Site-Suche

Administrative Verantwortung

Der Begriff der administrativen Verantwortung in Russlandimpliziert (gemäß den gesetzlichen Normen) die Bereitschaft und Pflicht einer Person, sich körperlicher, moralischer und materieller Entbehrungen durch die Staatsgewalt zu unterziehen. Gesetzgebende Grundlage in diesem Fall ist die Verfassung der Russischen Föderation, die Gesetzgebung über relevante Straftaten, die die Gesetze der Subjekte der Russischen Föderation sowie das Verwaltungsgesetzbuch der Russischen Föderation enthält.

Neben der allgemeinen administrativen Verantwortung hat auch Besonderheiten.

Die allgemeinen Merkmale umfassen:

  1. Direkte Verbindung mit der staatlichen Durchsetzung.
  2. Die Grundlage für den Beginn der Haftung ist die Begehung einer rechtswidrigen Handlung.
  3. Die negativen Folgen für den Täter.
  4. Kombination der Umsetzung von staatlichem Zwang mit der moralischen Überzeugung einer Person, die sich einer Straftat schuldig gemacht hat.

Es sollte angemerkt werden, dass es sich um administrative handeltVerantwortung liegt vor, wenn eine Ordnungswidrigkeit begangen wird. Betrachten Sie eine breite Palette von Themen, um mit relevanten Fällen umzugehen.

Das Verwaltungsrecht regelt die Arten der Verantwortung. Die Anwendung von Maßnahmen führt in der Regel nicht zu Entlassungen oder früheren Verurteilungen.

Autorisiert, die Fälle von Themen zu überprüfendie administrative Verantwortung in Bezug auf Personen bestimmen, die ihnen nicht unterstellt sind. Der Hauptzweck der auferlegten Strafe ist die Verhinderung von Verstößen.

Die administrative Verantwortung ist in verschiedene Arten unterteilt. Unter ihnen sollte beachtet werden, wie zum Beispiel:

- Warnung;

- den Entzug des Subjekts der Straftat oder des Instruments seiner Provision zu verwirken;

- Ausschluss einer Person, die keine Staatsbürgerschaft besitzt, oder eines ausländischen Staatsbürgers aus dem russischen Staat.

Themen der Strafverfolgung (autorisiert zuAttraktion) können Vertreter der Justiz (Richter), Regierungsbeamte sein. Die administrative Verantwortung kann sowohl auf natürliche Personen als auch auf juristische Personen ausgeweitet werden. Personen können für begangene Straftaten im Zusammenhang mit ihrer offiziellen Position oder Aktivitäten angezogen werden. Die administrative Verantwortung der Beamten wird oft auch von Beamten festgelegt. In diesem Fall müssen einige Merkmale notiert werden. Im Fall von Straftaten, deren Folgen über die Grenzen der internen Beziehungen hinausgehen, wird eine administrative Verantwortung (anders als z. B. eine disziplinarische) eingerichtet. Zur gleichen Zeit können Strafverfolgungsbeamte Beamte sein, mit denen Straftäter nicht unterstellt sind.

Eine Ordnungswidrigkeit ist eine rechtswidrige, schuldhafte Handlung oder Unterlassung einer juristischen oder natürlichen Person.

Während des Studiums (Analyse) verschiedenerStraftaten wird in der Regel die Definition von "Corpus Delicti" angewendet. Die Zusammensetzung der Straftat ist ein Aggregat (Komplex) von gesetzlichen Zeichen. Es sind diese Zeichen, die das eine oder andere Delikt (Vergehen, Delikt) kennzeichnen. Die Hauptkomponenten des Verbrechens umfassen die objektive Seite, das Objekt, die subjektive Seite, das Subjekt.

Gegenstand einer Ordnungswidrigkeit ist der Eingriff (Beziehungen, die durch die Normen verschiedener Rechtszweige geregelt sind und gesetzlich geschützt sind).

Alle Verbrechen können zu bestimmten kombiniert werdenGruppen, von denen jede ihr Hauptobjekt (Objekt) des Eingriffs hat. Auf dieser Grundlage werden Kapitel in dem Teil des Ordnungswidrigkeitengesetzes formuliert (zum Beispiel Straftaten in den Bereichen Gesundheit, Verkehr, Information und Kommunikation und andere Bereiche).

</ p>
  • Bewertung: