Site-Suche

Länge des Dienstes

Die Länge des Dienstes ist eine Variation der Länge des Dienstes. Insbesondere stellt es eine lange Zeit dar, die in einem bestimmten Beruf ausgearbeitet wurde. In Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften bietet die lange Dienstzeit einen unbestreitbaren Anspruch auf Leistungen bei der Weiterbeschäftigung, eine Prämie auf Grundlöhne und die Berechnung von Dienstaltersrenten.

Länge des Dienstes

Manchmal kann man eine andere Definition hören -besondere Dienstzeit. Dies ist jedoch nicht genau dasselbe. Long-Service ist eine besondere Unterart besonderer Berufserfahrung, die absolut andere Rechte und Belohnungen hat.

Die Rente für den langen Dienst wird vom Bürger bestimmterst nach Beendigung der Arbeitstätigkeit, nach der diese Rente ihm zugewiesen wurde. Ausnahmen sind Lehrer, Gesundheitspersonal in ländlichen Gebieten sowie Beschäftigte in Berg- und Bergarbeit. In diesem Fall wird ihnen eine Präferenzrente gezahlt, unabhängig davon, ob sie beruflich tätig sind oder nicht. Sie ist für das Leben ernannt, und niemand hat das Recht, eine Person von Vorteilen zu berauben.

Für jede Kategorie von Bürgern, die auftretenArbeitstätigkeit in bestimmten Berufen, die das Recht auf eine lange Betriebsrente gewähren, wird festgelegt, eine besondere Zeit oder Dienstzeit, nach der diese Zahlung wirksam wird, wird festgestellt. Zum Beispiel müssen Flugtest- und Flugpersonal mindestens 25 Jahre (Männer) und 20 Jahre (Frauen) arbeiten, so dass das Dienstalter einer Präferenzrente gutgeschrieben wird. Für das pädagogische Personal ist die Dauer länger: Frauen müssen 25 Jahre arbeiten, Männer - 30 Jahre. Genau die gleichen Einschränkungen gelten für Angehörige der Gesundheitsberufe.

Lange Dienstzeit im Innenministerium

Lange Dienstjahre von Militärpersonal werden ein wenig berechnetin anderer Weise und wird nicht nur durch das Gesetz vom 12.02.1993, Nr. 4468-1, sondern auch durch den "Status of Servicemen" bestimmt. Insbesondere sollte die Gesamtdienstzeit im Militärdienst für Personen, die das "extreme" Alter erreicht haben, 20 Jahre oder mehr betragen. Im Falle der Aussetzung vom Militärdienst bis zur Altersgrenze (aufgrund organisatorischer und personeller Vorkehrungen oder aus gesundheitlichen Gründen) sollte die Dienstzeit in den Streitkräften der Russischen Föderation nicht weniger als zwölfeinhalb Jahre betragen. In diesem Fall wird die Rente für den langen Dienst auch der Bezahlung des ehemaligen Soldaten zugeordnet.

Für Mitarbeiter der Staatlichen Feuerwehr, die im ATS oder in den Organen des Strafvollzugs dienen, gelten die gleichen Anforderungen wie für Soldaten.

Militärdienstjahre

Die Dauer des Dienstes im Ministerium für innere Angelegenheiten berechtigt den Arbeitnehmer zuPensionsrückstellung, Bereitstellung von zusätzlichem Urlaub, monatliche Gehaltszulage, einmalige Zulage bei Entlassung von Behörden sowie Vorlage von Prämien und sonstigen Anreizen. Ein wichtiges Merkmal ist, dass die Dauer des Studiums in Berufsbildungseinrichtungen in Vollzeit, jedoch nicht länger als fünf Jahre, in die Dienstzeit einbezogen werden muss (wie im Fall von Militärpersonal). Zwei Monate Training entsprechen dem Monat des Dienstes. Außerdem beinhaltet dieser Service die Probezeit für die Zulassung zum Service.

</ p>
  • Bewertung: