Site-Suche

Marktnachfrage. Nachfragekurve. Das Gesetz der Nachfrage

Wirtschaftswissenschaft umfasst vieleBegriffe, Regeln, Gesetze, Formeln, Hypothesen und Ideen. Keine Aussage kann absolut richtig oder falsch sein. Dachte jeden Ökonomen zugänglich Kritik. Denn anders als Mathematik, genaue Regeln, wie zwei mal zwei vier ist, gibt es einfach keine.

Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Der wichtigste ist im Forschungsgegenstand verborgen, der von dieser Wissenschaft als Schlüssel gewählt wird - der Beziehung zwischen den Subjekten der Marktbeziehungen.

Wie ist das zu verstehen? Was für einen gut ist, ist nicht immer gut für einen anderen. Jeder Teilnehmer an Marktbeziehungen hat seinen eigenen Grenznutzen eines bestimmten Produkts, Produkts oder Dienstes. Jemand produziert, aber jemand konsumiert.

Dieser Artikel beschreibt die Marktnachfrage, die Nachfragekurve und die Faktoren, die ihr Niveau beeinflussen.

Arten der Nachfrage

Das Studium der Wissenschaft wie der Wirtschaft, immerbeginnt mit einer Erläuterung der Konzepte von Angebot und Nachfrage. Sie sind das Werkzeug, mit dem Sie wissen, können Sie beginnen, wirtschaftliche Beziehungen und Beziehungen zwischen Marktteilnehmern zu studieren.

Also, die Nachfrage ist ein erklärtes Bedürfnis nachirgendein Vorteil des Themas der Marktbeziehungen. Zum Beispiel, wenn Sie Geld für ein bestimmtes Produkt haben, das Sie brauchen, dann erstellen Sie bereits eine Nachfrage für dieses Gut.

Darüber hinaus hängt die Nachfrage von der Elastizität des Marktes ab, der das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage durch das Preisniveau für die notwendigen Güter beschreibt.

Gleichzeitig wird die individuelle, die Markt- und die Gesamtnachfrage hervorgehoben. Sie unterscheiden sich nur in der Anzahl der Teilnehmer und der Größe des Marktes.

Individuelle Nachfrage ist also eine Notwendigkeit für ein Produkt, das für einen bestimmten Käufer existiert. Wenn Sie beispielsweise ein Aquarium benötigen, ist dies Ihre individuelle Anforderung.

Marktnachfrage Nachfragekurve Nachfrage Gesetz

Die Marktnachfrage ist allgemeinwirtschaftlichein Wert, der mehrere individuelle Anforderungen vereint. Durch diese Art von Nachfrage wird die Nachfrage nach einer Sendung einer bestimmten Kategorie von Verbrauchern bestimmt. Das ist im Vergleich mit der ersten Art ein Konzept, das mehr im großen Maßstab ist und nicht von einem Thema der Marktbeziehungen abhängt, sondern von der gesamten Gruppe.

Gesamtbedarf ist die Summe aller lokalender Nachfrage, die in einem bestimmten Markt existiert. Wir können sagen, dass er das Bedürfnis aller Subjekte der Wirtschaftsbeziehungen nach verschiedenen Gütern charakterisiert, aber auf der Ebene eines Marktes, das heißt der kombinierten Marktnachfrage.

Nachfragekurve. Das Gesetz der Nachfrage

Ökonomen verwenden Gesetze, um jedes Konzept zu charakterisieren, Formeln abzuleiten und Graphen zu erstellen. In gleicher Weise wird die Nachfrage selbst beschrieben.

Nach dem Gesetz der Nachfrage,Je niedriger der Preis einer Ware ist, desto mehr Einheiten kann sie verkaufen, wenn andere Dinge gleich sind. Die Annahme erscheint nur auf den ersten Blick absolut plausibel, erlaubt Ihnen aber die ersten Schritte in der ökonomischen Analyse der Nachfragewerte auf dem Markt.

Wenn wir einen solchen Begriff wie die Elastizität der Nachfrage berücksichtigen, dann wird das Gesetz nicht ganz korrekt, aber wir werden später darüber sprechen.

Marktnachfrage-Gleichung

Welche Werkzeuge können verwendet werden?Marktnachfrage analysieren? Die Nachfragekurve wird verwendet, um die Ergebnisse zu visualisieren, die beim Sammeln von Daten über die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen erhalten werden. Es ist eine Grafik, die auf der Grundlage der gesammelten Daten über die Höhe der Nachfrage in Abhängigkeit von Preisänderungen des Produkts erstellt wird.

Zum Beispiel haben wir folgende Daten:

Preis des Services, USD (P)

Höhe der Nachfrage, USD (q)

11

25

15

22

20

21

25

16

Stellen wir uns vor, dass die obige Tabelle eine bestimmte Marktnachfrage charakterisiert. Die Nachfragekurve sieht so aus:

Marktnachfragekurve

Wie man sehen kann, hängt die Nachfrage nicht direkt davon abDer Preis der Waren, und wird durch eine Kurvenlinie dargestellt. Genauso können Sie jede Marktnachfrage grafisch darstellen. Die Nachfragekurve zeigt immer die Preisabhängigkeit der Bedürfnisse der Marktteilnehmer.

Die Gleichung der Nachfrage

Es ist ersichtlich, dass jeder Preis seinem Bedarf entspricht. In der Ökonomie können alle Phänomene mit einer bestimmten Formel beschrieben werden. Wie wendet man das für unser Forschungsobjekt an?

Die Kurve der Marktnachfrage, deren Grafik angegeben istoben, kann mit einer speziellen Formel beschrieben werden. Mit dieser können Sie einfach und jederzeit herausfinden, wie stark die Nachfrage nach spezifischen Preisänderungen schwanken wird.

Dies ist eine sehr nützliche Information für Direktoren(Manager) auf den Verkauf, kommerzielle Manager von Unternehmen, Firmen, Unternehmen, die mit dem Verkauf eines Produkts beschäftigen. Schließlich herrscht auf den meisten Märkten Wettbewerb, und im Streben nach Profit darf man nicht vergessen, dass sich die Nachfrage ändern kann.

Die Gleichung der Marktnachfragekurve kann in der folgenden Form dargestellt werden:

P = x - y * q, wobei

x, y sind die Parameter, die durch Analyse erhalten werdenStand des Marktes. "X" ist das Preisniveau, bei dem die Nachfrage gleich 0 ist. Gleichzeitig ist "y" für den Grad der Steigung der Kurve in Bezug auf die Achse verantwortlich. Dies bedeutet, dass die zweite Variable die Intensität bestimmt, mit der die Nachfrage variiert, abhängig von der Einheit der Preisänderung.

Der Zeitplan kann in der Praxis verwendet werden

Bei Anwendung dieser Gleichung in der Praxis wird esEs ist offensichtlich, dass die Kurve der Marktnachfrage zeigt, wie das Volumen der Verkäufe von Produkten mit einem Anstieg seines Preises abnimmt. Natürlich müssen wir nach der Situation suchen, in der die Interaktion des höchstmöglichen Preises mit den größten Warenverkäufen erfolgt. Nur in diesem Fall wird es möglich sein zu sagen, dass das Unternehmen das maximale Einkommen aus seinen Aktivitäten erhält.

die Kurve der Marktnachfrage zeigt

So bleibt das Grundprinzip des Gesetzes der Nachfrage erhalten: Je niedriger der Preis von P ist, desto mehr Menschen können Waren kaufen. Aber das ist nur in diesem speziellen Fall. Was kann die Situation beeinflussen?

Die Elastizität beeinflusst die Nachfrage

Die Elastizität der Nachfrage wird als ein Indikator bezeichnet, mit dem Sie den Grad der Abhängigkeit der Verbraucheraktivität vom Preis oder Einkommensniveau der Verbraucher für die von ihnen erworbenen Güter oder Dienstleistungen bestimmen können.

In diesem Fall werden wir näher auf die Elastizität der Preisnachfrage eingehen.

Arten der Elastizität

Je nach Modell und Art des Wirtschaftsmodells für die Entwicklung der Marktbeziehungen lassen sich folgende Arten von Forderungen unterscheiden:

  1. Total elastisch.

  2. Elastisch.

  3. Teilweise elastisch.

  4. Unelastisch.

  5. Absolut unelastisch.

aggregierte Nachfragekurve

Die erste Art von Indikator bedeutet, dass fürder Käufer ist kein strategisches Gut, hat viele Ersatzprodukte oder Analoga, was bedeutet, dass die Nachfrage stark auf Preisänderungen reagiert. Man kann auch sagen, dass es nur einen vernünftigen Preis für das Produkt gibt, für den es eine Nachfrage geben wird.

Der zweite Typ sagt, dass Preisschwankungen geringer sind als Änderungen der Nachfrage. Dies passiert oft, wenn die Waren in der Nähe von Luxusgütern sind.

Mit teilweiser Elastizität die MarktkurveDie Nachfrage zeigt, dass die Veränderung der Nachfrage proportional zum Preis erfolgt. Das heißt, auf dem Graphen konnte man eine gerade Linie sehen, die beide Achsen in der gleichen Entfernung von ihrem Ursprung schneiden würde.

Nicht immer hängt die Nachfrage nur vom Preis ab

Weiterhin unelastische Nachfrage. Normalerweise kann es auf dem Markt von Waren beobachtet werden, die Leute täglich benutzen. Es kann Seife, Toilettenpapier, Rasierklingen und dergleichen sein. Das heißt, jene Gruppen von Waren, die wirklich von den Verbrauchern benötigt werden, und sie sind bereit, für sie etwas zu viel zu bezahlen.

Es können auch Produkte sein, die in einem engen Sortiment auf dem Markt angeboten werden, und es gibt eine kleine Anzahl von Ersatzprodukten.

Die letzten betrachten absolut unelastische Nachfrage. In diesem Fall zeigt die Kurve der Marktnachfrage eine solche Situation, in der die Nachfrage nach einer Ware in keiner Weise von ihrem Preis abhängt. Auf dem Diagramm kann dies als eine Linie parallel zu der Achse mit dem Preis gesehen werden.

Die Kurve der Marktnachfrage zeigt, wie sie abnehmen wird

Es passiert, wenn der Markt der Warenerste Notwendigkeit. Sie können sein: Drogen, medizinische Produkte, bestimmte Gruppen von Lebensmitteln (Brot, Wasser, etc.), Versorgungsunternehmen (Licht, Wasser, Gas), usw.

Was beeinflusst die Nachfrage noch?

Die Kurven der individuellen und der Marktnachfrage helfen, die Kaufaktivität zu analysieren und das beste Preis-Volumen-Verhältnis zu finden.

Die obige Grafik zeigt die Abhängigkeit der Nachfrage vom Preis der Ware. Aber es ist erwähnenswert und andere Faktoren, die die Nachfrage beeinflussen. Unten ist eine vollständige Liste:

  1. Die Fluktuation des Preises für das Produkt von Interesse.

  2. Änderung der Kosten für Ersatzprodukte oder -komponenten.

  3. Kaufkraft der Verbraucher (Einkommen).

  4. Modetrends.

  5. Jahreszeiten.

  6. Prognostizierte Veränderungen am Markt (zB Gerüchte über eine Krise, Inflation usw.).

Wie wird sich die Nachfragekurve in diesen Fällen verhalten?

Die Kurve der aggregierten Marktnachfrage wird sich in solchen Situationen entlang der Abszissenachse nach rechts verschieben:

  • Erhöhung der Kosten für Ersatzwaren;

  • Zubehör wird billiger;

  • wachsende Verbrauchereinkommen;

  • das Werbefirma wird ehrgeiziger;

  • die Saison der aktiven Nutzung der Waren kommt;

  • Gerüchte über einen Preisanstieg der Waren.

Die umgekehrte Situation wird beobachtet, wenn:

  • Ersatzprodukte werden billiger;

  • Zubehör wird teurer;

  • die Einkommen der Käufer sinken;

  • die Ware gilt nicht mehr als modisch, modern.

In der Tat gibt es viele Faktoren, die das Niveau der Nachfrage beeinflussen, und es ist einfach, sie mit der entsprechenden Formel und Grafik zu berechnen.

Kurve des Marktnachfragediagramms

Bei der Durchführung der Analyse ist es wichtig zu verstehen, dass der Markt nicht stehen bleibt und sich ständig weiterentwickelt, so dass die Nutzung der Nachfragekurve sowie die Durchführung von Untersuchungen am besten in der Dynamik sind.

</ p>
  • Bewertung: