Site-Suche

Gelber Ablauf mit saurem Geruch: Ursachen und Wirkungen

Gelbe Entladung bei Frauen kann manchmal seinAls eine Variante der Norm betrachtet, weisen sie jedoch in der Regel auf das Vorhandensein einer Krankheit hin. In solch einer Situation sollten Sie immer einen Spezialisten konsultieren, damit er angemessene Hilfe leisten kann.

gelber Ausfluss mit einem sauren Geruch

Gelber Ausfluss mit einem sauren Geruch ist nicht die Norm, denn selbst wenn die natürlichen Extrakte eine ähnliche Konsistenz haben, unterscheiden sie sich in keiner Weise mit einem solchen Duft.

Ein solcher "Schleimausstrich" kann direkt am Ende der Menstruation auftreten. Aber es vergeht schnell.

Gelber Ausfluss mit einem stechenden Geruch kann mehrere Ursachen für das Auftreten haben. In der Regel ist dies auf das Vorhandensein bestimmter Krankheiten zurückzuführen. Schauen wir uns die wichtigsten an:

  1. Zervikale Erosion. Aufgrund der Tatsache, dass es eine Folge der Entzündung der Schleimhäute der Vagina oder des Gebärmutterhalses sein kann, kann Gelbausfluss mit einem sauren Geruch erscheinen.
  2. Vaginitis. Bei einer solchen Erkrankung kann gelblicher Schleim auftreten, der sich durch denselben spezifischen Geruch unterscheidet. Wenn Vaginitis bakteriell ist, kann Juckreiz, Brennen und sogar Schmerzen während sexueller Handlungen auftreten.
  3. Die Ursache kann eine Entzündung der Eileiter sein oderEierstöcke. Diese Krankheiten sind durch einen weißen oder gelben Ausfluss mit einem sauren Geruch gekennzeichnet. Wenn Sie an diesen Krankheiten leiden, sollten Sie sofort mit der Behandlung beginnen, da jede Verzögerung zu Unfruchtbarkeit führen kann.
  4. Sexuelle Infektionen verschiedener Art. In diesem Fall ist der Austrag durch eine schaumige Konsistenz gekennzeichnet und kann nicht nur eine gelbliche, sondern auch eine grünliche Färbung aufweisen. Also bezieht sich das auf Vulvovaginitis, Gonorrhoe und andere Dinge. Es ist zu beachten, dass bei fehlender adäquater Behandlung die Gefahr einer aufsteigenden Infektion (Endometritis, Adnexitis) besteht, die mit Sicherheit zu Unfruchtbarkeit führt.
    gelber Ausfluss und unangenehmer Geruch

Jede Frau sollte wissen, dass bei einer Entzündungskrankheit des Urogenitalsystems ein gelber Ausfluss mit einem sauren Geruch oder sogar ohne ihn auftreten kann.

Ein solches Unbehagen ist nicht nur unangenehm, sondern auch ziemlich gefährlich. Wenn solche Zeichen gefunden werden, müssen daher Maßnahmen getroffen werden:

1. Bei Ableitungen, die über die Norm hinausgehen, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren. Eine Frau muss einen Gynäkologen besuchen. Wenn es eine Chance auf eine sexuell übertragbare Krankheit gibt, müssen Sie einen Dermatovenerologen konsultieren.

2. Unterziehen Sie sich einer zusätzlichen Prüfung. Wenn es notwendig ist, die Art der Infektion und ihre Anwesenheit im Prinzip zu identifizieren, müssen zusätzliche Tests eingereicht werden. Manchmal (nach Ermessen des Arztes) kann eine Ultraschalldiagnostik, ein Computertomogramm oder sogar eine Gewebebiopsie erforderlich sein.

Wenn ein gelber Ausfluss und ein unangenehmer Geruch aufgetreten sind, ist es notwendig, zusätzlich zu der Untersuchung alle ärztlichen Verschreibungen streng zu befolgen, um sich einer Behandlung bis zum Ende zu unterziehen.

gelber Ausfluss mit stechendem Geruch

Wenn gelbe Entladung reichlich vorhanden ist, kombiniert mit Schmerzund Verletzung des Wasserlassens, dann ist es notwendig, sich für eine dringende Konsultation mit einem Gynäkologen zu registrieren. Jede Verzögerung der Behandlung kann eine chronische Form der Krankheit und eine Reihe von schwerwiegenden Komplikationen verursachen.

</ p>
  • Bewertung: