Site-Suche

Welcher Druck ist normal?

Der arterielle Druck ist einer der wichtigstenIndikatoren, die den Zustand des Körpers charakterisieren, und seine Bedeutung hängen weitgehend vom Wohlbefinden der Person ab. Wie wir wissen, besteht der Blutdruck aus zwei Werten, die über den Strich geschrieben werden. Größere Bedeutung hat der sogenannte "kardiale" oder systolische Druck, er zeigt an, wieviel Blut durch das Herz in die Blutgefäße gedrückt wird, dh der Blutdruck in den Gefäßen direkt zum Zeitpunkt der Herzkontraktion oder Systole. Die untere oder "Niere", es ist auch diastolisch, kann wirklich über den Zustand der Nieren sprechen - es ist der Blutdruck in den Gefäßen zum Zeitpunkt der Diastole oder in einer Pause zwischen den Kontraktionen und hängt direkt von der Nierenaktivität ab. Und welcher Druck ist normal?

Gemeinsame Standards des Blutdrucks - von100/60 bis 140/90, aber das ist eine sehr konventionelle Grenze. In der Tat, die genaue Antwort auf die Frage, welche Art von Druck ist normal, gibt es keine, und es kann nicht sein: Diese Zahl ist sehr individuell und hängt von vielen Faktoren ab. Dann, wie viel Druck ist für eine Person normal, es hängt davon ab, zum Beispiel im Alter - wenn in der Adoleszenz Druck 100/60 noch die Norm betrachtet werden kann, wird es schwere Beschwerden in der älteren Person und 140/90 verursachen - im Gegenteil, in einem bestimmten Alter ist normaler Arbeitsdruck, und in der Jugend gilt als erhöht. In der Regel nimmt der Druck mit dem Alter in zehn Jahren um etwa fünf Punkte zu.

In dieser Hinsicht gibt es einen Begriff wieDer Arbeitsdruck ist ein Indikator für den Blutdruck, bei dem sich eine Person am besten fühlt und in der Lage ist, ihre täglichen Aktivitäten ohne geringste Beschwerden durchzuführen. Dieser Indikator kann über die allgemein akzeptierte Norm hinausgehen: zum Beispiel Fälle, in denen der Arbeitsdruck einer Person 90/60 ist, und bei hypertensiven Patienten kann dieser Wert auf dem Niveau von 160/90 und sogar höher liegen, und wenn es unter dem Gesichtspunkt des wissenschaftlichen Drucks normal erscheint fühle Schwäche und Kopfschmerzen. Daher, welcher Blutdruck als normal betrachtet wird - nicht der wichtigste Indikator, ist es wichtig, wie eine Person gleichzeitig fühlt.

Nimm auch nicht den absoluten Wert anBlutdruck, erhalten, wenn in einer medizinischen Einrichtung gemessen wird - normalerweise ist diese Zahl bedeutend höher als üblich. Dies liegt an der ungewöhnlichen Situation und der Tatsache, dass ein Besuch in einer medizinischen Einrichtung für viele Menschen eine stressige Situation ist. Im Allgemeinen ist der emotionale Zustand ein sehr signifikanter Faktor, der den Blutdruck beeinflusst. Dies gilt insbesondere für Menschen, die zu erhöhtem Druck neigen - jeder Stimmungswechsel kann seinen Anstieg provozieren, egal ob positive oder negative Emotionen. Menschen mit niedrigem Blutdruck sind weniger anfällig für Stimmungsschwankungen, aber die Wetterumschwünge beeinflussen sie erheblich. Das Wetter und besonders der atmosphärische Druck sind sehr ausgeprägt und beeinflussen den Zustand von Menschen, die sowohl niedrigen als auch hohen Drücken ausgesetzt sind, insbesondere ihre scharfen Sprünge.

Auch welcher Druck gilt als normalPerson, hängt von seinem Gewicht ab. Mit dem Anstieg des Körpergewichts aufgrund der Anhäufung von Fettablagerungen, erhöht sich sein Druck um etwa 5 Punkte für jede zusätzliche 10 kg, und mit Gewichtsreduktion, im Gegenteil, es sinkt in der Regel, so ist es sehr wichtig, Ihr Gewicht für die Prävention von Bluthochdruck zu überwachen. Neben dem steigenden Blutdruck bringt das Übergewicht viele gesundheitliche Probleme mit sich, ganz zu schweigen von den emotionalen Erfahrungen, die auch den Druck nicht optimal beeinflussen.

Also die Antwort auf die Frage, welche Art von DruckEs gilt als normal, wenn sich eine Person gut fühlt. Nichtsdestoweniger sollte alles getan werden, um sicherzustellen, dass es so normal wie möglich ist - das Körpergewicht zu reduzieren, die Diät und die Menge der verbrauchten Flüssigkeit anzupassen, und moderate Bewegung, um das Herz-Kreislauf-System zu stärken, wird dabei die beste Weise helfen.

</ p>
  • Bewertung: