Site-Suche

Hyperthyreose: Behandlung, Ursachen, Diagnose

Hyperthyreose wird von Thyreotoxikose begleitet -Erhöhung der Blutspiegel von Hormonen, die von der Schilddrüse produziert werden. Übermäßige Anzahl von ihnen kann zu ernsthaften Veränderungen der Gesundheit und des emotionalen Zustandes des Patienten führen. In 80% der Fälle weisen diese Ereignisse auf die bestehende Based-Krankheit des Patienten hin, die auch diffuse toxische Struma genannt wird. Es ist gekennzeichnet durch einen sichtbaren Anstieg der Schilddrüse und in der Folge - erhöhte Nervosität und Erregbarkeit, Zittern der Gliedmaßen. Die Augen dieser Patienten wölben sich schließlich aus. In der Regel manifestiert sich die Basedova-Krankheit im Alter von 20 bis 40 Jahren.

Weniger häufig ist die Plummer-Krankheit oder der Knotengiftiger Kropf. In diesem Fall produziert eine Schilddrüse einen gutartigen Tumor, der intensiv Hormone produziert, was zu einer Erhöhung ihres Spiegels und der Entwicklung von Thyreotoxikose führt. Früher entwickelte sich diese Krankheit vorwiegend bei älteren Menschen, in den letzten Jahren ist sie jedoch "jünger geworden". Eine Hyperthyreose, deren Behandlung von den Ursachen abhängt, die sie verursacht haben, kann auch eine Folge der Thyreoiditis sein, einer Entzündung der Schilddrüse, die in subakuten oder chronischen Formen auftritt. So wird bei der subakuten Thyreoiditis de Kerven, die sich normalerweise nach den Viruserkrankungen entwickelt, im Anfangsstadium der Erkrankung eine Thyreotoxikose beobachtet. Neben diesen Erkrankungen können Hypophysen- und Ovarialtumoren die Ursache der Hyperthyreose sein - im Vergleich zu den aufgeführten Krankheiten sind sie selten. Nach einer versehentlichen Überdosierung von Medikamenten, die Schilddrüsenhormone enthalten, kann auch eine Hyperthyreose auftreten. Die Behandlung besteht in diesem Fall vor allem in der Abschaffung ihrer Aufnahme und symptomatischen Therapie und gegebenenfalls auch in der Magenspülung.

Um Hyperthyreose zu diagnostizieren und zu etablierenDie genauen Ursachen dafür sind spezielle Untersuchungen belegen: Schilddrüsen Ultraschall, Szintigraphie es ermöglicht, die Aktivität der verschiedenen Abschnitte, falls erforderlich, um zu bestimmen - eine Biopsie, Bluttests, die Ebene der Schilddrüsenhormone und Schilddrüsen zu bestimmen Stimulierung von dem Hypophyse produzierten Hormons (TSH). Während der Pre-Inspektion und Palpation des Halses erfahrene Spezialisten haben einige Differentialdiagnosen verbringen können, stellen die Anwesenheit von diffusen oder Knotenstruma.

Die Behandlung der Hyperthyreose ist vor allem inSenkung des Hormonspiegels auf zulässige Werte. Dazu können sowohl konservative als auch operative Methoden verwendet werden - Entfernung der Schilddrüse oder eines Teils davon. Bei der konservativen Behandlung der Hyperthyreose werden Medikamente eingesetzt, die die Synthese seiner Hormone Thionamide (Propylthiouracil, Mercazoyl, etc.) blockieren. Während ihrer Verabreichung sind zwar nicht häufige (in 1-3% der Fälle), aber ernsthafte Nebenwirkungen möglich - insbesondere Thrombozytopenie und Agranulozytose. Aus diesem Grund erfordert eine Hyperthyreose, die mit Thionamiden behandelt wird, während der ersten 10 Tage ihrer Aufnahme Kontrollblutuntersuchungen. Vermeiden Sie die möglichen allergischen Reaktionen: Dermatitis, Nesselsucht, Quincke Quellung. Bei Intoleranz spezieller Medikamente ist ein signifikanter Anstieg der Schilddrüse, ihres Adenoms oder mehrerer Knoten, ein chirurgischer Eingriff indiziert. Eine Hyperthyreose, deren Behandlung mit diesen Methoden sich als unwirksam erwiesen hat, kann mit radioaktivem Jod geheilt werden - in 90% der Fälle tritt eine stabile Remission auf.

In verschiedenen Arten von medizinischen Einrichtungen können Sie oft findenRezepte der traditionellen Medizin, angeblich helfen, Krankheiten der Schilddrüse loszuwerden. Bei so schwerwiegenden Symptomen wie einer Schilddrüsenüberfunktion kann die Behandlung mit Volksheilmitteln jedoch nicht als Ersatz für traditionelle Methoden angesehen werden. Wie bekannt ist, gibt es viele Erkrankungen der Schilddrüse: einige von ihnen sind von Thyreotoxikose begleitet, andere - eine Abnahme der Höhe seiner Hormone im Blut. Volksrezepte, die einem von ihnen Erleichterung bringen, geben dem anderen keine spürbare Wirkung und können oft auch Schaden anrichten.

Hyperthyreose erfordert eine spezielle BehandlungStromversorgung. Mahlzeiten sollten mindestens fünf, nicht zu reichlich (fraktionierte Mahlzeiten) sein. Ausgeschlossen sind starker Tee und Kaffee, Gewürze, Alkohol, Schokolade, reichhaltige Brühen. Diät in Hyperthyreose beinhaltet die Verwendung von Lebensmitteln reich an Kalzium, Phosphor und Kalium, sowie Vitamine, in denen der Körper des Patienten erlebt einen erhöhten Bedarf.

</ p>
  • Bewertung: