Site-Suche

Mensch und Gesellschaft: Merkmale des Menschen in der Gesellschaft

Die Gesellschaft ist eine Art Realität, die wir nicht habenwir wählen, erschaffen nicht und können nicht kontrollieren, aber es kontrolliert uns und kontrolliert uns in gewissem Maße. "Merkmale des Menschen in der Gesellschaft - was ist das?" - fragst du. Die Antwort auf diese Frage bietet dieser Artikel. Sie werden gebeten, dieses komplexe Thema zu verstehen, um selbst zu verstehen, warum es so geschieht und nicht anders, und ob wir etwas ändern können.

Charakter einer Person in der Gesellschaft

Was ist die Gesellschaft?

Die Eigenschaften einer Person in der Gesellschaft sind ziemlichkomplex und facettenreich. Die Gesellschaft ist eine Art Komplex, gebildet als alle komplexen Systeme, als Ergebnis der Interaktion einer Vielzahl differenzierter Bestandteile. Genauer gesagt, entsteht es als Ergebnis der Interaktion und Interdependenz von Individuen, die ihren natürlichen Verhaltensimpulsen folgen. Merkmale des Menschen in der Gesellschaft, Individualität und menschliche Natur sind miteinander verbunden.

Wir Individuen sind schwierigorganisierte Wesen. Die Komplexität der menschlichen Natur spiegelt sich in ihrer multidimensionalen Konstitution, einer Vielzahl unterschiedlicher Bedürfnisse wider. Zu den vielen Aspekten gehören Selbsterhaltung, Konkurrenz, Kommunikationsbedürfnis, Gerechtigkeitssinn und Freiheitsdurst. Dennoch ist unser Verhalten meistens irrational, denn trotz der Tatsache, dass der Mensch vernünftig ist, lässt uns die Hierarchie seiner Bedürfnisse dem Instinkt der Selbsterhaltung und Konkurrenz folgen, ungeachtet der Anforderungen von Wahrheit und Logik. Viele Aspekte der menschlichen Natur haben darüber hinaus eine widersprüchliche, widersprüchliche Natur. Aus diesem Grund müssen wir einen ständigen und unvereinbaren Kampf führen, zum Beispiel zwischen dem Wunsch nach Macht und Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Da Komplexität eine natürliche Eigenschaft von jedem istNaturphänomene, die Gesellschaft als Phänomen unterliegt universellen Eigenschaften und Mustern der Veränderung, die allen komplexen Systemen gemeinsam sind. Diese Eigenschaften und Muster können auf allen Ebenen des Systems verfolgt werden, von der Familie bis hin zu nationalen, globalen Assoziationen. Merkmale einer Person in der Gesellschaft sollten auch viele Faktoren berücksichtigen.

Komplexe Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass siesind nichtlinear, dh die Reaktion des Gesamtsystems als Ganzes folgt nicht aus der Reaktion seiner einzelnen Teile und kann nicht als deren Summe definiert werden. Die Nichtlinearität komplexer Systeme hängt mit zwei Eigenschaften zusammen: ihrer Unvorhersagbarkeit und Irreduzibilität. Solche Systeme sind nicht reduzierbar, da sich ihr Verhalten als Ganzes von der Summe der Verhaltensweisen der Bestandteile unterscheidet. In der Tat, wenn Rückkopplungsbeziehungen existieren, beeinflusst das Verhalten des Ganzen das Verhalten des Bestandteils und umgekehrt. Da die Gesellschaft eine Person betrifft, kann keine Person davon isoliert werden. Die Gesellschaft agiert wie alle komplexen Systeme als ein Ganzes und kann nicht von Individuen kontrolliert werden. Individuen können sie nur beeinflussen und an verschiedenen Ereignissen teilnehmen, die das System bilden, aber nicht kontrollieren können.

das Thema von Mensch und Gesellschaft

Komplexe Systeme sind unvorhersehbar. In nichtlinearen Systemen kann die geringste Änderung der Bedingungen zu unvorhersehbaren großen Änderungen führen. Ähnliches passiert in der Gesellschaft. Verschiedene Ereignisse, Ereignisse führen oft zu unerwarteten, unvorhersehbaren und manchmal unerwünschten Konsequenzen.

Ein weiterer Grund für die Unberechenbarkeit komplexer Systemeist, dass sie oft ein Element des Zufalls sowie eine allgemeine Eigenschaft einer Person in der Gesellschaft enthalten. Ein Beispiel kann wie folgt vorgeschlagen werden: Als komplexes System werden wir eine Kolonie von Ameisen repräsentieren. Es kann festgestellt werden, dass alle Ameisen auf der Suche nach Nahrung in verschiedene Richtungen gehen. Dieses Verhalten ermöglicht der Kolonie, besseres Essen zu finden. In der menschlichen Gesellschaft gibt es auch ein Element des Zufalls. Kultur zum Beispiel hat einen großen Einfluss auf die Anforderungen der Gesellschaft, aber sie kann durch eine völlig unfreiwillige und zufällige Wende der Ereignisse entstehen.

Struktur des Systems

Komplexe Systeme haben im Allgemeinen nichtstrenge Definition, Sie können nicht genau sagen, was heißt. Die Charakterisierung eines Menschen in der Gesellschaft ist eine sehr komplexe Abstraktion. Um es zu analysieren, müssen wir ein vereinfachtes Modell erstellen. In Zukunft werden wir ein Gesellschaftsmodell betrachten, das auf bekannten institutionellen, kulturellen und sozioökonomischen Beziehungen sowie ihrer Interaktion und Beeinflussung der menschlichen Natur beruht.

Sozialstruktur

Jeder der Aspekte der Gesellschaft(sozioökonomische, kulturelle, institutionelle und menschliche Natur) ist an sich eine komplexe Verbindung, die durch die Vereinigung und Interdependenz einfacherer Bestandteile entsteht. Die sozioökonomische Ordnung wird durch die Kombination von Arbeit, sozialen Beziehungen und persönlicher Aktivität gebildet. Der institutionelle Aspekt umfasst öffentliche und private Organisationen. Kultur ist eine Kombination aus Wissen und Technologie, Weltanschauung und Werten. Die menschliche Natur entsteht auch durch die Wechselwirkung zwischen erblicher Natur und ihrer Entwicklung in einem bestimmten Individuum. Das Merkmal eines Menschen in der Gesellschaft wird daher der spezielle Begriff "Individualität" genannt.

Gesellschaft im menschlichen Leben

Wie alle komplexen Systeme ist auch die Gesellschaftnicht reduzierbar. Dieses komplexe Ganze kann nicht auf irgendeinen Aspekt reduziert werden, der Charakter eines Menschen in der Gesellschaft charakterisiert diese Gesellschaft nicht als Ganzes. Jede Erklärung der Gesellschaft vom Standpunkt eines Aspekts, sei es Kultur, menschliche Natur, Machtkampf oder verschiedene Institutionen, ist unvollständig. Sie muss, wie alle komplexen Systeme, als eine Wechselwirkung verschiedener Maßstäbe betrachtet werden, die ein einziges und nicht reduzierbares Ganzes bilden.

Und wie in anderen ähnlichen Systemen existieren seine Bestandteile nicht getrennt voneinander, sondern müssen in ihrer Beziehung zum Rest des Ganzen betrachtet werden.

Hierarchische Struktur

Eigenschaften einer Person in der Gesellschaft

Der grundlegende Aspekt des menschlichen sozialenOrganisation ist ihre hierarchische Struktur. Alle Formen gesellschaftlicher Organisation, von der Sammler- und Jägergesellschaft bis zur hochentwickelten Zivilisation, sind durch ungleiche Macht- und Hierarchieverteilung gekennzeichnet. Nicht alle Hierarchien sind gleich. Einige haben eine ausgeprägte zentralisierte Macht und Klasseneinteilung. Andere, wie die Gesellschaft der Sammler und Jäger, sind weniger vertikal, demokratischer und haben vielleicht nicht einmal permanente Führer. Aber sie alle haben etwas gemeinsam: Die Machtverteilung in ihnen ist immer ungleich. Es gibt immer einen dominanten Sektor, es können Männer, Anführer, Clans, Heiler usw. sein.

Der biologische Grund für die Existenz der Hierarchieliegt in unserer Wettbewerbsposition. Der Wettbewerb ist einer von vielen Aspekten der menschlichen Natur. Und viele Aspekte konkurrieren und konkurrieren miteinander. Zum Beispiel streben wir nicht nur nach Konkurrenz, sondern auch nach Kommunikation. Das heißt, wir müssen von Natur aus verbunden sein und mit anderen korrelieren und gleichzeitig mit ihnen konkurrieren. Der menschliche Wettbewerb zwingt uns, uns in Strukturen mit ungleicher Machtverteilung zu organisieren. Hierarchie ist in diesem Fall ein unvermeidlicher Aspekt der sozialen Organisation.

Funktion der Gesellschaft

Im Gegensatz zu Organismen oder Kolonien, deren Verhalten der ausgeübten Funktion entspricht, hat die Gesellschaft als Ganzes keine spezifische Rolle.

Dies ist jedoch in einigen Fällen nicht notwendigIn Fällen haben soziale Systeme eine Funktion, die hauptsächlich von der politischen Struktur des Systems bestimmt wird. Gesellschaftssysteme mit einer hierarchischen Struktur arbeiten zugunsten derer, die an der Spitze der Hierarchie stehen, auf Kosten der darunter liegenden.

Die Idee, dass die Gesellschaft für das Gute existiertvon jedem einzelnen, ist falsch. Das Sozialsystem kann sowohl für den Nutzen als auch für den Schaden für die Person arbeiten. Wie es in einem bestimmten Fall funktioniert, hängt von zufälligen und willkürlichen historischen Ereignissen ab. Versuche von Einzelpersonen, das System zu überwachen oder zu entwerfen, führen in der Regel zu unvorhergesehenen und oft unerwünschten Konsequenzen.

Ist es möglich, verschiedene Gesellschaften objektiv zu vergleichen?

Im Gegensatz zu relativistischen Überzeugungen,Systeme können objektiv beurteilt und hinsichtlich des Nutzens verglichen werden, den sie Einzelpersonen bringen. Wie bereits erwähnt, haben Systeme keine Funktion, so dass sie für eine Person sowohl gut als auch schlecht arbeiten können. Von dieser Position aus sind einige von ihnen gut. Andere sind schlecht. Manche Systeme sind besser als andere.

Ein gutes System fördert dasallgemeine Wohlfahrt. Schlecht bringt Menschen Schaden oder trägt zum Wohl einiger auf Kosten anderer bei, weil die Charakterisierung einer Person in der Gesellschaft anderer Menschen immer diese Teilung annimmt.

Wie kann die Gesellschaft verändert werden?

die Rolle des Menschen in der Gesellschaft

Was zeichnet einen Menschen in der Gesellschaft aus? Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach. Wir haben diesen Artikel begonnen und gesagt, dass wir keine Gesellschaft wählen, wir nicht erschaffen und wir können sie nicht kontrollieren, aber sie kontrolliert das Leben eines jeden von uns. Bedeutet dies, dass es ein unabhängiges System ist, das Menschen kontrolliert und nicht ihrer Kontrolle unterliegt? Ist es möglich, die Gesellschaft, in der wir leben, zu verändern?

Das Thema "Mensch und Gesellschaft" hat schon immer angezogenAufmerksamkeit von Politikern und Soziologen. Wie Noam Chomsky sagte, sind soziale Systeme "nicht aus Stein gemeißelt". Es gibt keinen Grund, warum Menschen sie nicht ändern könnten. Wir sollten in der Lage sein, ein soziales System zu wählen, das zum Nutzen der Menschen funktioniert. Merkmale einer Person in der Gesellschaft ist ein Thema, das jeden von uns betrifft.

Aus verschiedenen Gründen ist dies jedoch nicht so einfachzu realisieren. Erstens können einzelne Individuen das System nicht alleine ändern. Nur kollektive Aktionen können zu Veränderungen führen. Und das kollektive Handeln ist schwer zu organisieren, weil das individuelle Bewusstsein in der Regel als Teil des Systems aufgebaut ist und nicht dagegen rebelliert. Zweitens haben diejenigen, die am wenigsten von dem System profitieren und die meisten Gründe dafür haben, es zu ändern, weniger Macht im System.

Inwieweit sollte eine Person für die Gesellschaft verantwortlich sein?

Charakter einer Person in der Gesellschaft ist

Im Allgemeinen Leuteist unbedeutend. Nach allem, wenn wir oft nur eine vage Vorstellung von seiner eigenen Natur haben, und die Fähigkeit zu kontrollieren, ist es sehr begrenzt ist, so dass wir über ein schwieriges Thema, als Gesellschaft im menschlichen Leben sprechen kann? Doch trotz der Haftungsbeschränkungen, die haben Personen, die für sie nach wie vor existiert.

Merkmale einer Person in der Gesellschaft in Bezug auf den Grad der Verantwortung

Das sind diejenigen von uns, die an der Spitze der Hierarchie stehen,tragen die größte Verantwortung. Sie neigen dazu, ein höheres Bildungsniveau, Gesundheit, Chancen, Ressourcen und Macht zu haben, um Veränderungen umzusetzen. Gleichzeitig verbessern sie jedoch am wenigsten das System. Dies liegt daran, dass sie den größten Nutzen daraus ziehen und sich daher dem Wandel widersetzen und keine Änderungen unterstützen, die ihre Interessen verletzen. Außerdem ist die Denkweise solcher Menschen in der Regel des notwendigen kritischen und analytischen Potentials beraubt. Je höher eine Person die Treppe der Hierarchie hinaufsteigt, desto stärker ist ihre Neigung, sich dem System anzupassen, um seine Macht zu schützen.

Je niedriger die Person auf der Hierarchieebene ist,je geringer die Rolle eines Menschen in der Gesellschaft ist, desto weniger Verantwortung trägt er, da er in der Regel ein niedriges Bildungsniveau, gesundheitliche und materielle Ressourcen hat. Ihm fehlt die Fähigkeit und Macht, Veränderungen vorzunehmen. Außerdem werden solche Leute oft manipuliert, sie werden von denen kontrolliert, die darüber stehen. Sie sind gezwungen, sich in erster Linie um ihre grundlegenden und lebenswichtigen Bedürfnisse zu kümmern. Das Thema "Mensch und Gesellschaft" ist für sie sozusagen unerreichbar.

Die mittleren Schichten der Gesellschaft tragen fast dasselbeVerantwortung, wie diejenigen, die an der Spitze der Hierarchie sind. Der Grad dieser Verantwortung ist umgekehrt proportional zu ihrer Vertikalität, ebenso wie die Rolle des Menschen in der Gesellschaft. Um ihre Macht zu behalten, wird die Spitze der Gesellschaft versuchen, damit die mittleren Schichten zufrieden sind (und in den unteren Hierarchien wird sie versuchen, sich um die unteren Schichten zu kümmern). Daher profitieren auch die mittleren Schichten von dem vorhandenen System mit seinen Fähigkeiten, Ressourcen und unbegrenzter Macht und teilen somit Verantwortung mit der Spitze der Gesellschaft. Anders als letztere, die das System nicht ändern können, verfügen die mittleren Schichten über die Ressourcen und Ressourcen dafür. Dennoch tendieren sie in ihrem Kampf um Macht dazu, sich dem System anzupassen und im Interesse derer zu handeln, die über ihnen stehen, um die Legitimität des Systems zu gewährleisten. Die Eigenschaft eines Menschen in der Gesellschaft ist, dass in vieler Hinsicht auf ihr Gewissen.

Ignoranz entbindet nicht von Verantwortung

Unwissenheit, Unverständnis löst nicht abobere und mittlere Schichten der Gesellschaft von Verantwortung. Im Gegensatz zu den unteren Schichten, sie haben die Fähigkeit und Ressourcen, um das System und die Arbeit an, es zu verstehen. Wenn das System schlecht ist, dann, um es anzupassen, tragen sie zur Aufrechterhaltung seines schlechten Zustandes. Trotz der kollektiven Gewissen in Sachen Rationalisierung, Rechtfertigung oder das System Schaden zu ignorieren, bleiben Menschen immer noch verantwortlich für diesen Zustand. Die Gesellschaft spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Leben, und wir tragen alle die Verantwortung dafür.

In ungleichen Gesellschaften wird gewöhnlich eine Herausforderung an das System aufgegebennicht diejenigen aus den oberen oder unteren Schichten der Gesellschaft, sondern die Minderheit aus der mittleren Schicht, die beschließt, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit und Interessen der darunter liegenden, zukünftigen Generationen und auch der Umwelt zu schützen. Obwohl die meisten bürgerlichen Menschen sich schnell an das System anpassen, haben diejenigen, die sich nicht damit identifizieren, die sich nicht damit abfinden können und genügend Bildung, materielle Ressourcen und Stärken haben, die entscheidende Bedeutung dafür um sie herauszufordern.

Merkmale einer Person in der Gesellschaft, dass dies

Revolutionäre Veränderungen durch solche Menschen,oft dazu führen, dass eine Hierarchieart durch eine andere ersetzt wird (was in einigen Fällen sogar noch schlimmer ist). Auf der anderen Seite tritt eine stabile Verbesserung des Systems auf, wenn diese Menschen an den Tatort kommen und am gesellschaftlichen Entwicklungsprozeß teilnehmen.

</ p>
  • Bewertung: