Site-Suche

Die Droge "Acyclovir" (Salbe). Gebrauchsanweisung

Die Droge "Aciclovir Hexal" (Salbe) Anweisunggehört zur Kategorie der antiviralen Medikamente. Die Droge zeigt eine besonders wirksame Wirkung auf Herpes Simplex Virus und Herpes Zoster (in der komplexen Therapie). Ebenfalls erhältlich ist ein Medikament in Form einer Injektionslösung, Augencreme und in Tablettenform

Die Droge "Acyclovir" ist ein Analogon der KomponenteDNA - Desoxyguanidin. Die Ähnlichkeit der Strukturen ermöglicht es dem Arzneimittel, mit den Enzymen des Virus in Kontakt zu kommen und ihre Reproduktion zu verhindern. Nach dem Einbringen in die Viruszelle geht das Arzneimittel "Acyclovir" in den Prozess der Umwandlung in Acyclovir-Triphosphat (die aktive Form) über und blockiert den Mechanismus der Teilung der Virus-DNA. Das Medikament wirkt selektiv auf die Synthese der Desoxyribonukleinsäure des Virus. Das Medikament beeinflusst nicht den Mechanismus der Teilung der DNA einer menschlichen Zelle.

Die Droge "Acyclovir" (Salbe) Anweisung anVerwendung empfiehlt bei Herpes zu verwenden, um die Bildung neuer Hautausschläge zu verhindern, das Risiko einer weiteren Ausbreitung durch die Haut sowie das Auftreten von Komplikationen bei der Arbeit der inneren Organe zu reduzieren. Das Medikament fördert die Bildung von Krusten, lindert Schmerzen in der Phase der Exazerbation von Herpes zoster (in der komplexen Therapie).

Die Droge "Acyclovir" (Injektionen) wird angewendetintravenös mit Infektionen durch das Herpes-simplex-Virus bei Patienten mit Störungen des Immunsystems, mit schweren Formen von Primärinfektionen im Fortpflanzungssystem.

Das Medikament hat auch immunstimulierende Wirkungen.

Medikation "Acyclovir" (Salbe) Bedienungsanleitung empfiehlt die Verwendung von extern.

Bei Infektionen der Schleimhäute und der Haut, die durch simple Herpes (Lippen, Genitalien einschließlich) hervorgerufen werden, wird die betroffene Oberfläche fünf Mal am Tag aufgetragen. Die Dauer der Therapie beträgt fünf bis zehn Tage.

Ein Streifen Creme pro Zentimeter ist für zwanzig ausgelegtfünf Quadratzentimeter Abdeckung. Um Auto-Vergiftung zu verhindern, empfiehlt das Medikament "Acyclovir" (Salbe) die Verwendung von Anweisungen in Handschuhen oder Fingerspitzen.

Das Arzneimittel muss so schnell wie möglich angewendet werden. Dies gilt sowohl für die wiederholte als auch für die primäre Infektion.

Die Medizin "Aciclovir" (Salbe) für Kinder wird mit Windpocken verschrieben. Der Behandlungsplan sollte vom Arzt individuell ausgewählt werden.

Wie die Praxis zeigt, wird das Medikament von den Patienten gut vertragen.

Bei Anwendung des Arzneimittels "Aciclovir" (Salbe) weist die Gebrauchsanweisung auf die Möglichkeit hin, dass eine Reizung der Haut oder der Schleimhäute, Vulvitis auftreten kann.

Wenn die Einnahme eines Arzneimittels wahrscheinlich zunimmtMüdigkeit, das Auftreten von Durchfall, Erbrechen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautallergien. Intravenöse Verabreichung des Arzneimittels kann eine Erhöhung der Konzentration von Harnstoff, Bilirubin, Kreatinin im Serum, erhöhte Aktivität von Leberenzymen hervorrufen.

Die Anwendung der ophthalmischen Salbe "Aciclovir" provoziert in einigen Fällen Blepharitis, Konjunktivitis. Es kann Brennen oder Jucken in den Augen geben.

Zu den Kontraindikationen für den Gebrauch des Rauschgifts "Acyclovir" bezieht sich der Hinweis auf individuelle Intoleranz.

Im Zusammenhang mit der unzureichend untersuchten Wirkung des Medikaments auf den Zustand von schwangeren und stillenden Frauen, ist das Medikament (unabhängig von der Darreichungsform) für diese Kategorien von Patienten nicht vorgeschrieben.

Bei der Entwicklung der Herpeskeratitis wird empfohlen, die Augensalbe "Acyclovir" zu verwenden. In diesem Fall wird das Arzneimittel fünfmal täglich in den Konjunktivalsack gegossen (alle vier Stunden).

Es muss daran erinnert werden, dass das Medikament nicht ohne Aufsicht eines Spezialisten verwendet werden soll. Konsultieren Sie vor der Anwendung immer einen Arzt.

</ p>
  • Bewertung: