Site-Suche

Wie behandelt man Erkältungen bei Erwachsenen und Kindern?

Spätherbst, Winter und Vorfrühling - ZeitenJahr, wenn der einfachste Weg ist, eine Erkältung zu "fangen". Akute Atemwegserkrankungen sind immer mit allen bekannten Symptomen verbunden: Schnupfen, Kopfschmerzen, Husten und Halsschmerzen. Lohnt es sich, bei den ersten Anzeichen der Krankheit zu den Medikamenten zu gehen? Die traditionelle Medizin wird hier vielleicht angemessener sein, weil der einfache und wirksame Rat unserer Großmütter nicht von einer Generation geprüft wurde. Als eine Erkältung behandeln? Zu allererst solltest du zu Hause bleiben, die vollkommene Ruhe beobachten, dich so warm wie möglich einwickeln und die Behandlung mit mehreren einfachen Rezepten durchführen. Es ist sehr wichtig in der Zeit der Krankheit der richtige Ernährung, die Streichung der schweren und fetthaltige Lebensmitteln zu beobachten, trinkt so viel Flüssigkeit (heiße Gemüsesuppen und Brühen), erwärmt Getränk Milch mit Honig, Tee mit Himbeeren und Johannisbeeren, Cranberry-Saft, warmem Joghurt.

Ein weiterer wichtiger Faktor von RapidErholung - Hitze. Du solltest dich warm anziehen, Wollsocken und einen Pullover anziehen und deinen Hals mit einem weichen Daunenschal umwickeln. Und natürlich, Kompressen von Senf, Leinsamen, Salz sehr gut erwärmen den Körper und lindern Schmerzen.

Als eine Erkältung bei den ersten Symptomen zu behandelnKrankheit? Dafür gibt es Rezepte für Brühen auf der Basis von Rotwein oder Bier. Ein Glas roten trockenen Weines wird auf dem Ofen auf 40 Grad erhitzt, nach und nach eine Prise Zimt, Saft und eine Schale mit einer halben Zitrone oder Orange, einen Löffel Honig, ein wenig Nelken und Ingwer. Ein heißes Getränk wärmt sehr gut und verbessert das Schwitzen. Eine andere Zusammensetzung: ein halber Liter dunkles Bier wird auf 40 Grad erhitzt, dazu einen halben Löffel Zimt, Zitronenschale und einen Gewürzstock Nelken dazugeben. Getrennt in einem Kochtopf schlagen Sie zwei Eigelb mit zwei Esslöffeln Zucker, fügen Sie heißes Bier hinzu und, unter Rühren, halten Sie auf niedriger Hitze für 5 Minuten. Dieses Getränk ist ein gutes Getränk für die Nacht, bedeckt mit einer warmen Decke.

Als eine Erkältung und einen Husten behandeln? Ein paar einfache Volksrezepte helfen, trockenen Husten schnell loszuwerden. Es, vor allem, die Brühen vom Ledum, die Wurzeln des Lakritzes, die Nieren der Birke. Gut hilft der Saft von Rettich mit Honig (ein Teil Saft und zwei Teile Honig), sowie eine Milchbrühe aus Zwiebeln und Knoblauch. Für die Zubereitung zwei mittelgroße Zwiebeln, gerieben, und zwei oder drei Knoblauchzehen ein Glas Milch gießen und bei schwacher Hitze 40 Minuten kochen, dann abseihen und einen Löffel Honig hinzufügen. Diese Brühe sollte während oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

Eine kalte und laufende Nase zu behandeln, hilft beim Einatmenätherische Öle und Abkochung der Kamille, die gute desinfizierende Eigenschaften haben. Für Inhalationen können Sie ein spezielles Gerät verwenden oder einfach mit einem Handtuch zugedeckt über einen Topf mit kochendem Wasser atmen, dem einige Tropfen Tanne, Eukalyptusöl, Tinktur aus Kamille oder Ringelblume beigegeben werden.

Als eine Erkältung auf das Kind zu behandeln? Die allgemeinen Empfehlungen sind hier gleich. Es ist sehr wichtig, dem Baby so viel Trinken wie möglich zu geben. Abkochungen von Hagebutten, Viburnum, Himbeeren und Johannisbeeren, Cranberry-Saft, süßer Tee mit Zitrone passen gut. Je mehr ein Kind Flüssigkeiten verwendet, desto besser, denn gleichzeitig werden Infektionen und Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden. Stellen Sie sicher, dass die Luft im Kinderzimmer feucht ist und die Temperatur der Umgebung 20-22 Grad nicht überschreitet. Dadurch können Schleimhaut und Nase nicht austrocknen. Es ist wünschenswert, Quarzraum zu verwenden, nach dem die Luft mit Ozon angereichert und desinfiziert wird. Zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Verbesserung der Immunität (vor allem in der Zeit der zunehmenden Inzidenz) wird empfohlen, Kindern Anaferon oder Arbidol in den in den Anweisungen angegebenen Dosierungen zu verabreichen.

Die Frage, wie Erkältungen bei Erwachsenen zu behandeln undKinder, ist direkt mit der Symptomatik der Krankheit und ihrer Dauer verbunden. In den frühen Stadien, mit herkömmlichen Symptomen, sind Volksheilmittel vorzuziehen und nicht weniger wirksam als Medikamente.

</ p>
  • Bewertung: