Site-Suche

Die Ordnung ist eine integrale Triebkraft aller wirtschaftlichen Prozesse. Autorität der Disposition

Eigentum beunruhigte die Menschen in den ganzendie ganze Existenz der Menschheit. Die Entwicklung der letzteren hängt direkt mit diesem Konzept zusammen. Dank der Anwesenheit der Institution des Eigentums und der Rechte daran, entwickelt sich die moderne Gesellschaft aktiv. In diesem Zusammenhang ist die Ordnung eine integrale Kraft aller wirtschaftlichen Prozesse.

dies bestellen

Eigentum

Solche Konzepte wie "meins", "dein", erlaubenLeben und bestimmen Sie die Bedeutung des Wortes "Eigentum". Das heißt, das soziale Verhalten (Traditionen, Gesetze, Regeln, Normen, Gebräuche usw.), das durch die Verhaltensbeziehung zwischen Menschen definiert wird, die sich aus dem Erwerb und der Verwendung von Waren ergibt.

das Recht, darüber zu verfügen

Rechtlich gesehen ist das Eigentumsrecht eine Reihe gesetzlicher Normen, die die Aneignung von Eigentum durch Subjekte zivilrechtlicher Beziehungen regeln.

Die Triade der Autorität

Traditionell hat das Zivilrecht in Russlandsubjektive Darstellung. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (Absatz 1, Artikel 209) werden die Rechte des Eigentümers durch die sogenannte Dreiheit der Befugnisse offengelegt. Daraus folgt, dass Besitz, Gebrauch, Verkauf ein gesetzlich geregeltes Recht ist. Mit anderen Worten, es ist eine rechtlich verstärkte Möglichkeit, Eigentum zu besitzen, zu erhalten und zu nutzen. Das Wesen der Mächte - in der Möglichkeit der Ausbeutung des Eigentums durch Herausziehen von nützlichen Eigenschaften.

Analysieren der damit verbundenen KräfteEigentum, ist es notwendig, klar zu unterscheiden Besitz (tatsächliche Kontrolle über Eigentum) und das Recht auf Besitz (das echte Recht, diese Sache mit dir zu haben). In ähnlicher Weise werden Gebrauch (Extraktion von notwendigen Eigenschaften eines Dinges) und das Recht zu verwenden (das echte Recht, von Eigenschaft zu profitieren) unterschieden. Von diesen Konzepten unterscheidet sich das Verfügungsrecht deutlich. Es nimmt einen besonderen Platz in der Triade ein. Aus der Sicht vieler Wissenschaftler ist die Ordnung das wichtigste, wichtigste Recht, ohne das Eigentum als solches keinen Sinn ergibt.

Entsorgung von Immobilien ist

Autorität der Disposition

Jeder Eigentümer hat eine rechtsverbindliche Erklärungdie Fähigkeit, über ihr Eigentum zu verfügen, sowie die Rechte daran. Die Hauptbedingung in diesem Fall ist die Übereinstimmung seiner Handlungen mit dem Gesetz und anderen normativen Gesetzen.

In Übereinstimmung mit der ZivilrechtsordnungEigentum - dies ist das Recht des Eigentümers, das ihm die Möglichkeit gibt, mit dem ihm gehörenden Eigentum nach eigenem Ermessen gerichtliche Schritte zu unternehmen. Einschließlich:

  • das Eigentum selbst und die Rechte daran zu veräußern (ändern, geben, verkaufen);
  • Eigentümer bleiben, Besitz-, Nutzungs- und Verfügungsrechte übertragen;
  • Eigentum belasten, als Sicherheit geben;
  • Übertragung auf die Vertrauensperson (zu delegieren), die verpflichtet ist, ihre Tätigkeiten im Interesse des Eigentümers oder des in der Vollmacht angegebenen Dritten auszuführen;
  • über das Vermögen anderweitig zu verfügen, ohne die legitimen Interessen anderer Personen zu verletzen.
    Besitz von Nutzungsentsorgung ist

Veräußerung des Eigentums an Eigentum

Oft fälschlicherweise glauben, dass die Reihenfolge istRecht auf Entfremdung. Tatsächlich beziehen sich diese beiden Konzepte aufeinander. Aber nicht jeder Auftrag ist mit Entfremdung verbunden oder ist es. Zum Beispiel die Registrierung einer Sache zur Miete oder Miete. Das ist eine Ordnung, aber zugleich - und keine Entfremdung. Diese beiden Konzepte sind ähnlich wie Geschlecht und Art. Daher ist eine Bestellung eine Entfremdung.

Darüber hinaus kann der Besitzer freiwilligdas Recht auf Eigentum aufgeben. Gleichzeitig verliert er die Möglichkeit, Nutzung, Besitz und Verfügungsrecht zu erneuern. Dieses Recht ist gesetzlich vorgesehen, und die Ablehnung muss in einer eindeutigen Form ausgedrückt werden.

Beschränkung der Verfügungsgewalt

dies bestellen

Der Eigentümer kann eingeschränkt sein. Die Anordnung kann eingeschränkt werden, zum Beispiel in Fällen von Festnahme, illegalem Besitz einer anderen Person, Verpfändung oder anderen Umständen. Dann aber wird dem Besitzer das Recht nicht vorenthalten, sondern kann es nur für eine bestimmte Zeit nicht ausüben.

Außerdem gemäß Artikel 55 Absatz 5Verfassung der Russischen Föderation, es ist möglich, die Rechte und Freiheiten eines Bürgers genau in dem Umfang zu beschränken, der zum Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung, Gesundheit, Interessen anderer Personen, Moral usw. notwendig ist. Vor diesem Hintergrund kann geschlossen werden, dass nur auf der Grundlage von Bundesgesetzen, Eigentumsrechte im Allgemeinen und Aufträge im Besonderen.

Zur gleichen Zeit hat jede Einschränkung ihre eigeneGrenzen. Der etablierte Rahmen sollte nicht willkürlich sein, sondern ausschließlich durch die Notwendigkeit diktiert werden. Alle diese Beschränkungen müssen den Anforderungen von Fairness, Zweckmäßigkeit, Rechtmäßigkeit und Verhältnismäßigkeit genügen.

Die Hauptmotive für die Einschränkung des RechtsEigentum, sind die Endlichkeit der natürlichen Ressourcen, Wohnungsdefizit, die Verringerung der Folgen von der Verwendung von Quellen erhöhter Gefahr, sanitäre Standards und andere.

Unzulässig das Verfügungsrecht des Eigentums zum Zwecke des unlauteren Wettbewerbs beschränken, die Bedrohung durch illegale Schutz der Interessen der Bürger zu schaffen.

Rechtliche Merkmale von Fonds

Für Themen der zivilrechtlichen Beziehungenfestes Eigentum an Immobilien (materiell und immateriell). Der Gesetzgeber definiert Geldvermögen als bewegliches Vermögen (Teil 1 von Artikel 302, Teil 1 von Artikel 307 des Bürgerlichen Gesetzbuchs), und deshalb beteiligen sie sich an zivilrechtlichen Beziehungen. Der Großteil des Geldes ist im Umlauf und bewegt sich ständig zwischen den Subjekten der Rechtsbeziehungen, von denen einige ihr Eigentum verlieren und andere es erwerben.

Cash-Management ist

Cash-Management istdie Fähigkeit, sie als universelles Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen zu verkaufen. An sich hat Geld keinen Verbraucherwert. Der Wert von ihnen wird durch die Ausübung der Befugnisse des Eigentümers im Auftrag bestimmt.

</ p>
  • Bewertung: