Site-Suche

Symptome der rheumatoiden Arthritis

Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke. Von allen bestehenden Arten von Arthritis ist Rheumatoid am häufigsten. Darüber hinaus hat diese Krankheit sehr schwerwiegende Folgen. Rasch und stetig entwickelt und fortschreitend verschlechtert es die Lebensqualität erheblich und verringert die Arbeitsfähigkeit.

Die Krankheit ist durch Gelenkschäden gekennzeichnet. Wenn die Form rheumatoid ist, dann ist die synoviale, innere Schale des Gelenks betroffen. Es im Exazerbationsprozess beginnt, überschüssige Flüssigkeit zu produzieren, die zu Bewegungsstörungen und Schmerzen führt. Häufig kommt es zu einer Veränderung und Schädigung des Gelenkbandes, was wiederum zu Deformationen und Beeinträchtigungen der Bewegungsfähigkeit führen kann.

Mit einer Krankheit wie rheumatoider Arthritis,Symptome und die Wahrscheinlichkeit der Krankheit können in jedem Alter auftreten, und es spielt keine Rolle, ob es ein Mann oder eine Frau ist. Aber meistens sind Frauen krank, und das Alter der Krankheit fällt auf die Periode nach 35 Jahren.

Die Gefahr der Krankheit besteht darin, dass sie sich entwickeln kannDeformation der Gelenke, die normale Bewegungen erheblich behindern werden. Häufig tritt eine solche Pathologie auf, wenn keine Behandlung stattfindet. Auch wenn die Behandlung nicht rechtzeitig durchgeführt wird, kann die rheumatoide Arthritis, deren Symptome zunächst nicht sehr schmerzhaft sind, zu Komplikationen in Form von Nierenerkrankungen bis hin zum Nierenversagen führen. Laut der Forschung ist bekannt, dass Patienten Atherosklerose viel früher entwickeln, und als Folge Myokardinfarkt, Schlaganfall, auch in einem relativ jungen Alter auftreten kann.

Die Lebenserwartung mit dieser Krankheit kann um mehrere Jahre sinken.

Rheumatoide Arthritis - Symptome:
Schwellung der Gelenke;
• Schmerz;
• Steifheit in Bewegung, besonders am Morgen;
• schnelle Ermüdung;
• allgemeine Schwäche;
• Schwächung der Muskelmasse um die entzündeten Gelenke.

Die Krankheit geht in der Regel vonperiodische Remissionen und Exazerbationen. Wenn die Exazerbation beginnt, können die Gelenke sogar in Ruhe schmerzen, Entzündungen können Fieber erzeugen, eine stärkere Schwellung. Wie Sie sehen können, sind die Symptome der rheumatoiden Arthritis sehr typisch, und deshalb ist es bei den ersten Anzeichen der Krankheit sinnvoll, sich an einen Spezialisten zu wenden, der die Ursachen der Krankheit identifiziert, eine wirksame Behandlung verschreibt und das Risiko, alle möglichen Komplikationen zu bekommen, signifikant verringert.

Die Ursachen dieser Krankheit für die Medizin bishersind unbekannt. Es gibt einige Annahmen, die darauf hindeuten, dass die Krankheit vor dem Hintergrund der vorhandenen Infektionserreger auftreten kann, aber diese Theorie ist noch nicht bewiesen.

Bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis die Basissind Arzneimittel, können sie nur vom untersuchenden Arzt richtig ausgewählt werden. In der Regel sind dies entzündungshemmende Medikamente, Medikamente, die den Krankheitsverlauf beeinflussen, Hormonpräparate können verschrieben werden. Bei der Behandlung einer Krankheit wie der rheumatoiden Arthritis kann die Diät bei Bedarf verschrieben werden, da der Gewichtsverlust die Gelenke entlastet, was bedeutet, dass die Krankheit weniger als eine lange Zeit dauern kann und nicht so akut ist. Die Ernährung mit dem Einschluss von Fischöl trägt zu einer erfolgreicheren Linderung der Exazerbation bei. Es wird auch empfohlen, so viel Milchprodukte zu sich zu nehmen wie sie reich an Kalzium sind.

Die Krankheit manifestiert sich manchmal bei Kindern. Kinder-Arthritis wird als "juvenile rheumatoide Arthritis" bezeichnet. Die Symptomatologie ist fast die gleiche wie bei Erwachsenen. Aber der Verlauf der Krankheit kann viel schwieriger sein, weil innere Organe beteiligt und geschädigt werden können. Oft kann die Krankheit zu einer Behinderung führen.

In Bezug auf die Krankheitsprävention ist es immer nochNein, weil die Ursache nicht untersucht wurde. Es ist notwendiger, wenn die Krankheit bereits existiert und bestimmte Maßnahmen ergriffen werden, so dass keine Verschlimmerungen auftreten.

</ p>
  • Bewertung: