Site-Suche

Val Gardena Ski Resort, Italien: Übersicht

Das Skigebiet von Gröden befindet sich inItalien, in einem malerischen Tal, zwischen den Dolomiten. Dies ist ein berühmter Ort, der begeisterte Skifahrer und Touristen anzieht. Hier ist der Gipfel einer ungewöhnlichen Form, die Langkofel genannt wird, die auf Italienisch wie ein "langer Stein" klingt.

Gröden (Italien) jedes Jahrzieht Tausende von Touristen an. Wiederholt wurde es mit dem Titel "der beste Ort der italienischen Alpen" ausgezeichnet, also sollten Sie auf jeden Fall dorthin gehen. Und darüber, wie man dorthin kommt, was man besuchen und was man versuchen sollte, werden wir in dieser Veröffentlichung erzählen.

Ferienorte in Gröden

Wenn Sie neugierig sind, was ausmachtSkigebiete in Italien, Gröden - das brauchen Sie. Es gibt viele wunderbare Möglichkeiten, sich gut auszuruhen. Im Tal können Sie sich in einer der kleinen Städte - Selva Garden, Santa Cristina und St. Ulrich - niederlassen.

Val Gardena Skigebiet

Santa Cristina liegt auf einer Höhe von 1466 Metern. Dies ist eine kleine Stadt, in der jedes Jahr die Weltmeisterschaft stattfindet. Das Sportlichste gilt als Selva Garden. Hier können Touristen fast zu jedem Hotel hinunterfahren, ohne die Skier zu entfernen. Darüber hinaus gibt es viele interessante Trails für Anfänger und für Wintersportler. St. Ulrich liegt auf einer Höhe von 1236 Metern. Im Dorf ist es gut, sich zusammen mit der Familie zu erholen, denn darin gibt es viele Restaurants, Unterhaltungskomplexe, die sich für die Zeit mit den Kindern eignen. Vom Zentrum Grödens bis zum Skilift können Sie in nur fünf bis zehn Minuten zu Fuß gehen.

Geschichte und Menschen in Gröden

Viele Menschen in Italien und im Ausland kennen das Skigebiet Gröden. Wo befindet sich dieser Ort? In den Dolomiten, wohin Touristen aus aller Welt gehen.

Damals in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Val Gardenawurde der Austragungsort für die Weltmeisterschaft im alpinen Skisport, so dass der Weltcup noch immer hier stattfindet. Wenn Sie die mächtigen Gipfel und ihre Hänge mit eigenen Augen sehen, dann wollen Sie auf jeden Fall die Piste hinuntergehen. Und es ist nicht wichtig, ob Sie ein Anfänger oder ein Profi in diesem Geschäft sind. Nichts kann die gesunde Freisetzung von Adrenalin ins Blut ersetzen. In Gröden kann man wie normale Amateure oder Anfänger Skifahrer fahren, und solche, die sich schon lange mit diesem Sport beschäftigt haben.

Val Gardena Skiortüberblick in Italien

Vor 1918 Das Tal wurde den österreichischen Besitzungen zugeschrieben, aber am Ende des Ersten Weltkriegs wurde es italienisches Eigentum. Trotzdem haben sich lokale Traditionen bis heute erhalten, und die lokale Bevölkerung ist schwer mit Österreich oder Italien in Verbindung zu bringen.

Das Skigebiet von Gröden befindet sich aufDas Gebiet der ethnographischen Region Tirols und die Kultur der Einheimischen unterscheidet sich stark von italienischen und österreichischen. Da die Stadt traditionell zu einem der ältesten und berühmtesten Orte in den Dolomiten gehört, haben sich die Einheimischen längst an die ständige Nachbarschaft von Touristen gewöhnt. Aus diesem Grund haben Anwohner seit langem eine einzigartige Gastfreundschaft und Herzlichkeit entwickelt. Sie sprechen hier im Tiroler Dialekt, der als eine Mischung aus Italienisch und Deutsch beschrieben werden kann. Alle Schilder und Wegweiser in den Städten Selva Garden, St. Christina und St. Ulrich werden gleichzeitig in zwei Sprachen verfasst - Italienisch, der offiziellen Staatssprache und Deutsch, deren Gebrauch seit österreichischer Zeit längst gesichert ist.

Was machen im Grödnertal?

Was ist mit dem Grödner Tal? Das Skigebiet befindet sich im gleichnamigen Tal, dessen Länge 20 Kilometer erreicht. Wenn Sie kein großer Skifahrer sind, aber den Gipfeln nicht gleichgültig sind, werden Sie in Gröden auch etwas zu tun haben. Dieses Resort ist sehr beliebt bei Bergsteigern. Vermietung von Ausrüstung, die Hilfe von erfahrenen Instruktoren - all dies wird Ihnen sicher und mit großem Interesse helfen, die Grundlagen der Kunst des Kletterns zu erlernen. Für Skifahrer gibt es mehrere spezielle Trails, auf denen Sie klassische Joggen machen können. Wie komme ich in einem Skigebiet ohne Eisbahn zurecht? Eiskunstlauf auf einer großen Eisfläche ist auch ein Vorteil des Resorts. Fans von extremen und schönen Landschaften wie Paragliding, Paragliding. St. Ulrich hat auch einen großen Aquapark für Wassersportliebhaber.

 Skigebiet Val Gardena Bewertungen

Ferienzeit

Kurz gesagt, wir haben versucht zu beschreiben, was aEs ist das Skigebiet Val Gardena (Italien). Entspannen Sie sich im Wellnessbereich ist am besten zu beginnen, natürlich, in der Winterzeit. Beginnt seine Arbeit Ende Dezember geschlossen - Anfang Januar. So viel zu den Winterferien. Darüber hinaus im Tal, können Sie im Sommer besuchen, in den Bergen von der Hitze entspannen und die frische Bergluft genießen. Eine endlose Weite der grünen Wiesen, Wäldern, tiefen und kristallklaren Bergseen locken viele Touristen im Sommer, wenn die Bergtäler ein Fahrrad oder machen Sie einen Spaziergang mit einem alten Freund fahren.

Val Gardena Italien populärer Skiort

Wie komme ich nach Gröden?

Val Gardena (Italien) - ein beliebter SkiortOrt, bekommt es nicht für Sie eine große Arbeit sein wird. Am nächsten an Val Gardena sind so große Städte wie Bozen (40 km) und Innsbruck (110 km), im Gebiet von denen es internationale Flughäfen. Wenn Sie mit dem Zug reisen möchten, dann brauchen Sie eine Eisenbahnlinie Verona - Brenner - Innsbruck - München. Ihre Stop - Bahnhof Bruneck, nur dreizehn Kilometer vom Resort entfernt. In beiden Fällen sind die Ebene und die Bahn, können Sie Ihr Ziel mit dem Bus erreichen oder die Autobahn 22 und fangen das Auto dort eingeben.

Lokale Küche

Und hier haben wir - vor uns den SkiUrlaubsort Gröden. Die Bewertungen dieses Ortes beziehen sich nicht nur auf die wunderschönen alpinen Weiten und Besonderheiten des Resorts selbst, sondern auch auf den lokalen Tiroler Geschmack. Dies ist nicht auf die schöne Tiroler Küche zurückzuführen. Reich an Fleischgerichten, werden Tiroler und lateinamerikanische Rezepte Liebhaber von Raffinesse und ungewöhnlichem Essen erobern. Außerdem, wo, wie nicht in Gröden, in einem Ferienort auf der italienischen Seite der Alpen, um traditionelle italienische Gerichte zu essen - Pizza und Spaghetti? Im Tal zu essen ist wo. Jedes der drei Dörfer hat Restaurants, in jedem Hotel gibt es auch ähnliche Einrichtungen. Haben Sie keine Angst, wenn die Hungersnot beim Skifahren aufhört - an den Berghängen des Tales gibt es viele spezielle Hütten, wo Sie eine gute Zwischenmahlzeit zwischen den Wintersportarten genießen können.

 Skigebiete Italien Walden Garten

Wo zu bleiben?

Wenn Sie daran interessiert sind, was an solch einem Ort ist,wie Hotels in Gröden (Val Gardena, Italien, Skiort), dann werden wir versuchen, ein paar Worte über sie zu sagen. Und jetzt ein bisschen mehr Details, lass uns über Hotels im Tal sprechen. Dies wird Ihnen helfen zu entscheiden, wo Sie aufhören sollen. Wie bereits erwähnt, sind im Tal drei kleine Städte - Selva Garden, Santa Cristina und St. Ulrich. In jedem von ihnen gibt es mehrere Hotels, und sie unterscheiden sich untereinander. Hotel in St. Ulrich Panorama Residence Gran Tublà ist perfekt für einen Urlaub mit Kindern. Es ist speziell für ein Familienresort ausgestattet, für Kinder gibt es mehrere spezielle Programme, es gibt wo und auf wen man geht und so weiter. In Selva Garden, der größten und belebtesten Stadt im Tal, gibt es mehrere Hotels. Die Auswahl ist breit genug und hängt nur von Ihrer Tasche ab - ob Sie in einem Zwei-Sterne-Hotel (z. B. Villa Seceda) wohnen oder das Fünf-Sterne-Hotel (Hotel Adler Dolomiti Spa & Sport Resort) bevorzugen. Letzterer war während der letzten zwölf Jahre nicht das einzige Hotel in den italienischen Alpen. Santa Cristina - die kleinste der Siedlungen, aber auch die gemütlichste. Hier sollten Sie anhalten, wenn Sie die Atmosphäre alpiner Stille und Tiroler Gastlichkeit in vollen Zügen genießen wollen. Und viele Touristen empfehlen vor allem, auf eine gute Budget-Option zu achten - ein Mini-Hotel Bed & Breakfast Iman.

Val Gardena Val Gardena Italien

Was machen in Gröden?

Für ein Kind in einem größeren Ausmaß als für einen Erwachsenen,Die Reise muss neues Wissen und lebendige Erinnerungen bringen. Vor allem, um in die italienischen Alpen zu reisen, ging für Ihr Kind nicht so einfach vorbei und organisierte Clubs und spezielle Skischulen für Kinder. Was sind die Clubs im Tal und was lehren sie?

  • Verdebello - in St. Ulrich. Das Alter der Kinder beträgt ab vier Jahren, dies ist in erster Linie ein Sommerprogramm für ein Kind. Hier führen die ausgebildeten Erzieher Exkursionen und Wanderungen durch die Wälder der Alpen durch, auch das Programm umfasst Angeln, Schwimmen, Grillen; Es gibt spezielle Becher mit Handarbeit für Kinder.
  • Mickey Mountain Club ist ein Club in Selva Garden. Das Alter der Kinder ist von vier bis elf. Ihr Kind hier wartet auf einen spannenden Zeitvertreib mit dem Bau von Hütten im Wald, Schatzsuche, Angeln, Ausflüge zu den Almen, Sportspielen und vielen anderen interessanten Dingen. Sei nicht überrascht, wenn der Urlaub für das Kind viel interessanter und lebendiger ist als für dich!
  • Junior Club in der gleichen Stadt ist für Jugendliche bis 18 Jahren konzipiert.

Skigebiet Val Gardena wo sich befindet

Skischulen

Ein paar Worte sollten über Skischulen gesagt werden. Insgesamt gibt es in drei Städten des Tales fünf Skischulen, in denen die Profis sowohl Erwachsenen als auch Kindern die Grundlagen des Skifahrens vermitteln. Wenn Ihnen dieses Geschäft vorher nicht gefallen hat, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Meinung zu ändern!

Langlaufloipen

Im Prinzip ist dies die grundlegende Information, diesollte den durchschnittlichen Urlauber kennenlernen, der nach Gröden fährt. Ein Überblick über das Skigebiet in Italien kann jedoch nicht ohne eine professionellere Berücksichtigung der Eigenschaften der Pisten, die für Menschen, die nicht nur auf professionellem Niveau Skifahren sind, notwendig sind.

Was ist besser für Sportler als?eine professionelle Spur für die Weltmeisterschaft im Skifahren? Sie steigt vom Mount Ciampioni (mehr als zwei Kilometer) und erreicht nach Selva. Skifahrer mit mittlerem Schwierigkeitsgrad haben die Möglichkeit, eine große Anzahl an Trails zu testen. Einige führen von Chiampioni, andere von der Spitze von Dantherchepies. Zur gleichen Zeit gehen sie von Chiampion hauptsächlich im Waldgebiet, sie sind sehr gewunden und gefährlich für Anfänger. Die Route vom zweiten Berg, der ebenfalls nach Selva führt, ist einfacher - die Steigung ist geringer und der Platz ist sauberer. Grundstücke für Anfänger liegen an den Hängen des ganzen Tals. Von besonderem Interesse für beginnende Skifahrer ist natürlich der Circus Sechida Kol-Reiser. Dieser ungewöhnliche Platz zum Skaten zieht auch Profis an, obwohl er vor allem für Anfänger gedacht ist.

Val Gardena Val Gardena Italien Ski Resort

Was machen Touristen sonst noch in Gröden?

Beim Skifahren ist es jetzt auch klar. Aber was können Sie sonst noch im Winter im Grödnertal tun? Zu Ihrer Verfügung - eine Eislaufbahn, eine Rodelbahn und im Sommer - alle Möglichkeiten für Wanderungen in den Bergen, vom Bergsteigen über Radfahren bis hin zum Wandern. In Gröden finden Sie zu jeder Jahreszeit sicher eine Beschäftigung für sich!

</ p>
  • Bewertung: