Site-Suche

Mafia USA. Frank Costello

Einer der einflussreichsten und mächtigstenPersonen der kriminellen Welt der Vereinigten Staaten des letzten Jahrhunderts ist Frank Costello. Seine Biographie ist vollständig mit der kriminellen Welt der Vereinigten Staaten verbunden. Der wahre Name des Mafiabosses war Francesco Castilla.

Der Beginn der kriminellen Tätigkeit

Geboren 1891 in Italien CostelloEr zog 1895 mit seiner Mutter in die Vereinigten Staaten, wo er schon früh mit Kriminalität in Verbindung trat. Ihm wurde dabei von seinem Bruder Edward geholfen. Seit seinem 13. Lebensjahr begann Costello, sich kleineren Straftaten zu unterziehen und schloss sich einer örtlichen Bande an. Dann wurde es Frankie genannt. Im Alter von 23 Jahren heiratete Frank Costello das Mädchen Loretta Gigerman, die die Schwester seines guten Freundes war.

Frank Costello

1915 war dann das Jahr seiner ersten InhaftierungEr wurde ins Gefängnis gebracht, weil er Waffen trug. Als er aus dem Gefängnis kam, beschloss Frankie, sich mit kleinen Straßenangelegenheiten zu beschäftigen und begann, große Geschäfte zu machen. Nach ihm hatte er nach der ersten Entbindung nie wieder eine Waffe bei sich.

Bekanntschaft mit der Unterwelt

Nach seiner Freilassung trat Frank in den Verbrecher einGruppierung, die Teil der Bande der Brüder Morello ist. Diese Jahre für Costello sind fruchtbar geworden, um Freunde und Bekannte aus der Unterwelt zu gewinnen. Also hat er die richtigen Verbindungen zu Leuten wie Meer Lansky, Vito Genovese, Carlo Gambino, Benjamin "Bugsy" Sigel, Albert Anastasia und anderen hergestellt. Zusammen haben sie Raub, Raub, Schmuggel, Erpressung begangen. Frankie war jedoch eher geneigt, mit Glücksspiel zu spielen. Später, im Jahr 1922, Frank Costello und sein Bekannter Charlie Luciano zog in die Familie unter der Leitung von Joe Boss Masseria.

Costello gründet Partnerschaften mitFührer anderer Familien und Gruppen, einschließlich der Iren. Frank Costello wird mit ihm eine zu diesem Zeitpunkt verbotene Kette für den Verkauf von Alkohol organisieren. Aufgrund der Tatsache, dass diese Kette für einen vollen Zyklus, einschließlich der Produktion von Alkohol, deren Transport und Verkauf vorgesehen war, erhielten Kriminelle sehr gutes Einkommen.

Frank Costello Foto

Castellammar Krieg

Eine besondere Rolle in der Formation von Frankie spielte soder Castellammar Krieg genannt. In jenen Tagen gab es zwischen zwei bedeutenden Familien - Salvatore Maranzano und Joe Masseria - einen Konflikt. Frank Costello zusammen mit Charlie Luciano kollaborieren heimlich mit Maranzano, um seinen Boss Massey zu eliminieren. Wenn dieser in einem Restaurant getötet wird, geht die Familie Masseria unter die Kontrolle von Luciano.

Maranzano entsprach jedoch nicht den Hoffnungen der JungenGangster, aber im Gegenteil, begann eine Gefahr für sie. Aus diesem Grund beschloss Luciano, ihn zu entfernen. Fünf Monate nach dem Mord wird Masseria Maranzano in seinem Büro getötet. So endete der Castellammar-Krieg.

Frank Costello Film

Das Ende des Krieges führte dazu, dass an der SpitzeDie Familie stand Charlie Luciano, und Frank Costello wurde Consiglio. Ein weiterer Kriegsteilnehmer, Vito Genovese, wurde dem Unterboss unterstellt. Frank setzte seine Tätigkeit im Glücksspiel fort, was zu einem enormen Einkommen führte. Costello mehr als andere brachten Geld in die Familie, Spielautomaten und Buchmacher wurde eine Quelle von Millionen von Dollar.

Familienmanagement

Im Jahr 1936 wurde Luciano der Organisation angeklagtBordelle und eingesperrt. Der amtierende Chef der Mafia wurde Vito Genovese, aber ein Jahr später wird er des Mordes beschuldigt, also verlässt Vito die USA. Costello wird der aktuelle Chef der Familie.

Mafia Familie während der Zeit, als sie beaufsichtigteFrank Costello, dessen Foto in den USA erkennbar wurde, war Jahr für Jahr reich. In dieser Zeit konnte Frank die notwendigen Verbindungen zu Politikern aller Ebenen herstellen. Gleichzeitig positionierte er sich als erfolgreicher Geschäftsmann - die Mafia hatte wirklich eine Reihe von legalen Unternehmen. Es sei darauf hingewiesen, dass Costello sich nicht grundsätzlich mit Drogenhandel befasst hat.

Nach der Deportation von Charlie Luciano aus dem Land wurde Frank Costello der unbestrittene Chef der Familie.

Ruhestand

In den vierziger Jahren kehrt in den USA Vito zurückGenovese, dem Costello die Position eines Capo vorschlägt. Genovese gefiel es nicht besonders, aber er diente ihm nicht, sondern begann, ein Team zu bilden, das bereit war, mit ihm gegen den amtierenden Chef zu gehen.

In den Jahren 1952 und 1956 gelang Frank Costello zweimalins Gefängnis zu gehen, und nach seiner Entlassung im Jahre 1957 wurde ein Versuch gegen ihn unternommen, dessen Kunde Genovese war. Zufällig erkannte Frankie den Schützen, verstand, dass es die Arbeit von Vito war, aber er reagierte nicht. Im Gegenteil, Costello beschloss, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen und seinen Platz Genovese zu verlassen. Von der Führung der Familie befreit, erhielt Frank Costello immer noch Einkommen von einigen seiner Glücksspielunternehmen.

Im Jahr 1973 starben die Mafiosi, die Ursache war ein Herzinfarkt.

Frank Costellos Biografie

Interessant ist, dass der Held Vito Corleone aus dem Buch Mario stammtPuzos "Der Pate" sowie der später gefilmte Film wurden zu einem kollektiven Bild. Trotzdem glauben viele, dass der Prototyp des Charakters Frank Costello war. Der Film über das Leben von Vito Corleone hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Geschichte von Costello. Es besteht darin, dass beide große politische Verbindungen hatten, in Glücksspiel verwickelt waren, Drogen und deren Umsetzung nicht duldeten.

</ p>
  • Bewertung: