Site-Suche

Behinderung der rechtlichen unternehmerischen oder anderen Aktivitäten nach Artikel 169 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation

Realisierung unternehmerischer Tätigkeit -für heute einer der am weitesten verbreiteten Berufe von Bürgern. Zusätzlich zu den Genehmigungen aus dem Gesetz gibt es Einschränkungen und natürlich den Schutz der Rechte dieses Bereichs. Die Normen des Artikels 169 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation legen nur die strafrechtlichen Bestimmungen fest. Es ist zur Behinderung dieser Art von Aktivitäten vorgesehen und beinhaltet die Verhängung schwerer Sanktionen.

st 169 ук рф

Allgemeine Konzepte der Kunst. 169 des Strafgesetzbuches

Das Gesetz, das die höchste rechtliche Kraft hat,bedeutet Freiheit der Wirtschaftstätigkeit, dementsprechend ist die Nichteinhaltung dieser Regel eine Verletzung der Verfassung der Russischen Föderation. In solchen Fällen wurde Artikel 169 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation als Garantie dafür angenommen, dass keine rechtswidrige Einschränkung der Geschäftstätigkeit zulässig ist. Um jedoch die volle Bedeutung dieser Norm zu verstehen, ist es notwendig zu verstehen, was unternehmerische Aktivität ist?

IP ist eine Abkürzung, die auftrittziemlich oft. Wie Sie wissen, ist dies die physische Person, die die betreffende Art von Aktivität durchführt. Es ist jedoch nicht auf Einzelpersonen beschränkt und kann eine Beschäftigung von juristischen Personen, dh Organisationen, sein. Unternehmerische Aktivitäten sind also Maßnahmen, die darauf abzielen, Gewinne aus der Produktion und dem Verkauf von Gütern sowie aus der Erbringung von Dienstleistungen zu erzielen.

169 ук рф Kommentar

Gemäß dieser Definition jede ÜbungAktivitäten zur Erhöhung ihres Einkommens sind erlaubt, wenn sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Handelt es sich jedoch um einen Verstoß des Unternehmers als Subjekt, so ist dies ein ganz anderer Artikel des Strafgesetzbuches.

Verbrechen

Wie Sie wissen, ist die Art des Verbrechens die Grundlagedas einzige und notwendige, um zur kriminellen Verantwortung zu bringen. Es gibt vier Elemente, die eine Reihe von obligatorischen und optionalen Zeichen einer Handlung bilden. Ihre erste Gruppe heißt objektiv. Berücksichtigen Sie beim Bestimmen der Komposition zunächst immer genau, wie sich die Handlung in der äußeren Umgebung manifestiert, und dann wird Zeit für andere Elemente genommen.

Also, die objektive Seite des Verbrechens unter Artikel169 des Strafgesetzbuches ist der Machtmissbrauch durch einen Beamten. Diese Tatsache macht diese Zusammensetzung spezifisch, da ein einfacher Bürger nicht gemäß dieser Norm zur Rechenschaft gezogen werden kann. Missbrauch ist eine Handlung, die es einer Person nicht erlaubt, diese Art von Aktivität auszuführen, und die aufgrund einer bestimmten Position des Subjekts illegal ist.

Artikel 169 der Russischen Föderation

Welche Art von Manifestation hat dieses Phänomen? Dies kann eine andere Art von Einschränkung der legitimen Rechte und Interessen sein, die Beraubung der Unabhängigkeit des Unternehmers oder die vollständige Verhinderung der Person von legitimen Aktivitäten, um Profit zu machen. Solche Manipulationen können nur von einer speziellen Entität, dh einem Beamten, durchgeführt werden.

Objekt

Beziehungen im Bereich der unternehmerischenAktivitäten ziehen die Aufmerksamkeit mehrerer Rechtsbereiche auf sich, z. B. ziviler oder administrativer Art, sogar mit einem eigenen Teilsektor. Das Strafrecht behauptet jedoch, die sicherste und geschütztste dieser Aktivität zu sein. Sie legt in sich getrennte Kapitel fest, die nicht nur die wirtschaftlichen Beziehungen, sondern insbesondere das unternehmerische Handeln betreffen.

Auf der Grundlage von Artikel 169 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation,dass der Gegenstand des Verbrechens genau jene Bindungen und Interaktionen sein werden, die in der fraglichen Sphäre gebildet werden. Im Allgemeinen sagt das Gesetz, dass ein Objekt eine Aktivität und soziale Beziehungen in seinem Namen ist. Je nachdem, wie, wann und in welcher Höhe der Schaden verursacht wurde, kann es auch einen Gegenstand oder sogar ein Opfer geben.

Der Täter

Artikel 169 des Strafgesetzbuches kann der Kategorie sicher zugeordnet werdenspezifisch nur wegen des Gegenstands der Tat. Wie Sie wissen, ist es immer üblich. Vernunft, Alter - die Grundvoraussetzungen. Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, dass eine juristische Person nicht a priori schuldig sein kann, es sei denn, ihr Direktor oder Hauptbuchhalter. In Bezug auf die fragliche Norm sind die Bestimmungen über das Thema nicht zu weit von der Wahrheit entfernt.

169 ук рф

Die Person, die schuldig ist, ein Verbrechen zu begehenDieser Fall ist immer ein Beamter, der natürlich den allgemeinen Anforderungen des Gesetzes entspricht. Das heißt, Sie können sicher sagen, das Thema ist speziell, was Art. Erweitert. 169 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation für einen bestimmten, exklusiven Personenkreis. Es gibt nicht viele solcher Normen im Gesetz, aber sie sind in der Praxis sehr effektiv.

Wein und seine Formen

Behinderung der unternehmerischenAktivitäten, wie oben erwähnt, ist in Art registriert. 169 des Strafgesetzbuches. Der Kommentar widmet einem solchen Element nicht viel Aufmerksamkeit, wie der subjektiven Seite des Aktes, erklärt aber dennoch für die Einfachheit der Anwendung der Norm, was ist der Fehler an diesem Verbrechen und welche Formen sind es, die strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden können?

Also, die Einstellung einer Person, die sich gefährlich fühltAktion, manifestiert sich in Bezug auf seine geistige Wahrnehmung. Im Fall des betrachteten Artikels hat Wein zwei Formen: direkte oder indirekte Absicht. Die zweite Möglichkeit ist jedoch nur möglich, wenn erschwerende Umstände vorliegen. Vor allem aber ist zu bedenken, dass das Subjekt diese Handlung immer bewusst realisiert und negative Konsequenzen haben will.

Artikel 169 des Strafgesetzbuches. Qualifizierende Zeichen und Verantwortlichkeiten

Erschwerende Umstände werden sehr deutlich wiedergegebenim Strafrecht. Die Bedeutung dieser Normen ist sehr groß. Sie erhalten einen gesonderten Artikel des allgemeinen Teils, und das Urteil hängt von ihnen ab. 169 des Strafgesetzbuches hat auch eigene Qualifikationszeichen, die zwar ein wenig, aber ihre Bedeutung nicht abnimmt. Also, die erste Variante des erschwerenden Umstandes ist der große Schaden, der durch die Summe von anderthalb Millionen Rubel bestimmt wird. Dies wird durch einen Hinweis auf den betreffenden Artikel angezeigt.

Urteil 169 ук рф

Der zweite erschwerende Umstand ist mit verbundenVerletzung der gerichtlichen Handlung. Das heißt, wenn die Entscheidung vom vorsitzenden Richter getroffen wurde, sie rechtskräftig wurde und die Hinrichtung verlangt, und dies nicht geschieht oder ihre Bestimmungen verletzt werden, dann wird die Straftat nicht einfach sein, sie kann sicher als qualifizierend definiert werden.

Auch Artikel 169 enthält natürlich in sichSanktionen, die von Geldstrafen bis zu Haftstrafen reichen. In der Tat ist die strengste Strafe Freiheitsstrafe für drei Jahre, aber es ist üblich, die Beraubung des Rechts auf bestimmte Aktivitäten und Geldstrafen zu betrachten. So wird zumindest die Gerichtspraxis, die die Anwendung dieser Normen widerspiegelt, gebilligt.

</ p>
  • Bewertung: