Site-Suche

Einwanderung aus Russland nach Island: Bedingungen, Wege

Die Einwanderung nach Island ist bei weitem nicht das Bestebeliebte Richtung. Aber es wird in Russland immer öfter gefunden. Auf jeden Fall interessieren sich viele Bürger für diesen Prozess. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass in diesem Bereich soziale Garantien in großen Mengen angeboten werden als in Russland. Island ist ein Land, das die Bevölkerung in vielfältiger Weise unterstützt. Fast jeder hat eine Chance, die Staatsbürgerschaft in diesem Staat zu registrieren. Aber was ist dafür erforderlich? Wie man Einwanderung durchführt? Welche Dokumente werden für diese Idee benötigt? Alle Nuancen des Prozesses werden später beschrieben. Mit rechtzeitiger Vorbereitung ist es möglich, die Aufgabe ohne besondere Probleme zu lösen.

Einwanderung nach Island

Doppelte Staatsbürgerschaft

Vor der Einwanderung nach Island war nicht zudie Bevölkerung war interessiert. Schließlich durfte man in einer bestimmten Gegend nur eine Staatsbürgerschaft haben. Also, um ein offizieller Bürger des isländischen Staates zu werden, war es notwendig, den vorherigen Status aufzugeben. Das waren nicht viele.

Aber 2003 gab es einigeÄnderungen. Gemäß den Neuerungen, die in Kraft getreten sind, haben Bürger begonnen, das Recht zu haben, doppelte Staatsbürgerschaft zu registrieren. Das heißt, wenn ein Ausländer eingewandert ist, kann er mehrere Pässe besitzen. Sie müssen nicht auf Ihre frühere Staatsbürgerschaft verzichten. Und das ist sehr erfreulich. Angesichts dieser Umstände begann Island, mehr Interesse zu zeigen.

Gemeinsame Möglichkeiten

Der erste Schritt besteht darin, darauf zu achten, wieEs ist möglich, in das Land zu immigrieren. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Aber welche von ihnen werden am häufigsten in der Praxis angetroffen?

Einwanderung aus Russland nach Island

Die Einwanderung nach Island ist ein sehr einfacher Prozess. Mehr häufig machen Leute die entsprechende Staatsbürgerschaft aus durch:

  • Umzug in das Land zum Training;
  • Beschäftigung;
  • Heirat mit einem Bürger von Island;
  • Flüchtlinge.

Es gibt andere Gründe, warum eine Person den Status eines Islandbürgers erhalten kann. Aber über sie ein wenig später. Zunächst lohnt es sich, auf die gängigsten Einwanderungsmethoden zu achten.

Flüchtlingsstatus

Was muss ich nach Island auswandern? Bis heute kann jeder, der Schutz wünscht und braucht, Zuflucht in diesem Land suchen. Der Bürger muss lediglich den Flüchtlingsstatus registrieren. Danach wird es nicht schwierig sein, die Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Um den angegebenen Status zu erhalten, benötigen Sie einen starkenGründe. In der Regel sehen sich Bewerber nicht oft mit Misserfolgen konfrontiert. Aber sie treffen sich auch. Wenn der Staat einen Bürger als bedürftig anerkennt, wird ihm der Flüchtlingsstatus zuerkannt. Und damit - gute Sicherheit.

Es lohnt sich, darauf zu achten, dass die Staatsbürgerschaft ziemlich schnell vergeben wird. Ich lebe nur seit 3 ​​Jahren als Flüchtling in Island. Danach können Sie offizieller Staatsbürger des Landes werden.

Einwanderung von Männern nach Island

Glücklicherweise ist ein solches Szenario nicht möglichfür jeden geeignet. Wenn eine Person keinen wirklichen Unterschlupf benötigt, wird ihr kein Flüchtlingsstatus gewährt. Also müssen Sie über andere Optionen für die Einwanderung nachdenken.

Trainingseinheiten

Zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Training. In Island können Sie in Isländisch und Englisch lernen. Und das gefällt vielen Bewohnern verschiedener Ängste. Warum? Dies bedeutet, dass die Einwanderung aus Russland nach Island mit ausreichenden Kenntnissen einer Fremdsprache viel einfacher ist als es scheint.

Das Verfahren ist extrem einfach. Es ist notwendig:

  1. Nehmen Sie Prüfungen für Sprachkenntnisse (z. B. Englisch) und erhalten Sie ein Zertifikat über die Fähigkeiten, die Sie besitzen.
  2. Wähle eine Universität für das Training. Registrieren Sie sich in der ausgewählten Institution.
  3. Ein Visum und einen Pass ausstellen.
  4. Bezahlen Sie das erste Studienjahr und erhalten Sie die Genehmigung der Universität für den Aufenthalt in dem Land.
  5. Einreichen von Dokumenten und Antrag auf Einwanderung in eine spezialisierte Einwanderungsbehörde.
  6. Holen Sie sich eine Aufenthaltserlaubnis in Island durch das Konsulat. Es wird ausgestellt, wenn die Ausländerbehörde die Rechtmäßigkeit der Maßnahme festgestellt hat.
  7. In das Land ziehen. Du kannst anfangen zu lernen.

Das Studium in Island ist übrigens nicht zu teuertut. In einem Jahr ist es notwendig, alles über 500 Euro zu geben. Die Aufenthaltserlaubnis wird für die gesamte Studienzeit erteilt. Wenn Sie länger als 7 Jahre im Land sind, können Sie Islandbürger werden.

Beschäftigung

Dies ist nicht die häufigste Richtung. Die Sache ist, dass Menschen, die ein Hochschulstudium abgeschlossen haben, vor allem daran denken, eine zweite Staatsbürgerschaft zu bekommen und aus Russland wegzuziehen. Die Einwanderung von Männern nach Island, wie auch Frauen, ist meistens auf Beschäftigung zurückzuführen.

Einwanderung nach Island Bewertungen

Für die Entwicklung von Ereignissen gibt es mehrere Möglichkeiten. Nämlich:

  1. Arbeit an einem Arbeitsvertrag. Meist ist Beschäftigung mit einer engen Spezialität gemeint.
  2. Einstellung von unqualifizierten Angestellten für Arbeit mit einem Mangel an Arbeitern im Land.

Die erste Option ist häufiger. Im Allgemeinen wird sich der Umzug nach Island nicht von der Einwanderung in ein anderes Land unterscheiden. Also sollte der Bürger:

  1. Finden Sie einen Arbeitgeber und schließen Sie einen Arbeitsvertrag mit ihm.
  2. Holen Sie sich eine Arbeitserlaubnis von einem potenziellen Manager. Außerdem erhält eine Person eine Einladung zur Arbeit.
  3. Ein Visum und ein Ausbildungsdiplom sowie eine Einladung ausstellen.
  4. Holen Sie sich eine Aufenthaltserlaubnis und gehen Sie in einem anderen Land zur Arbeit.

Zusammen mit dem Bürger kann sich bewegen und seine Familie. Meist geht es um Kinder und Ehepartner. So ziehen die Menschen nach Island und bekommen hier die Staatsbürgerschaft. Dies wird 7 Jahre im Hoheitsgebiet des Staates benötigen.

Eine Familie gründen

Aber zu den häufigsten MädchenDer Grund für den Erwerb der Staatsbürgerschaft von Island ist die Einwanderung für die Ehe. Das baut eine Familie auf. In diesem Fall müssen mehrere Bedingungen eingehalten werden. Und es spielt keine Rolle, wer darüber spricht - ein Mädchen oder ein Kerl. Die Voraussetzungen für den Erhalt der Staatsbürgerschaft sind dieselben.

Nach was soll ich suchen? Über den Status des zukünftigen Ehepartners Welche Regeln gibt Island vor? Die Einwanderung für die Ehe ist, wie bereits erwähnt, eine sehr verbreitete Möglichkeit. Werden Sie ein offizieller Staatsbürger des Landes ist nur möglich, wenn die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Nach 5 Jahren Aufenthalt in Island, von denen 4 verheiratet sind;
  • der Ehepartner muss mindestens 5 Jahre lang die Staatsangehörigkeit des isländischen Staates besitzen.

Es gibt keine wesentlichen Anforderungen mehr. Deshalb ziehen viele Menschen entweder sofort Familien ins Land oder versuchen zunächst, auf dem Staatsgebiet eine neue Zelle der Gesellschaft aufzubauen.

Für Menschen im Rentenalter

Alle zuvor aufgeführten Varianten der Entwicklung von Ereignissen- Dies sind die gebräuchlichsten Arten der Registrierung der Staatsbürgerschaft sowie die Gründe für das Leben in Island. Jetzt sollten Sie auf einige andere Layouts achten.

Island Einwanderung aus Russland Bewertungen

Zum Beispiel können Sie zu Ihrem immigrierenErwachsene Kinder. Wenn die Kinder ihre Eltern unterstützen können, haben der Vater und die Mutter über 66 Jahre das volle Recht, zu ihren Verwandten zu ziehen. Nach 7 Jahren gemeinsamen Aufenthalts wird die Staatsbürgerschaft ausgestellt.

Ähnliche Einwanderung nach Island Bewertungen sind nicht die besten. In der Praxis tritt es in Einzelfällen auf. Eine solche Option als Einwanderungsmethode zu betrachten, ist es definitiv nicht wert.

Für Kinder

Eine andere weit von der häufigsten Option ist die Übertragung von Kindern an ihre Eltern. Aber hier ist es notwendig, einige Bedingungen zu beachten. Es ist wegen ihnen, dass Familien sofort versuchen, sich zusammen zu bewegen.

Was sind die Bedingungen für die Einwanderung nach Island? Das:

  • der rechtmäßige Aufenthalt der Eltern des Kindes im Land;
  • das Alter der Kinder sollte nicht länger als 18 Jahre sein.

Kinder können jedoch die Staatsbürgerschaft erhaltenLänder in verschiedener Hinsicht. Welche? Sie sind meist für kleine Kinder geeignet. Also wonach man suchen sollte? Wie kann ich Islandbürger werden, ohne zu meinen Eltern zu ziehen? Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Andere Methoden

Bis heute, Einwanderung nach Islandbietet mehrere Arten der Staatsbürgerschaft von Minderjährigen. Adoption ist nicht die häufigste Methode. Wenn ein Kind unter 12 Jahren von isländischen Bürgern adoptiert wird, erhält das Baby automatisch den entsprechenden Status. Eigentlich hauptsächlich für Kinder aus Waisenhäusern.

Es sollte auch beachtet werden, dassIn Island geboren, können Kinder ohne weitere Staatsbürgerschaft legal in das Land einziehen. Zu diesem Zweck müssen Babys nur 3 Jahre auf dem Territorium des Staates verbringen. Nach dieser Zeit sind Kinder als Bürger Islands anerkannt.

Bedingungen der Einwanderung nach Island

Aber das ist nicht alles. Kinder, die für isländische Staatsbürger geboren wurden (unabhängig davon, ob sie einheimische Staatsbürger sind oder nicht), können bei der Geburt automatisch den entsprechenden Status erhalten. Und wenn ein Doppelstaat in einem anderen Staat vorgesehen ist, können in Zukunft mehrere Pässe ausgestellt werden.

Grundbedingungen

Trotz alledem lohnt es sich zu zeichnenAufmerksamkeit auf die Bedingungen und Anforderungen für zukünftige Bewohner von Island. Einwanderung aus Russland Bewertungen sind nicht die besten. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass nicht jeder den Wünschen des Staates nachkommen kann. Worüber reden wir?

Erwachsene Bürger müssen folgende Anträge auf Einwanderung und Staatsbürgerschaft stellen:

  • die Fähigkeit, sich selbst und seine Familie zu unterstützen;
  • Kenntnisse von Isländisch oder Englisch genug für Kommunikation und Leben;
  • Abwesenheit von Steuerschulden;
  • in dem Status eines gesetzestreuen Bürgers bleiben.

Es gibt keine wesentlichen Anforderungen mehr. Wie viele Überprüfungen zeigen, ist die Einwanderung nach Island nur deshalb problematisch, weil gute Gründe für einen Umzug erforderlich sind. Aber wenn sie es sind, dann wird es keine Probleme geben.

Über Immobilien

Einige glauben, dass es genug ist, um zu kaufenImmobilien im Land, um das Recht auf Einwanderung zu haben, sowie die Staatsbürgerschaft zu registrieren. In der Tat ist dies nicht ganz richtig. In Island ist der Besitz eines Ausländereigentums kein Grund für einen ständigen Aufenthalt. Außerdem können ausländische Bürger hier kein Land kaufen.

Dementsprechend erleichtert die Verfügbarkeit von Immobilien das Leben auf dem Territorium des Landes. Jeder sollte sich daran erinnern. Ansonsten kann es Probleme bei der Registrierung der Staatsbürgerschaft geben.

Was wird für die Einwanderung nach Island benötigt?

Dokumente

Welche Dokumente werden danach benötigt?ist die Frist für die Ausstellung eines Reisepasses? Es ist erforderlich, sich an das Innenministerium oder, wie sie sagen, an die Polizeistation am Wohnort zu wenden. Sie werden einen Pass ohne Probleme ausstellen.

Mit dir musst nehmen:

  • Bewerbungsformular;
  • der Personalausweis eines ausländischen Bürgers;
  • Fotos der etablierten Probe (3 Stück);
  • ein Zertifikat der Kenntnis der Sprache (vorzugsweise);
  • Dokumente über das Fehlen von früheren Verurteilungen und Schulden;
  • die Grundlage für den Erhalt der Staatsbürgerschaft;
  • Nachweis der Rechtmäßigkeit des Wohnsitzes im Land;
  • Dokumente, die den Familienstand einer Person angeben.

Zusätzlich kann ein Visum und ein ausländischer Reisepass erforderlich sein. Bürger Russlands stellen einen zivilen und ausländischen Personalausweis zur Verfügung. Das muss man sich merken.

</ p>
  • Bewertung: