Site-Suche

Temporäre Registrierung und Registrierung - was ist der Unterschied? Was ist der Unterschied zwischen temporärer und permanenter Registrierung?

Dieser Artikel wird helfen, ein so wichtiges zu verstehenAusgabe, wie vorübergehende Registrierung und Aufenthalt. Was ist der Unterschied zwischen ihnen, welche Rechte hat ein Bürger, wie gestaltet er sie? Wir geben Beispiele für Situationen und komplexe Momente, die gelöst werden können.

Warum brauche ich eine Registrierung / Registrierung?

Haben Sie von Menschen gehört, die keine Aufenthaltsgenehmigung oder einen Reisepass haben? In der Regel sind sie obdachlos. Aber der moderne Mensch, der sozial wertvollere, muss einen Wohnsitz haben.

Das Gesetz sagt, dass Bürger eines Landes nicht haben solltennur ein Ausweisdokument, aber auch eine Aufenthaltserlaubnis, dh eine offizielle Adresse. Ohne diese notwendigen Attribute kann eine Person Sozialleistungen nicht vollständig nutzen, verschiedene Aktionen ausführen, die später besprochen werden. Und jetzt werden wir über den Unterschied zwischen Aufenthaltsregistrierung und Registrierung sprechen.

Registrierung oder Registrierung?

vorübergehende Registrierung und Registrierung in was ist der Unterschied

Im letzten Jahrhundert, als die Leute gerade erst angefangen habenregistrieren in staatlichen Stellen wurde der Begriff "propiska" verwendet. Nun, sagen wir, dieses Wort ist obsolet. Es wird nur unter der älteren Generation und am häufigsten in provinziellen Siedlungen verwendet.

"Registrierung" ersetzte einen anderen BeamtenName - "Registrierung". Die Leute werden oft verwirrt und fragen, ob es einen Unterschied zwischen diesen Begriffen gibt. Also müssen wir verstehen, was ist die vorübergehende Registrierung und Registrierung, was ist der Unterschied zwischen ihnen. Und wir werden versuchen, diese Frage richtig zu formulieren, da sie zweideutig ist:

  • Erstens kann es sein, dass sie durchführen: Registrierung oder Registrierung;
  • zweitens können sie unter der Registrierung eine dauerhafte Registrierung bedeuten.

Aber in beiden Fällen finden Sie die Antworten auf die Fragen, die Sie in diesem Artikel finden können.

Bei der dauerhaften und vorübergehenden Registrierung

Jeder russische Staatsbürger, der einen Pass hat,es muss eine permanente Registrierung geben. Auch wenn er von Zeit zu Zeit abwesend ist, wie zum Beispiel langfristige Geschäftsreisen oder Sanatorien zur Behandlung. Mal sehen, was der Unterschied zwischen permanenter und temporärer Registrierung ist.

Anfangs ist jede Person irgendwo registriert. Zum Beispiel registrieren Eltern nach der Geburt das Baby und verschreiben es in ihrer Wohnung. Dann wird er erwachsen und ändert seinen Wohnort nicht, aber die Zeit kommt, eine Person beginnt, durch das Land zu reisen, in anderen Regionen für eine lange Zeit anzuhalten. Natürlich meldet er sich nicht von zu Hause aus, und das ist nicht nötig.

Was ist der Unterschied zwischen Registrierung und Registrierung?

Per Gesetz kann eine Person in einer fremden Stadt seinnicht mehr als 3 Monate, wenn er keine vorübergehende Registrierung hat. Die Sache ist, dass die Anwesenheit einer dauerhaften Registrierung / propiska dem Russen nicht das Recht gibt, für eine lange Zeit oder dauerhaft überall zu leben. Um keine Schwierigkeiten mit den Vertretern der Behörden und staatlichen Institutionen zu haben, müssen Sie eine befristete Aufenthaltserlaubnis an einem neuen Ort erhalten.

Wann kann ich keine temporäre Registrierung vornehmen?

Wenn ein Bürger eine andere Stadt besucht, besucht er sieauch wenn er in einer benachbarten Wohnung in einer Pension oder einem Hotel ruht, ist er ein Gast, der keine Rechte in Bezug auf die Eigentümer und Immobilien hat.

Wenn eine Person mehr als 3 Monate lebt (90Tage und mehr), dann ist es für ihn notwendig, eine Registrierung vorzunehmen, die abhängig von den Umständen und Entscheidungen des Gastes und des Vermieters ist. Und hier kommen wir wieder auf unsere Frage zurück: "Temporäre Registrierung und Registrierung - was ist der Unterschied zwischen ihnen?"

Sie können sich mit der Zustimmung des Eigentümers der Wohnung / des Hauses und aller dort lebenden Personen registrieren. Nur die Verfahren für die vorübergehende und dauerhafte Registrierung (Registrierung) sind unterschiedlich.

Zeit und konstante Registrierung, was ist der Unterschied

Übrigens, um zu beweisen, wie lange SieLeben an einem neuen Ort, wenn die Frage zum Beispiel von Vertretern der Behörden gestellt wird, ist es ratsam, ein Reisedokument (Ticket für einen Zug, Flugzeug, Bus oder sogar einen Zug), in dem der Ausgangspunkt angezeigt wird. Und wenn seit Ihrer Ankunft keine 90 Tage vergangen sind, sollten Sie keinen Anspruch erheben.

Muss ich eine vorübergehende Registrierung vornehmen?

Wenn Sie aus irgendeinem Grund entschieden entscheidenfür eine lange Zeit in einer anderen Stadt zu bleiben (und vielleicht für das Leben), aber nicht beabsichtigen, Ihr Haus zu verlassen, dann müssen Sie eine befristete Aufenthaltserlaubnis (Registrierung) machen.

Um dies zu tun, sprechen Sie mit dem Eigentümer des Gehäuses,das müssen Sie sicherstellen. Schließlich sieht das Gesetz vor, dass nach 90 Tagen auf den Eigentümer und Gast bestraft werden kann, wenn dieser nicht (die Zeit. Und konstant.) Eingerahmt werden Registrierung.

Was ist der Unterschied hier? Angenommen, etwas passiert neben dem Haus, Polizisten verhören alle Mieter. Welche Fragen können für den Gast anders sein als was passiert ist? Natürlich, was er hier macht. Verkomplizieren Sie nicht das Leben von sich selbst oder den Besitzern.

Wie bekomme ich eine Aufenthaltserlaubnis an einem neuen Ort?

Lassen Sie uns zunächst über die vorübergehende Registrierung sprechen. Alles ist hier viel einfacher. Es genügt, sich an das Passbüro oder den MFC-Distrikt zu wenden, um eine Liste der notwendigen Dokumente zu erhalten. Normalerweise brauchst du:

  • Pass des Bürgers der Russischen Föderation (wer sich registrieren wird);
  • Antrag auf vorübergehende Registrierung;
  • die Grundlage für die vorübergehende Registrierung;
  • Eine schriftliche Erklärung mit der Zustimmung aller Bewohner der Wohnung / Haus / Zimmer.

Kann gebeten werden, andere Dokumente zu erstellen, wenn das Gehäuse kommunal oder kooperativ ist.

Was ist der Unterschied zwischen permanenter und temporärer Registrierung?

Und um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhaltendie Sie benötigen aus dem vorherigen Gehäuse zu überprüfen, während in dem gleichen Passamt soll eine Erlaubnis Zertifikat nehmen. Mit ihm und zuvor aufgeführten Dokumenten, sowie mit den Eigentümern des neuen Wohnortes muss ein Passamt besuchen, Wohnanlage oder MFC (in verschiedenen Lokalitäten können unterschiedlich sein).

Die Registrierung von Bürgern ist vorübergehend und dauerhafttritt in der gleichen Institution auf, nur Listen von notwendigen Dokumenten und Design unterscheiden sich. Übrigens können Sie alle Dokumente per Post versenden (natürlich, Kopien, Originale - auf keinen Fall).

Nachdem Sie die Dokumente überprüft haben, können Sie vom Passbüro / MFC anrufen oder ein Antwortschreiben senden, in dem Sie gebeten werden, während der Arbeitszeit unter der angegebenen Adresse anzukommen. Die Registrierung ist kostenlos.

Welche Rechte gibt es und welche haben keinen Bürger mit einer vorübergehenden Registrierung?

Unnötig zu sagen, welche Rechte haben diejenigen, die eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung haben? Es ist besser darüber zu sprechen, was eine vorübergehende Registrierung ermöglicht.

Das Wort "temporär" spricht für sich. Begriffe sind anders, die Gründe sind auch. Sie können eine Registrierung für sechs Monate machen, und Sie können und für 5 Jahre. Aber nicht mehr.

Welche Rechte kann eine Person mit wemGibt es eine Aufenthaltserlaubnis (vorübergehende Registrierung) und Eigentum? Praktisch alle. Er kann mit Immobilien tun, was er will. Aber wenn es kein Eigentumsrecht gibt, wird er keine Operationen durchführen können: weder verkaufen, noch aufgeben, noch jemanden verschreiben, noch Wohnungsprobleme mit dem Wohnungsamt oder anderen Organisationen lösen.

Registrierung von Bürgern vorübergehend und dauerhaft

Warum braucht der Besitzer eine befristete Aufenthaltserlaubnis? Und dann, damit er in die Poliklinik gehen, einen Job bekommen, das Kind in die Schule oder in einen Kindergarten bringen kann.

Ein Bürger, der keine vorübergehende Registrierung hat, ist es nichthat praktisch keine Rechte. Es sei denn, medizinische Hilfe kann nur mit einem begründeten Ruf der "Ersten Hilfe" und in der Klinik nicht angenommen werden.

Aber gehen Sie nicht davon aus, dass Sie eine befristete Aufenthaltserlaubnis habenes wird absolut alles in Ordnung sein. Werden Sie selbständiger Unternehmer und öffnen Sie ein Einzelhandelsgeschäft nicht funktioniert, aber ein Auto registrieren oder Beantragung eines Passes sein kann.

Was tun bei Ablauf der befristeten Aufenthaltserlaubnis?

Erforderlich bei der Registrierung für die temporäre RegistrierungSie müssen angeben, wie lange Sie abrechnen wollen. Zum Beispiel, haben Sie das relevante Dokument erhalten, es zeigt das Datum der Ankunft und der Abfahrt von dem Ort des vorläufigen Wohnsitzes an: 9. Januar 2014 beziehungsweise 9. Januar 2015. Also müssen Sie an diesem Tag im Jahr 2015 an den Ort der ständigen Registrierung zurückkehren oder eine Verlängerung vereinbaren.

Gibt es einen Unterschied zwischen Registrierung und Registrierung und was ist?

Ich muss neu anfangen und alles sammelnnotwendige Dokumente, wie zum ersten Mal. Hier ist die Antwort auf die Frage, ob vorübergehende Registrierung und Aufenthaltsregistrierung - was ist der Unterschied zwischen ihnen. Aber das ist kein Grund, ein solches Dokument abzulehnen. Im Gegenteil, wenn Sie dies tun, werden Sie und die Eigentümer des Wohnraums ruhig sein, dass die Gesetze nicht verletzt werden.

Über dauerhaften Wohnsitz

Am besten ist es natürlich, das eigene Haus nicht zu verlassen. Aber es gibt verschiedene Lebensumstände. Wenn Sie nichts mit der alten Adresse zu tun haben und nicht registriert werden müssen, können Sie zum Passbüro gehen und einen Antrag auf Entlassung an einen neuen Wohnort stellen. Aber beeil dich nicht. Zu Beginn sollten alle Probleme mit den Mietern, zu denen Sie ziehen werden, gelöst werden.

Denken Sie daran, dass eine dauerhafte Registrierung schwieriger als vorübergehend ist. Das erste sollte auf jeden Fall sein. Bei der Neuansiedlung muss so bald wie möglich eine neue Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.

Was ist der Unterschied zwischen temporärer und permanenter Registrierung? Sehr groß. Natürlich muss die erste nach dem Ablaufdatum neu ausgestellt werden, und die zweite ist dauerhaft.

Zwei Wohnorte gleichzeitig

Manchmal fragen sich die Leute, obHabe zwei Propiska gleichzeitig. Zwei permanente oder zwei temporäre - nein. Nur einer. Tatsächlich kann eine Person nicht gleichzeitig an zwei Orten sein.

Angenommen, eine Person arbeitet im Wechsel. Er kommt 45 oder 60 Tage in einer anderen Stadt an und kehrt dann zur Ruhe zurück. In diesem Fall muss er keine temporäre Registrierung registrieren. Wie wir bereits gesagt haben, können Sie ohne Anmeldung, aber nicht länger als 3 Monate auf dem Wohnraum eines anderen Menschen leben.

vorübergehende Registrierung und Eigentumsrechte

Und ein interessanterer Moment ist zu verwendenStaatliche Dienstleistungen (einschließlich Behandlung in einer Poliklinik) können sowohl am Wohnort als auch am Aufenthaltsort durchgeführt werden. Aber wenn eine Person eine Behinderung oder medizinische Erklärung benötigt, dann müssen sie streng am Wohnort gelten. Was beispielsweise die militärische Registrierung anbelangt, ist es bei der Registrierung einer befristeten Aufenthaltserlaubnis nicht erforderlich, sich am Wohnsitz aus dem Register zu entfernen.

Also haben wir die Hauptfragen untersucht, ob es einen Unterschied zwischen Registrierung und Registrierung gibt und was.

</ p>
  • Bewertung: