Site-Suche

Deutsche Botschaft in Moskau: Adresse, Website, Telefon. Dokumente für den Erhalt eines Visums nach Deutschland

Die deutsche Botschaft in Moskau ist einediplomatische Vertretung Deutschlands in der Russischen Föderation. Es ist interessant, dass die Institution in unserem Land die größte diplomatische Vertretung der BRD in der ganzen Welt ist. Herr Rüdiger von Fritsch-Sierhausen wurde zum Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter Deutschlands in Russland ernannt. Wir schlagen heute vor, mehr darüber zu erfahren, was diese Institution tut. Wir werden auch die Telefonnummer und Adresse der Deutschen Botschaft in Moskau und die Liste der Dokumente, die benötigt werden, um ein Visum in Deutschland zu erhalten, herausfinden.

Deutsche Botschaft in Moskau

Funktionen der Institution

Die deutsche Botschaft in Moskau ist nicht nurErteilung von Visa für Reisen zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken, aber auch alle Informationen über die Möglichkeiten der Ausbildung und Arbeit in Deutschland, sowie über die Wirtschaft des Landes, seine Kultur und die deutsch-russische Zusammenarbeit. Der Visa-Service berät Personen, die in Deutschland ein Visum beantragen möchten, und hilft ihnen bei der Vorbereitung des gesamten Dokumentenpakets. Wenn Sie das Visa Center anrufen, können Sie sich für die Anwendung anmelden, aber dieser Service ist bezahlt. Die Telefonnummer der deutschen Botschaft in Moskau lautet (495) 937-95-00. Bitte beachten Sie, dass die Wartezeit für das Interview bis zu 30 Tage betragen kann. Daher ist es ratsam, sich bei der Planung einer Reise im Voraus um das Dokument zu kümmern.

die Adresse der deutschen Botschaft in Moskau

Deutsche Botschaft in Moskau: Wie komme ich hin?

Die Institution selbst befindet sich in: Moskau, Mosfilmowskaja Straße, Haus 56. Die Website der Deutschen Botschaft in Moskau: moskau.diplo.de. Sie erreichen es mit der Buslinie 119 oder Obus Nr. 34 von der U-Bahnstation "Universität" bis zur Haltestelle "Universität Prospekt".

Beachten Sie, dass die Visastelle der Botschaftbefindet sich woanders. Um ein Visum zu erhalten, sollten Sie sich an folgende Adresse wenden: Moskau, Leninsky Prospekt, 95A. Sie können mit den Obuslinien №33, 84 und 62 oder mit dem Minibus von der Metrostation Oktjabrskaja bis zur Haltestelle "Kravchenko" fahren.

Deutsche Botschaft in Moskau: Visum

Ein Visum nach Deutschland erlaubt den BürgernReisen nicht nur in diesem Land, sondern besuchen auch andere Staaten, die Mitglieder der Schengen-Zone sind (und das ist fast ganz Europa). Außerdem ist das deutsche Visum ziemlich schnell erledigt (ungefähr zwei Wochen), und die Botschaftsmitarbeiter verzögern nie die Ausstellung von Dokumenten. Sie können ein Visum in Deutschland auf zwei Arten erteilen: Sie können alle erforderlichen Papiere selbständig sammeln oder auf die Dienste von Reisebüros zurückgreifen (letztere Option wird normalerweise von Personen genutzt, die bereits eine Reise in Deutschland gebucht haben). Wir schlagen vor, jede dieser Methoden zu betrachten.

Website der Deutschen Botschaft in Moskau

Wir stellen über ein Reisebüro ein Visum nach Deutschland aus

Wenn Sie diese Methode wählen, müssen Sie dem Reisebüro folgende Dokumente zur Verfügung stellen:

- Ausländischer Reisepass, dessen Gültigkeit mindestens drei Monate nach dem geplanten Rückkehrtermin nach Russland gilt. Außerdem müssen mindestens zwei saubere Seiten darin verbleiben.

- Zwei Fotos (die Größe ist 3,5x4,5 Zentimeter).

- Kopien von absolut allen Seiten des internen Passes.

- Ein Zertifikat von Ihrem Dienstort auf dem offiziellen Briefkopf mit einem Stempel und einer Unterschrift. Es sollte die Position des Antragstellers, die Höhe seines Gehalts und den Umfang der Tätigkeiten des Unternehmens angeben.

- Ein ausgefülltes Antragsformular mit der handschriftlichen Unterschrift des Antragstellers.

- Erklärung zur Echtheit der mit einer Unterschrift versehenen Information.

- Kopien von Dokumenten, die den Besitz bestätigen.

- Ein Auszug von Ihrem Bankkonto, sowie eine Kopie Ihrer Kreditkarte. Sie können auch Reiseschecks bereitstellen.

- Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

deutsche Botschaft in Moskau Visum

Wir stellen ein Visum unabhängig aus

Falls Sie sich entschieden haben, selbst ein Visum für Deutschland zu beantragen, benötigen Sie zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen folgende Dokumente:

- Eine Fotokopie der ersten Seite des Reisepasses, auf der die persönlichen Daten des Antragstellers angegeben sind.

- Voll bezahlte Hotelreservierung für den gesamten Zeitraum der geplanten Reise. Die Botschaft muss das Original oder Faksimile der Bestätigung vom Hotel vorlegen.

- Wenn Ihr Besuch privat ist, werden Sie braucheneine Einladung von einem Einwohner Deutschlands (das Original und eine Kopie) Es muss in der lokalen Abteilung für Ausländer auf einer speziellen Form formalisiert werden. Es enthält die notwendigen Informationen über den Einladenden sowie seine Erklärung, dass er alle möglichen Kosten für den Aufenthalt des Antragstellers auf dem Territorium des Landes trägt. In der Rolle der einladenden Partei kann als Bürger Deutschlands handeln, und jeder, der legal in der BRD wohnt.

- Krankenversicherung (nicht nurKopie, aber auch das Original). Es muss in allen Ländern des Schengen-Abkommens für den gesamten Zeitraum der geplanten Reise gültig sein. In diesem Fall müssen Sie in Höhe von mindestens dreißigtausend Euro versichert sein.

- Xerox-Kopien von Tickets.

- Wenn Ihre Reise touristischer Natur ist, müssen Sie eine detaillierte Beschreibung der Route bei Tag angeben.

Telefon der deutschen Botschaft in Moskau

Konsularische Gebühr

Die konsularische Gebühr für ein Visum nach DeutschlandBürger der Russischen Föderation sind 35 Euro. Für ihre Dienstleistungen berechnet Visa Center weitere 720 Rubel. Alle Gebühren werden direkt auf Antrag im oben genannten Zentrum bezahlt. Die Zahlung erfolgt in Rubel zum aktuellen Wechselkurs. Wenn Ihnen aus irgendeinem Grund ein Visum verweigert wird, wird die Gebühr nicht zurückerstattet. Kinder, die das Alter von sechs Jahren noch nicht erreicht haben, sind von der Zahlung von Gebühren befreit.

</ p>
  • Bewertung: