Site-Suche

Der größte Kontinent ist Eurasien

Der Kontinent Eurasien ist bedingt in zwei Teile geteilt- Asien und Europa. Die Grenze zwischen ihnen wird als der Fuß des Urals, dem Fluss Emba, Kuma-Manych Depression und das Kaspische Meer Küste. Dies ist der größte Kontinent auf dem Planeten. Die Fläche von Eurasien beträgt 53,4 Millionen Quadratkilometer. Es umfasst nicht nur den Kontinent selbst, sondern auch die angrenzenden Inseln.

Der Kontinent Eurasien ist der einzige, der von allen Ozeanen des Planeten gewaschen wird. Im Westen grenzt es an den Atlantischen Ozean, der sich tief in das Land erstreckt und die skandinavische Halbinsel bildet.

Von Süden her wird der Kontinent Eurasien vom Indischen Ozean umspült. Hier kann man die Hindustan Peninsula und die Arabian Peninsula herausgreifen. Sie sind die größten in diesem Teil des Kontinents. Die größte Insel im südlichen Teil ist Sri Lanka.

Der Teil, der vom Pazifischen Ozean gewaschen wird, hat die raueste Küstenlinie. Es umfasst eine Kette von Inseln und Halbinseln von Kamtschatka, unter denen die größten sind die Big Sunda.

Die flachste Küstenlinie von Eurasienhat vom Arktischen Ozean. Hier können Sie die Kola, Chukchi Halbinsel und Taimyr unterscheiden. Sie sind die größten. Nicht weit vom Festland entfernt liegen Novaya Zemlya Island, Novosibirsk Islands und andere.

Die Ozeane haben aufgrund der großen Entfernung keinen signifikanten Einfluss auf die innere Welt des Kontinents. Jeder Ozean bildet Meere, die an Land angrenzen.

Der Kontinent Eurasien wurde erst im 19. Jahrhundert gründlich erforscht. Nur während dieser Zeit begannen Reisende, Zentralasien, seine Bergsysteme, Tien Shan, Issyk-Kul See und andere Gebiete zu erforschen.

Wenn wir die Erleichterung des Kontinents betrachten, dannes stellt sich heraus, dass es erheblich höher ist als andere Teile der Erde. In Eurasien liegen die höchsten Berggipfel (Everest). Dieser Kontinent zeichnet sich auch durch Ebenen aus, die sich über Tausende von Kilometern erstrecken.

Dadurch besteht eine starke Höhenschwankungauf dem gesamten Gebiet dieses Teils der Erde. Der Unterschied ist ungefähr 9 Kilometer. Die Ursache dieser lithosphärischen Stahlplatten, mit verschiedenen Altersstufen, die sich dem Festland anschlossen und bildeten, ist das größte in der Fläche. Sie sind immer noch in Bewegung, was zu zahlreichen Erdbeben führt.

Der größte Teil der Bevölkerung lebt in den Ebenendas Festland. Dieser Teil des Planeten ist reich an Mineralien. Hier finden Sie Lagerstätten von Nichteisenmetallen (Zinn und Wolfram), Gold, Diamanten und anderen Edelsteinen. Außerdem hat der Kontinent Eurasien zahlreiche Öl- und Gasfelder. Häufig anzutreffende Mineralien sind Kohle, Bauxit und Salz.

Das Klima von Eurasien hat seine eigenen Eigenschaften. Der wichtigste ist eine Vielzahl von Klimazonen. Sie variieren von Nord nach Süd und von West nach Ost. Das Klima hängt von der Nähe des Ozeans, vom Monsun und vom Relief ab. Das Klima von Tibet, Pamirs und anderen Systemen ist gebirgig. Näher am Arktischen Ozean herrscht das arktische Klima. Es wird durch einen subarktischen Gürtel ersetzt, gefolgt von einem gemäßigten subtropischen und tropischen Klima.

Zusätzlich zu Bergsystemen, auf dem Gebiet von EurasienEs gibt viele innere Gewässer. Hier finden Sie die größten Flüsse der Welt. Die Seen beeindrucken auch durch ihre Größe und Tiefe. Ihr Standort hängt vom Gelände ab. Sie nehmen ihren Ursprung vom Fluss hoch in den Bergen und fließen in den Ozean.

Ein Teil des Kontinents ist mit Gletschern bedeckt (z. B. Teil von Island). Sie sind die ursprüngliche Quelle für viele Flüsse.

Eurasien ist der einzigartigste Kontinent. Zahlreiche Klimazonen, Hochgebirgssysteme, weite Ebenen, tiefe Flüsse und schöne Seen machen es anders als andere Ecken der Erde. Dies bestimmt die Eigenart der Tier- und Pflanzenwelt, die hier vertreten ist. Es gibt viele weitere Ecken dieses Kontinents, die von den Menschen nicht vollständig verstanden werden.

</ p>
  • Bewertung: