Site-Suche

Android-Batterie: Kalibrierung ohne Root-Rechte

Für alle aktuellen Smartphones, sei es dieiOS oder Android, das Thema Autonomie ist besonders akut. Die Sache ist, dass Telefone jetzt große Mengen von Prozessen verarbeiten, die viel Energie benötigen.

Relative Rettung dieser Situation kanneine Batteriekalibrierung werden. Sein Wesen besteht in der erzwungenen Einstellung der Batterie, die sie in den optimalen Zustand für den Einsatz führt. Nach all den Manipulationen wird Ihr Akku so lange wie möglich geladen. Als nächstes werden wir beschreiben, wie die neue Batterie (Android) kalibriert ist.

Android Batteriekalibrierung

Kalibrierungsfunktionen

Foren im Internet sind nur voll vonalle möglichen Kalibrierungstipps. Im Allgemeinen gibt es nur wenige bewährte Methoden, die zur Erfüllung der Aufgabe beitragen. Wie oben erwähnt, ist das größte Problem für viele Smartphones mit Android-Betriebssystem der Akku. Die Kalibrierung kann wie folgt durchgeführt werden:

  1. Auf Smartphones mit Root-Zugriff (2 Methoden).
  2. Ohne Root-Zugriff (auch 2 Methoden).

Wir werden später im Detail über jeden von ihnen sprechen. Der Kalibrierungsprozess selbst ist nur relevant, wenn das Telefon wirklich sehr schnell entladen wird (in weniger als 5 Stunden durchschnittlicher Belastung) oder wenn die Akkuladung hoch ist (90-95%) und das Mobiltelefon für nichts abgeschaltet wird. In solchen Fällen sollten Sie über die Kalibrierung nachdenken.

Kalibrierung der Android-Batterie ohne Wurzel

Kalibrieren der Android-Batterie ohne Root: Methode 1

Der erste Schritt ist, die Batteriekapazität herauszufinden (inmAh). Sie können dies aus mehreren Quellen erfahren: aus dem Internet, im Reisepass Ihres Geräts oder direkt auf der Batterie, wo die erforderliche Nummer geschrieben werden sollte. Dann folgen wir diesem Algorithmus:

  1. Gehen Sie zum Play Market, wo wir den CurrentWidget: Battery Monitor suchen und installieren, der die Batterieladung in Milliampere anzeigt.
  2. Indem wir den Ladezustand verfolgen, laden wir das Smartphone so weit wie möglich auf die Marke des Herstellers auf.
  3. Wenn die gewünschte Gebühr erreicht ist, schalten Sie das Telefon aus und wieder ein. Ein Neustart des Geräts ist erforderlich, um festzustellen, welcher Batteriestand zur Zeit tatsächlich vorhanden ist.
  4. Für die Notwendigkeit, 2-3 mal zu wiederholen.

Nach so einfachen Manipulationen, dein SmartphoneSie sollten sich an das erforderliche Ladevolumen erinnern und die Daten auf Ihrem Android korrekt anzeigen. Die Batterie, die mehr als einmal kalibriert wurde, wird nicht in der Lage sein, hohe Autonomieergebnisse zu zeigen, also müssen wir darüber nachdenken, sie zu ersetzen.

Einige Telefone haben eine Funktion"Standard-Kalibrierung". Um es zu starten, gehen Sie zum Batterieeinstellungspunkt (Menü - Einstellungen - Batterie), wo wir aus der "Kalibrierung" -Auswahlliste auswählen. Wir starten, warten 10-15 Minuten und laden das Gerät. Dies vervollständigt Ihre Aktionen.

Kalibrierung der Android-Samsung-Batterie

Kalibrierung ohne Wurzel: Methode 2

Die zweite Methode ist eine Art Variante des Vorgängers, sie unterscheidet sich nur dadurch, dass keine Programme heruntergeladen werden müssen. Der Algorithmus ist wie folgt:

  1. Um die Kalibrierung durchzuführen, laden wir die Batterie bis zumaximal, dann trennen Sie das Ladegerät und das Telefon selbst. Schließen Sie dann das Ladekabel an das ausgeschaltete Gerät an und fahren Sie mit dem Laden fort, bis die LED-Anzeige grün leuchtet, dh der Akku ist vollständig geladen.
  2. Starten Sie das Smartphone erneut und deaktivieren Sie die FunktionGehe in den "Schlafmodus". In der Regel können Sie dies in den Anzeigeeinstellungen tun. Führen Sie diese Aktion aus, um sicherzustellen, dass das Smartphone so schnell wie möglich entladen wird.
  3. Warten auf den Moment, wenn das Niveau der Ladungwird auf das Niveau von 1-2% fallen, schließen Sie das Ladegerät wieder an, damit Android die Batterieressourcen richtig verbrauchen und einen vollen Arbeitszyklus beobachten kann. Vergessen Sie nicht, den "Schlafmodus" zurückzukehren.

All dies wird die Leistung Ihres Android verbessern. Die Batterie (zuvor kalibriert) kann die Ladung länger halten und zeigt die Daten korrekt an.

Kalibrierung mit Root-Zugriff: Methode 1

Wenn Sie Root-Zugriff auf die Dateien haben (dh der Superuser-Modus aktiviert ist), gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Installieren Sie die Batteriekalibrierungsanwendung, damit die Android-Batterie ordnungsgemäß kalibriert wird. Das Programm zeigt den genauen Ladezustand des Akkus und nicht die Daten an, die auf dem Display angezeigt werden.
  2. Laden Sie das Smartphone weiterhin auf, bis die Anwendung eine 100% -Markierung anzeigt. Wenn die Batterie ihre volle Kapazität erreicht hat, drücken Sie "Batteriekalibrierung".
  3. Dann starten wir das Gerät neu und genießen das abgestimmte Gerät unter dem Betriebssystem "Android".

Dies schließt die erste Methode mit Root-Zugriff ab.

Kalibrierung der neuen Android-Batterie

Kalibrierung mit Root-Zugriff: Methode 2

Also machen wir folgendes:

  1. Gehen Sie in den Wiederherstellungsmodus und gehen Sie zum Abschnitt "Erweitert". Dort finden Sie den Menüpunkt Batteriestatistik wischen, der alle zuvor vom Benutzer vorgenommenen Kalibrierungen entfernt.
  2. Dann leeren Sie das Gerät vollständig, bis es sich selbst ausschaltet.
  3. Danach legen Sie das Smartphone wieder auf die Gebühr und, ohne diese, berechnen wir bis zu 100%.
  4. Wir starten das Gerät, ohne das Netzkabel zu trennen, dann führen wir die Kalibrierung im Programm Batteriekalibrierung durch. Dieser Schritt wird die Einstellungen weiter verbessern und das Betriebssystem verstehen lassen, was von ihm verlangt wird.

Im Allgemeinen sind die obigen Verfahren die Hauptmethoden der Batteriekalibrierung.

Kalibrieren der Batterie auf Ihrem Android-Tablet

Der Markt für Tablets ist heute sehr vielfältig, weilEin relativ kompaktes Gerät ersetzt manchmal einen stationären PC oder Laptop, was bei häufigen Fahrten sehr praktisch ist. Natürlich laufen auf den meisten Geräten Android-Betriebssysteme. Wie bei Smartphones sind die Geräte sehr niedrig, was sehr bedauerlich ist. Die Kalibrierung der Batterie auf den Tablets unterscheidet sich nicht von der in den Telefonen, da sich das Funktionsprinzip der OS selbst nicht ändert.

Als nächstes geben wir einen Algorithmus, der von Google dem Entwickler des Android OS vorgeschlagen wurde. Eine Batterie, die mit allen Anweisungen kalibriert ist, zeigt eine bessere Autonomie und korrekten Betrieb.

  1. Wir laden das Tablet maximal auf. Selbst wenn uns gesagt wird, dass der Prozess vorbei ist, berechnen wir weiterhin das Gadget. Der erste Gegenstand sollte nicht weniger als 8 Stunden sein. Natürlich muss das Gerät selbst eingeschaltet sein.
  2. Ziehen Sie dann das Ladegerät aus der Steckdose und schalten Sie das Tablet aus.
  3. Wieder beginnt das Gerät eine Stunde lang aufzuladen, und dann das Netzkabel herausziehen und das Gerät einschalten. Wir halten es auf diese Weise ein paar Minuten, und dann deaktivieren und neu eingestellt wieder aufzuladen.
  4. Nach einer weiteren Stunde trennen wir den Ladevorgang und schalten das Tablet ein, wobei wir uns freuen, dass die Android-Batterie erfolgreich kalibriert wurde.

Samsung, Asus, Lenovo und andere Marktgigantenproduzieren in der Regel Qualitätsprodukte, in denen sie nicht auf Details speichern. Es sollte also keine Probleme mit der Kalibrierung geben. Wenn nichts hilft, lohnt sich der Kauf einer neuen Batterie. Tipp: Verwenden Sie USB nicht sehr oft als Ladegerät, da dies das Tablet oder Smartphone ernsthaft beschädigen kann.

Kalibrieren der Batterie auf dem Android Tablet

Mythen und ihre Widerlegung

Oft treffen wir Leute, die beraten"schwingen" oder "trainieren" Sie die Batterie, indem Sie die Batterie vollständig entladen. Einst funktionierte der Effekt der Erinnerung wirklich, aber es war relevant für Nickel-Metallhydrid-Batterien, die auf dem modernen Markt nicht zu finden sind. Jetzt sind alle Geräte mit Lithiumbatterien ausgestattet, die keine solche Funktion haben. Darüber hinaus sind tiefe Lade-Entlade-Zyklen extrem schädlich für den Betrieb solcher Batterien.

Sehr oft gibt es Berater, die sagenLöschen Sie die Kalibrierungsdatei der Android-Batterie namens Batteriestats.bin. In der Tat hilft das nicht, da es nur Daten enthält, die den Energieverbrauch bestimmter Anwendungen anzeigen.

</ p>
  • Bewertung: