geburt weiblicher Haarnadeln kam der berühmte Designer in die Welt der Haute Couture. Als das endgültige Konzept weiblicher Hairpins entstand, experimentierten Designer auf der ganzen Welt mit ihnen. Die klassische Form begann sich mit einer Vielzahl stilistischer Inhalte zu füllen. Verschiedene Materialien und Ornamente wurden verwendet: Stoffschuhe, Wildlederschuhe, Schuhe mit Steinen und andere Ornamente.

Er arbeitete hart daran, das Konzept von Schuhen zu entwickelndünne Haarnadel den berühmten spanischen Designer Manolo Blahnik, der persönlich jede Skizze entwickelte und jedes Modell mit ihren eigenen Händen schuf. Er blieb den altehrwürdigen Traditionen treu. Beispiele seiner Arbeit sind in der beliebten Serie "Sex and the City" zu sehen. Heute werden die Schuhe an der Haarnadel immer von Fashionistas aus der ganzen Welt gestreichelt. Trotz der Tatsache, dass Modetrends ihre Richtung ändern und ein High Heel nicht immer beliebt ist, ist dieses Schuhwerk zu einem festen Bestandteil der modernen Modegeschichte geworden.

In der neuen Saison wird jede Frau wählen könnenselbst modische Schuhe mit einem Bolzen. Solche Schuhe werden die Schönheit Ihrer Füße betonen und gleichzeitig wird es sehr bequem sein. Modische Schuhe für die kommende Saison 2011 sind geprägt vom Stil der Mitte des letzten Jahrhunderts. Zur gleichen Zeit bleibt der Stil der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts derselbe. Zum Beispiel, beliebte Schuhe Nina Ricci, in Form eines Glases gemacht, leicht schräg nach innen. Ein solches High-Heel-Modell war in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts sehr angesagt.

Wenn Sie Schuhe brauchen, die kombinierenPraktisch bei jeder Kleidung reicht es, eine Ferse in der Höhe von 5 Zentimetern zu wählen. Um einen Business-Anzug anzuziehen, empfiehlt es sich, einen Sieben-Zentimeter-Absatz zu wählen. Gut und schon auf einer fröhlichen und hemmungslosen Party werden Ihre Beine in Schuhen auf einer Haarnadel in der Höhe mehr als 10 Zentimeter groß aussehen. Es genügt, die richtigen Schuhe für die Kleidung zu wählen, um wie eine echte Königin auszusehen.

</ p>
  • Bewertung: