Site-Suche

Fahren ohne Rechte ist ein teures Vergnügen

Jedes Jahr die Anzahl der Autos auf unsererDie Straßen wachsen rasend schnell. Es ist verständlich, das Auto war lange kein Luxusartikel. In den gegenwärtigen Bedingungen des ständigen Zeitmangels und der ewigen Eile ist manchmal eine persönliche Maschine als Luft notwendig. Und für manche ist das Auto die einzige Einnahmequelle.

Mit steigender Anzahl der Fahrzeuge steigt jedoch auch die Zahl der FahrzeugeAnzahl der Unfälle. Jedes Jahr auf russischen Straßen ist die Zahl der Sterbenden gleich der Bevölkerung einer ziemlich großen Stadt. Daher werden Strafmaßnahmen für Fahrer, die die Regeln des sicheren Fahrens vernachlässigen, systematisch verschärft.

Es gibt jedoch russische Gesetze, um sie zu verletzen.

Verkehrssicherheitsdienst
Zum Beispiel die meisten unserer Teenagerlange vor Erhalt eines Führerscheins am Steuer sitzen. Und vielen Autofahrern ist es überhaupt nicht peinlich, dass sie das Recht haben, Fahrzeuge für verschiedene Verstöße zu fahren. Sie fahren weiterhin ohne Dokumente auf Straßen.

Gemäß der russischen Gesetzgebung, ohne zu reisenDer Führerschein ist nur auf dem Trainingswagen und nur in Anwesenheit des Ausbilders möglich. In allen anderen Fällen wird dem Fahren ohne Rechte unweigerlich eine Bestrafung folgen.

Also werden wir herausfinden, wer im Grunde ohne Führerschein am Steuer sitzt. Erstens sind dies Jungen und Mädchen, die das Recht noch nicht bekommen haben, aber sie wollen wirklich reiten lernen.

betrunkener Fahrer ist die Hauptbedrohung auf den Straßen
Und welche Art von Theorie kann es ohne Übung geben?

Und es ist gut, wenn diese "Trainingsfahrt" kostetohne Folgen, denn in einer Extremsituation ist der Fahranfänger einfach verloren und hat keine Zeit zu reagieren. Und jetzt zur Bestrafung: Nach den jüngsten Änderungen des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten erhält er bei der Festnahme eines solchen Fahrers eine Geldstrafe für das Fahren ohne Rechte (variiert zwischen 5.000 und 15.000 Rubel). Für die Übergabe des Fahrzeugs an eine Person, die wissentlich keinen Führerschein besitzt, wird dem Besitzer des Autos eine Geldstrafe von 30.000 Rubel auferlegt. Gesamt - minus 35-50 tausend Rubel. Ein Auto - auf dem Parkplatz.

Die nächste Kategorie von Fahrernohne Rechte, sind zuvor ihrer Fahrer beraubt. In diesem Fall wird die Strafe für das Fahren ohne Rechte auch streng sein - eine Strafe von 30 Tausend Rubel mit der Rücknahme des Fahrzeugs.

Noch strengere Sanktionen für das Fahren ohneRechte an jene Fahrer, denen zuvor ein Dokument für das Fahren von Autos in einem Zustand der alkoholischen oder narkotischen Intoxikation entzogen wurde. Sie bekommen eine Geldstrafe von 50.000 Rubel. und verhaften für 15 Tage oder, als Alternative zur Verhaftung, Zwangsarbeit zugunsten des Staates.

Wenn der Fahrer das Auto ohne fährtRechte, einen Unfall provoziert, durch den Menschen verletzt oder getötet wurden, Artikel des Strafgesetzbuches, sowie Entzug von Rechten (am wahrscheinlichsten für gut) werden auf ihn angewandt.

aktuelles Verkehrszeichen

Es sollte daran erinnert werden, dass das Fahren ohne Rechte nicht istes ist nur illegal (weil Ihre Handlungen eine Bedrohung für das Leben und die Gesundheit anderer darstellen), aber auch "hart getroffen" (die Geldstrafen im Vergleich zum Vorjahr sind um mehr als das Zehnfache gestiegen). Bevor Sie also ohne die Rechte oder in einem Rauschzustand hinter das Steuer treten, denken Sie oft darüber nach, ob solch ein zweifelhaftes Vergnügen die damit verbundenen Geldverluste und Probleme wert ist.

</ p>
  • Bewertung: