Site-Suche

"Mikomaks": Anleitung, Analoga, Empfehlungen

Es ist allgemein anerkannt, dass "Mikomaks"Antimykotika zur Behandlung von Soor bei Frauen. Zweifellos gibt es hier etwas Wahres. In der Regel verschreiben Gynäkologen für die Behandlung von Frauen Candidose (wie Ärzte Soor nennen) eine Einzeldosis der Droge "Mikomaks". Die Anleitung zur Vorbereitung enthält detailliertere Informationen zu diesem Arzneimittel.

Von ihm können Sie herausfinden, dass "Mikomaks", heilendDie Substanz, von der Fluconazol ist, zerstört aktiv und hemmt das Wachstum einer Anzahl von Mikroorganismen. Dazu gehören Histoplasma capsulatum, Candida spp ,, Coccidioides immitis, Cryptococcus neoformans, viele andere Arten.

Wie die medizinische Praxis zeigt, sind diesOrganismen können Krankheiten nicht nur bei Frauen verursachen, sondern auch bei Männern, die sehr oft Träger der gleichen Soor sind. Und sie sprechen nicht über Promiskuität oder Schlamperei. Infektion mit Candidose kann eine Frau durch infizierte Gegenstände, durch den Darm. Manchmal tritt die Krankheit auch ohne sexuelle Aktivität auf, wenn die Immunität der Frau geschwächt ist. Natürlich werden Candida beim Geschlechtsverkehr von Partner zu Partner übertragen. Deshalb verschreiben Ärzte Medikamente nicht nur für Frauen, sondern sie wählen auch die notwendige Dosis von "Mikomaks" für Männer, um Soor zu behandeln.

Es sollte bemerkt werden, dass trotz der Tatsache, dass fürCandidiasis für Männer und Frauen ist oft genug für eine Tablette, manchmal wird es notwendig, die Dosis zu erhöhen. Deshalb besteht die Dosierung der Droge "Mikomaks", die Anweisung besteht auch darauf, der Arzt sollte auswählen.

Dieses Arzneimittel ist jedoch nicht nur zur Behandlung von Pilzinfektionen wirksam. "Микомакс", das Handbuch enthält detaillierte Informationen darüber, wird empfohlen:

· Zur Behandlung von Infektionen durch Kryptokokken. Normalerweise dauert die Einnahme von Tabletten etwa zwei Monate

· Um ein Wiederauftreten der Kryptokokken-Meningitis zu verhindern, die Patienten mit AIDS betrifft. In diesem Fall dauert die Behandlung mehrere Monate.

· Zur Vorbeugung und Behandlung von Genital CandidiasisOrgane, Mundhöhle oder Pharynx, Schädigung des bronchopulmonalen Systems. In diesem Fall, die Behandlung mit dem Präparat "Mikomaks", informiert die Instruktion darüber, man kann vor den Ergebnissen der Aussaat beginnen (die Analyse). Basierend auf ihren Ergebnissen werden die therapeutische Dosis und die Dauer des Kurses ausgewählt. Die Behandlung kann von einem Tag bis zu mehreren Wochen dauern.

· Zur Vorbeugung aller Arten von Pilzinfektionen bei Krebspatienten und Patienten mit gutartigen Neubildungen.

"Mikomaks", warnt die Anweisung, kann Kindern oder Patienten fortgeschrittenen Alters verschrieben werden. In diesem Fall sollten Ärzte die Dosierung mit besonderer Aufmerksamkeit auswählen.

Beobachtungen von Patienten, die dies nehmenMedizin, zeigte, dass mit einer Überdosis von "Mikomaks", Erbrechen, Übelkeit, Halluzinationen, paranoides Verhalten entwickeln können. In diesem Fall ist es notwendig, dringend in die Klinik zu gehen, in der Lage, den Körper mit Hämodialyse zu reinigen und eine symptomatische Behandlung durchzuführen.

Aber selbst mit der richtigen Dosierunges wird unangenehme Nebenreaktionen geben. Diese Verdauungsstörungen, Schwindel, Dyspepsie, Durchfall, Erbrechen. Manchmal, jedoch sehr selten, gibt es allergische Reaktionen, es gibt Anfälle, Arrhythmie, es gibt Fehler im System der Hämatopoese.

Natürlich, mit dem Auftreten solcher Symptome, wird die Droge aufgehoben.

"Mikomaks", warnt die Anweisung, ist für schwangere, "renale" und "hepatische" Patienten kontraindiziert.

Oft wird Ärzten eine Frage gestellt: „Haben Sie Kollegen der tschechischen Drogen“ mikomaks?“. Analogen es produziert in unserem Land ( "Vero Fluconazol", "Flucostat"), Slowenien ( "Diflazon"), Frankreich ( "Diflucan"), Zypern ( "Medoflyukon") Ungarn ( "Mikosist", "Nofung") , Türkei ("Disorel-Sanovel"). In anderen Ländern produzierten Analoga „mikomaks“ mit anderen Namen, so dass die Schwierigkeiten mit dem Kauf dieser Medikamente nicht immer wieder auftreten.

</ p>
  • Bewertung: