Site-Suche

Arthritis der Finger: Behandlung, Ursachen, Symptome

Arthritis der Finger, Behandlung Das ist ein dringendes Problem fürMenschen mittleren Alters und ältere Menschen, ist ein chronischer Entzündungsprozess in den Gelenken. Lassen Sie uns die Ursachen dieser Krankheit und die Symptome sowie präventive Maßnahmen betrachten, die dazu beitragen, den Verlust der Mobilität der Gliedmaßen zu verhindern.

Arthritis der Finger Behandlung

Arthritis der Finger: Fotos, Ursachen und Symptome

Diese Pathologie kann alle Gelenke des Körpers betreffen. Am häufigsten betrifft es jedoch die Hände und Finger. Arthritis der Finger, deren Behandlung komplex und teuer ist, bewirkt, dass der Knorpel in den Gelenken abgebaut wird. Dann werden die Bänder und die Gelenkkapseln selbst deformiert. An einem bestimmten Punkt wird dieser Prozess irreversibel, die Finger sind verdreht (wie viel - Sie können auf dem Foto sehen).

Der größte Einfluss auf das Auftreten dieserKrankheit hat einen infektiösen Faktor. Staphylokokken und Streptokokken beeinflussen den Körper von Menschen mit geringer Immunität, sowie jene, die an sexuell übertragbaren Krankheiten, Diabetes, Tuberkulose leiden. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Arthritis der Finger. Die Ursachen dieser Pathologie, zusätzlich zu den oben genannten, sind ziemlich zahlreich.

 Arthritis der Finger der Ursache
Dazu gehören Verletzungen, Gelenkverletzungen, Vererbung, Autoimmunprozesse, Übergewicht, sowie schlechte Angewohnheiten und ständige Unterkühlung der Extremitäten.

Rheumatoide Arthritis zeichnet sich durch eine symmetrische ausBeugen der Finger. Entzündungen an den Fingern der einen Hand werden sich zwangsläufig auf der anderen Seite manifestieren. Meistens verformt Arthritis metacarpophalangeal und Interphalangealgelenke. Am stärksten ausgeprägt ist der Schmerz morgens, begleitet von einer starken Steifheit der Bewegungen, Schwellung, Rötung, einem leichten lokalen Temperaturanstieg. Erstens dauert es in den Anfangsstadien der Krankheit nicht länger als eine halbe Stunde. Dann nimmt die Dauer zu und die Patienten leiden manchmal bis zu vier Stunden hintereinander. Eine Arthritis der Finger, deren Behandlung nach einer ordnungsgemäßen Untersuchung von einem Arzt-Rheumatologen verschrieben werden soll, kann bei allen Empfehlungen und Qualitätstherapien viel langsamer voranschreiten.

Arthritis der Finger eines Fotos
Deformation der Gelenke manifestiert sich in den letzten Stadien der Krankheit, und wenn die Sache nicht so weit gegangen ist, kann sie verhindert werden.

Arthritis der Finger: Behandlung

Der Patient muss große Dosen einnehmenentzündungshemmende Medikamente. Die genaue Dosierung sollte einen Arzt ernennen. Er muss für jedes Stadium der Erkrankung eine individuelle Therapieform wählen. In einer akuten Phase ist es sehr wichtig, starke schmerzhafte Schmerzen zu entfernen. Um dies zu tun, verwenden Sie nicht-steroidale und hormonelle Medikamente in Form von Salben, Tabletten, Injektionen. Bei der Identifizierung der infektiösen Natur der Krankheit müssen Sie einen Kurs von Antibiotika wählen. Während der Remissionsphase werden die Funktionen der betroffenen Gelenke wiederhergestellt, das Immunsystem wird mit Hilfe von Zystostatika, monoklonalen Antikörpern, Physiotherapie (Ultraschall, Massage, Elektrophorese, Paraffintherapie) normalisiert. Chondroprotektoren werden zur Stärkung des Knorpelgewebes eingesetzt. Auch ist es notwendig, Vitamine (besonders Vitamin E) zu trinken und den Fingern keine erhöhte Belastung zu geben. Wenn das Gelenk zerstört wird, hilft nur die Endoprothetik. Als Vorbeugung von Arthritis müssen Sie das Rauchen und die Gewohnheit, Alkohol zu trinken, und auch die Menge an Kochsalz in Lebensmitteln zu reduzieren. Es ist ratsam, dem Gewicht zu folgen, Sport zu treiben.

</ p>
  • Bewertung: