Site-Suche

Schottky-Diode in elektronischen Schaltungen

Nach der Erfindung des ersten HalbleitersViele große Wissenschaftler haben die Eigenschaften der p-n-Verbindung untersucht. Wie Sie vielleicht vermutet haben, ist dies eine gemeinsame Diode, die in jeder elektronischen Schaltung gesehen werden kann. Zu der Zeit seiner Erfindung war es ein Element, das eine echte Revolution hervorbrachte und alle Ideen über die Zukunft der Elektronik veränderte. Auch wurde der Technologie seiner Herstellung keine Aufmerksamkeit geschenkt. Da war eine Diode von Zenner und Gunn. Eine andere erfundene Schottky-Diode,

Schottky-Diode
Das hat interessante Eigenschaften. Sein Einsatz in der Elektronik war nicht so sensationell wie seine berühmten "Brüder". Die besonderen Eigenschaften dieses Elements wurden bisher in hoch spezialisierten Schemata verwendet und waren nicht weit verbreitet. Umso interessanter ist, dass die Schottky-Diode in letzter Zeit als Hauptelement in Impulsstromversorgungen verwendet wurde. Es funktioniert in fast allen elektronischen Haushaltsgeräten: Fernsehern, Tonbandgeräten, PCs, Laptops usw.

Besondere Eigenschaften des Gerätes zeigen sich in geringSpannungsabfall über den pn-Übergang. Es überschreitet nicht 0,4 Volt. Das heißt, gemäß diesem Parameter ist es dem idealen Element, das in Berechnungen verwendet wird, so nahe wie möglich. Bei einer Spannung von mehr als 50 Volt verschwinden diese Eigenschaften. Trotzdem ist die Schottky-Diode in Schaltungen mit Operationsverstärkern weit verbreitet geworden. Die Versorgung solcher Schaltungen überstieg 15 Volt DC nicht, was es ermöglichte, die Eigenschaften dieses Geräts voll auszunutzen. Er könnte in der Rückkopplungsschleife als begrenzendes Element stehen oder an der Arbeit von Regulatoren teilnehmen.

Schottky-Dioden
Neben einer so wichtigen Eigenschaft wie der HerbstSpannung am p-n-Übergang hat die Schottky-Diode eine kleine Kapazität. Dies ermöglicht ihm, in Hochfrequenzschaltungen zu arbeiten. Praktisch "ideale" Eigenschaften dieses Elements verzerren das Signal hoher Frequenz nicht. Deshalb wurde es in Schaltnetzteile, Kommunikationsgeräte und Regler eingebaut.

Aber neben positiven Eigenschaften ist es notwendigHinweis und Nachteile. Schottky-Dioden sind selbst gegenüber kurzzeitigem Überschreiten der Sperrspannung gegenüber dem zulässigen Wert sehr empfindlich. Dies führt zum Ausfall des Elements. Im Gegensatz zu seinen Silizium- "Brüdern" wird es nicht wiederhergestellt. Der thermische Durchbruch führt entweder zum Auftreten von Leckströmen oder zur "Umwandlung" des Bauelements in einen Leiter.

leistungsfähige Schottky-Dioden
Die erste Fehlfunktion führt zu einer InstabilitätArbeit des gesamten elektronischen Geräts. Es ist schwer zu finden und zu beseitigen. Im Hinblick auf einen thermischen Durchbruch, beispielsweise in einer gepulsten Stromversorgung, wird dadurch ein Kurzschlussschutz ausgelöst. Nach dem Austausch des fehlerhaften Elements funktioniert das Netzteil normal.

Die moderne Industrie produziert genugleistungsfähige Schottky-Dioden. Der Impulsstrom in solchen Geräten kann 1,2 kA erreichen. Konstanter Betriebsstrom reicht in einigen Typen bis zu 120 A. Solche Geräte haben einen großen Strombereich und gute Leistungsmerkmale. Sie werden erfolgreich in Haushaltsgeräten und Industrieelektronik eingesetzt.

</ p>
  • Bewertung: