Site-Suche

Was bedeutet Verdunstung für Pflanzen? Zu was führt dieses Phänomen?

Viele der Stadtbewohner haben keine AhnungWert der Vegetation für das Leben auf dem Planeten. Mittlerweile versorgen Pflanzen die Erdatmosphäre mit Sauerstoff, dienen als Nahrung für Pflanzenfresser und andere Lebensformen, verarbeiten biologische Abfälle und Kohlendioxid.

Welche Bedeutung hat die Verdunstung für Pflanzen?
Und selbst der Wasserkreislauf in der Natur ist ohne Flora undenkbar! Kennen Sie die Bedeutung der Verdunstung für Pflanzen und auch für die Biosphäre als Ganzes? Wenn nicht, haben wir speziell für Sie diesen Artikel vorbereitet!

Wie gelangt Wasser in Gewebe und Pflanzenzellen?

Durch die Wurzeln und Wurzelhaare, Flüssigkeitabsorbiert und dann durch den ganzen Körper der Pflanze getragen. Wie bei Tierzellen ist Wasser für sie Leben selbst, da Pflanzengewebe zu mehr als 90% genau aus Flüssigkeit besteht.

Moleküle zahlreiche Salze von Spurenelementen, die in der Flüssigkeit gelöst werden, haben einen gewissen Druck auf dem Zellmembran, da durch sie unter normalen Umständen nicht, kann passieren.

Dieses Phänomen wird als osmotischer Druck bezeichnet. Natürlich dehnt das Wasser selbst in Form einer isotonischen Salzlösung auch die elastische Zellmembran. Die Spannung wird durch das Wort "Turgor" angezeigt. Einfach gesagt, aufgrund des Wassers und der darin gelösten Salze wird das Pflanzengewebe in einem elastischen und elastischen Zustand gehalten. Dies geschieht jedoch nur bei normalem Wasser-Salz-Stoffwechsel.

Verdunstung von Wasser im Pflanzenleben
Was bedeutet Verdunstung für Pflanzen? Sobald etwas Wasser aus der Zelle verdampft, wird die Konzentration der darin enthaltenen Salze größer. Die konzentrierte Lösung beginnt, Wasser durch die Zellmembran zu ziehen, bis es isotonisch wird. Der Unterschied zwischen der Konzentration von Salzen in der Zelle und dem Wasser, das in die Pflanze gelangt, bestimmt die Saugkraft.

Die Bedeutung der Verdampfung in diesem Prozess

Auf der Oberfläche des Blattes sind winzige Löcher,Stomata. Mit ihrer Hilfe verdunstet die Pflanze Feuchtigkeit von ihrer Oberfläche. Und welche Bedeutung hat die Verdunstung für Pflanzen in diesem Fall? Am wichtigsten ist, dass aufgrund der Verdunstung und Erhöhung der Konzentration von Salzen in der Zelle eine Saugkraft entsteht, die zum Einströmen von Wasser und Nährstoffen in Zellen und Gewebe beiträgt.

Eigentlich alle Bewegungen von Flüssigkeiten in der Pflanzees wird nur durch den Verdampfungsprozess möglich. Es ist nicht notwendig zu berücksichtigen, dass dieses Phänomen unkontrollierbar abläuft: Die Spaltöffnungen der Spaltöffnungen können für einen Bruchteil eines Prozents geöffnet und geschlossen werden, wodurch die Intensität der Feuchtigkeitsübertragung an die äußere Umgebung ideal reguliert wird. In völliger Dunkelheit und in der Mittagssonne überlappen sie sich vollständig und verhindern so eine Austrocknung der Pflanze.

Worauf sonst der Wasserfluss in das Zytoplasma der Zellen angewiesen ist

Wenn die Intensität der Bewegung von Flüssigkeiten in den GewebenPflanzen beruhten ausschließlich auf Verdunstung, in der Nacht würde es völlig aufhören. Tatsache ist, dass ein Teil des Wassers immer durch die Kutikula verdampft, aber seine Menge ist sehr gering.

die Verdunstung von Wasser durch die Pflanze trägt dazu bei
Wenn Sie ein einfaches Experiment durchführen, schneiden Sie abPflanze in der Nähe der Wurzel des Halses, dann schnell feststellen, dass das Wasser immer noch aus den Wurzeln fließt. Dies beweist, dass sich die Flüssigkeit auch aufgrund der unterschiedlichen Konzentrationen der Lösungen durch die Gewebe der Pflanzen bewegt.

Eine große Rolle in diesem Prozess spielt auch der Wurzeldruck, durch den die Pflanze Feuchtigkeit in die "Gefäße" abtötet, die von abgestorbenen Zellen gebildet werden.

Da es kein lebendes Gewebe gibt, erreicht das Wasser frei die Blätter, wo es durch die oben erwähnten Stomata verdunstet.

Was bedeutet Verdunstung für Pflanzen?wenn Sie alle erhaltenen Informationen zusammenfassen? Erstens, mit dem Wasser, das sich infolge dieses Phänomens bewegt, werden Nährstoffe über die Pflanze verteilt. Zweitens ist die konstante Verdunstung für Pflanzen, die in den südlichen Regionen wachsen, extrem wichtig. Verdunstend kühlt das Wasser die ganze Pflanze.

Verdunstung im Pflanzenleben
Wie Sie sehen können, spielt die Verdunstung von Wasser im Pflanzenleben eine entscheidende Rolle.

Prozentsatz der assimilierten und verdampften Feuchtigkeit

Die einfachsten Experimente von Wissenschaftlern haben das von tausend gezeigtVolumenteile Wasser, die in die Pflanze gelangen, sind nicht mehr als dreifach verdaut. Alle anderen 997 Gewichtsteile verdampfen. In unserem Klima müssen Pflanzen etwa ein Kilogramm Wasser verdunsten, um eine ähnliche Menge Trockensubstanz zu bilden. Mit einem Wort, die Intensität dieses Phänomens hängt direkt von den klimatischen Bedingungen in Ihrer Gegend ab.

Experimente von Wissenschaftlern

Wissenschaftler Schlessing hat vor ein paar Jahrhunderten verbrachteine unterhaltsame Erfahrung. Er nahm drei Tabaksträucher, von denen zwei im Freien gepflanzt wurden. Der Unterschied zwischen ihnen bestand nur in der Zusammensetzung des Bodens und der Pflanzstelle. Die dritte Pflanze pflanzte er in einem Topf, der in einer geräumigen Umgebung gehalten wurde, aber ständig mit einer Haube bedeckt war.

Verdunstung in Pflanzen
Als Ergebnis seiner Experimente hat er das herausgefundendie ersten beiden Sträucher verdampften während der gesamten Vegetationsperiode fast dreimal soviel Wasser, aber gleichzeitig bildeten sie zweimal (!) mal weniger Trockenmasse als "Indoor" -Tabak.

Aber! Als er die ersten beiden Pflanzen verbrannte, war er überrascht herauszufinden, dass die Aschenelemente eineinhalb Mal so viel enthalten. So führt die ungenügende Verdunstung von Feuchtigkeit durch Pflanzen in besonders heißen Regionen oder Trockenperioden zu einer übermäßigen Produktion von Mineralien, die sie wirklich nicht benötigen.

Die Bedeutung der Verdunstung im Leben der Pflanzen

Dies ist besonders relevant in Bezug auflandwirtschaftliche Kulturen. Dieses Phänomen reduziert unter anderem auch den Nährwert und den Aromastoff-Wert, da der Überschuss an Aschensubstanzen diese Parameter negativ beeinflusst. Dementsprechend trägt auch die vermehrte Verdunstung von Wasser durch die Pflanze zur starken Erschöpfung der Böden bei, da viele mineralische Substanzen diese verlassen.

Warum erzählen wir das alles? Nicht jeder versteht, dass alles in der Natur miteinander verbunden ist. Es ist kein Zufall, dass der Boden in den heißen Regionen viel häufiger befruchtet werden muss. In solchen Klimazonen ist es außerdem viel sensibler für die Einführung von Mineraldüngern, was auch bei der Entwicklung professioneller landwirtschaftlicher Techniken für den Anbau bestimmter Kulturpflanzen berücksichtigt werden sollte.

Einfluss auf den Geschmack und die Nährwerte von Pflanzen

Pflanzenzüchter jedoch schon aus alten Zeitenstellten fest, dass in trockenen Jahren, wenn Pflanzen ständig bewässert werden müssen, ihr Nährwert stark fällt, wenn man sie mit den Niederschlagsjahren vergleicht. So spielt die Verdunstung im Pflanzenleben eine viel größere Rolle als es von der Seite möglich ist.

Verdunstung von Feuchtigkeit durch Pflanzen
Nicht überraschend, in besonders heißen Jahren, wanndie Menge der Feuchtigkeit im Boden wird stark verringert, und die Verdunstungskapazität fällt auf ein Minimum, das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen hören praktisch auf. Unter diesen Bedingungen können sie sich nicht mehr abkühlen, und deshalb trocknen sie oft dreifach aus.

Schlussfolgerungen

Selbst in leichten Fällen von kurzlebiger DürreDadurch entstehen auf den Blättern schnell schwere Verbrennungen. Dies ist besonders ausgeprägt in Regionen, in denen trockene Winde, dh heiße und sehr trockene Winde vorherrschen.

Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, dann solche klimatischPhänomene können sogar ein ganzes Feld mit Kulturpflanzen leicht zerstören. Nur durchdachtes Pflügen, rechtzeitige Bewässerung und die Vernichtung von Unkraut können helfen, die Ernte zu retten. Aber die Leute wissen das schon sehr lange.

Wir hoffen, dass Sie jetzt davon überzeugt sind, dass die Verdunstung in Pflanzen ein lebenswichtiger Prozess ist, ohne den sie physisch nicht existieren können.

</ p>
  • Bewertung: