Site-Suche

Sehr stark stinkt der Mund: was zu tun ist, mögliche Ursachen und Behandlungsweisen

Unter allen möglichen menschlichen Mängeln,imaginärer oder offensichtlicher, abgestandener Atem ist nicht auffällig und unsichtbar in Fotos, aber er behindert nicht nur die Kommunikation, sondern kann auch auf ernsthafte Probleme mit dem Körper hinweisen. In einigen Fällen wird die Situation so sehr verschlimmert, dass es nicht nur um die zweifelhafte Frische des Atmens geht, sondern wir müssen zugeben - es stinkt wirklich aus dem Mund. Was mit diesem Problem zu tun, und was zuerst zu suchen?

stinkt aus seinem Mund, was zu tun ist

Halitosis - Mundgeruch

Der medizinische Name für dieses Symptom ist Halitosis. Der Geruch kann unterschiedlich sein: sauer, süß oder sogar faul. Leichte Halitosis kann von Zeit zu Zeit auch bei einem gesunden Menschen aus ganz natürlichen Gründen auftreten. Zum Beispiel, am Morgen auf den Zähnen, Zahnfleisch und Zunge, sammelt sich eine leichte Plaque, die speziell riecht.

Es gibt ein häufiges Missverständnis, nachdass die Menschen der Aufmerksamkeit auf den Atemdruck heimtückisch Zahn Unternehmen zu zahlen begannen, und vor allem gleichgültig gegen die zweifelhaften Gerüche. In der Tat, auch im letzten Jahrtausend, das Singen Lieblingsdichter erwähnte frisch und duftend Atem, als eines der Elemente der Schönheit. Es ist schwierig, den Erhabenen zu denken, wenn das Gegenstück aus dem Mund stinkt. Was tun und in welcher Reihenfolge Probleme lösen? Zunächst ist es notwendig, eine Panik beiseite zu legen und die möglichen Gründe zu verstehen.

was zu tun ist, damit es nicht aus dem Mund stinkt

Warum riecht es aus dem Mund?

Es ist notwendig zu erkennen, dass der menschliche Körper riecht, undüberhaupt keine Rosen. Was verursacht Gerüche? Der Geruchssinn nimmt die Moleküle verschiedener Substanzen in der Luft wahr, und die Art dieser Substanzen hängt davon ab, wie angenehm oder unangenehm das Aroma ist. Zum Beispiel riechen die Inhalte des Darms unangenehm wegen Schwefelwasserstoff, Methan, Kohlendioxid und einigen anderen Gasen, die das Leben von Bakterien sind, die verschiedene Teile des Verdauungstraktes bewohnen. In der Mundhöhle leben auch Mikroorganismen, die für Halitosis "verantwortlich" sind.

Aber wenn es wirklich wirklich aus deinem Mund stinkt, was kannst du tun? Geruch ist ein Symptom, das aus einem der folgenden Gründe auftritt:

  • Zahnprobleme;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • endokrine Störungen (Diabetes);
  • Erkrankungen der HNO-Organe;
  • pulmonologische Probleme (z. B. Bronchiektasen).

Es ist schwieriger, Halitosis loszuwerden, wenn esmanifestiert sich aufgrund einer Kombination von verschiedenen Ursachen. Zahnprobleme können in Kombination mit einem Magengeschwür oder anderen Erkrankungen des Verdauungssystems auftreten.

sehr stinkt aus dem Mund was zu tun ist

Zustand der Mundhöhle

Zahnärzte sagen das sogar komplettgesunde Zähne garantieren nicht die Abwesenheit von Geruch aus dem Mund. Viele Menschen putzen ihre Zähne einfach schlecht, kommen nicht bis in die hintersten Ecken, der Zahnschmelz bleibt mit einer weichen Schicht, in der sich Bakterien aktiv entwickeln. Vor allem leiden Weisheitszähne und ihre Nachbarn darunter.

Im Laufe der Zeit härtet die weiche Beschichtung,verwandelt sich in Zahnstein, der auf das Zahnfleisch drückt und den entzündlichen Prozess auslöst. Bei einer Entzündung stinkt das Zahnfleisch unvermeidlich aus dem Mund. Was zu tun ist? Vor allem muss man sich daran erinnern, dass das Fehlen von Karies nicht alles ist. Es ist notwendig, gründlich die Zähne zu putzen und regelmäßig einen Dentalhygieniker zu besuchen, Zahnstein zu entfernen.

Jeder Entzündungsprozess in der Mundhöhle,krankes Zahnfleisch, Problemzähne - all das kann fast unmerklich sein, ohne kritische Schmerzen. Halitosis, als das Hauptsymptom, gibt zuerst das Vorhandensein der Entzündung aus.

stark stinkt aus seinem Mund was zu tun ist

Probleme des Magen-Darm-Traktes

Wenn der Mund irgendwie verdächtig riecht, dannDer Schuldige kann ein Magen sein. Zum Beispiel, wenn Sie Knoblauch essen und dann Ihre Zähne putzen, wird es immer noch riechen. Je nach Art des Problems kann ein unangenehmer Geruch auf nüchternen Magen, nach bestimmten Nahrungsmitteln, nur abends oder mitten in der Nacht auftreten.

Wenn das Problem im Verdauungssystem ist,Was tun, damit es nicht aus dem Mund stinkt? Es ist notwendig, einen Termin mit einem Gastroenterologen zu vereinbaren, um eine Umfrage durchzuführen und die Diagnose zu klären. Wenn der Geruch auf einem leeren Magen erscheint, dann wird es ausreichen, etwas Leichtes und Neutrales zu essen - vielleicht ist es eine erhöhte Säure.

Halitosis als Symptom

An sich ist ein unangenehmer Geruch aus dem Mund nicht wahrzunehmenKrankheit und ein ausdrucksvolles Symptom, das Probleme im Körper signalisiert. Es gibt Fälle, in denen es die Halitosis war, die es ermöglichte, rechtzeitig zu diagnostizieren und eine ernsthafte Krankheit zu erkennen, bevor sie in einen ernsthaften Zustand überging. Schwierigkeiten beginnen wegen der Versuche, ein Symptom schnell zu heilen, um die Unbeholfenheit beim Kommunizieren loszuwerden, wenn es sehr vom Mund stinkt. Was ist in dieser Situation zu tun?

Die häufigsten Gründe sind natürlichZahnheilkunde, an zweiter Stelle - das Verdauungssystem. Viel seltener tritt Halitosis aufgrund einer fortgeschrittenen Sinusitis auf und ist als begleitendes Symptom bei Diabetes und anderen Krankheiten möglich.

Wie kann man das Vorhandensein eines Problems feststellen?

Das unangenehmste Merkmal von Mundgeruch istdass der leidende Mensch nicht immer riecht und sich des Leids der umliegenden Menschen glücklicherweise nicht bewusst ist. Es wird schwierig, mit ihm zu kommunizieren, besonders wenn die Person es vorzieht, sich zu nah an das Gesicht zu lehnen. Noch schwieriger für den Untergebenen, wenn der Chef aus dem Mund stinkt. Was zu tun ist und wie Sie die Frische Ihrer Atmung überprüfen können?

Die einfachste Technik ist, dein Handgelenk zu lecken undnach ein paar Minuten, um die Haut zu riechen. Ein eher unangenehmer Geruch kann gefangen werden. Als einen Kontrolltest nehmen Sie eine Kratzplatte von der Zunge. Verbreiten Sie einen Teelöffel mit der Zunge, besser in der Nähe des Rachens. Etwas getrocknete Plaque hat einen charakteristischen Geruch, es ist der Befragte, der es während eines vertraulichen Gespräches spürt. Ein ähnlicher Test wird mit einer nicht aromatisierten Zahnseide durchgeführt - es genügt, die Lücken zwischen den Zähnen zu reinigen und den Faden zu schnüffeln. Schließlich können Sie eine direkte Frage an eine nahe Person stellen, besonders wenn er nicht an übermäßiger Zartheit leidet und keine Probleme löscht.

Der Morgen stinkt aus seinem Mund, was zu tun ist

Mundhygiene

Dentalhygieniker behaupten, dass mehrdie Hälfte der Patienten haben keine Ahnung, wie Sie Ihre Zähne zu putzen. Deshalb eine Kette von Transformation von weichen Plaque zu Zahnstein beginnen, Karies erscheint, entzündetes Zahnfleisch, und am Morgen riecht es aus dem Mund. Was damit zu tun, werden wir von Kindheit an gelehrt - Sie benötigen, um Ihre Zähne zweimal täglich, morgens und abends putzen, wobei die Bürstenbewegungen nicht nur nach links und rechts werden sollen. Die Lücken zwischen den Zähnen besser „Sweeps“ der Bewegung von oben nach unten und gleichzeitig in kreisförmigen Zahnfleisch massiert, gereinigt werden.

Weiche Plaque bildet sich nicht nur aufdie Oberfläche der Zähne, aber auch auf dem Zahnfleisch, auf der Zunge und sogar auf der inneren Oberfläche der Wangen. Natürlich ist es zu kräftig, um den Mund nicht von innen zu "kratzen", so können Sie Weichgewebe verletzen, versehentlich in die Infektion eindringen und nur die Entwicklung von Entzündungsprozessen provozieren. Nachdem Sie genug gegessen haben, um Zahnseide zu verwenden und den Mund auszuspülen, müssen Sie nicht unbedingt die Zahnbürste greifen.

Was, wenn es die ganze Zeit von meinem Mund stinkt?

Alte Volksmethoden

Um den Atem früher zu erfrischenalle Arten von Kräutern, Sirup, Pastillen. Die Zusammensetzung der Volksheilmittel umfasste Blumen von Veilchen, Minze, Rosmarin, Nelkenöl, Anis, Kardamom, Extrakte aus Beeren und Früchten. Apotheker waren die Autorenhonorare, hielten die Proportionen der Zutaten geheim, um Käufer anzulocken, die ihrem Atem einen aufregenden Geschmack geben wollten. Jetzt ist es genug, um eine Packung Kaugummi zu kaufen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Das Problem war nur die Kürze des Duftes.

Selbst für eine mittelalterliche Schönheit ist das eine FrageWenn es ständig stinkt, wurde es kein unbekanntes Geheimnis. Kranke Zähne mit unterschiedlichem Erfolg behandelten alle Arten von Heilern, und entzündliche Prozesse wurden mit Brühen und Infusionen von Heilkräutern behandelt. Diese Rezepte funktionieren bis jetzt.

Spülen Sie Ihren Mund für medizinische Zwecke können Sie Salbei, Chemiker Kamille. Wenn der Zahnfleisch entzündet und blutet, hilft Abkochung der Eichenrinde, Kiefernnadeln, Brennnessel viel.

sehr stark stinkt aus dem Mund was zu tun ist

Leistungskorrektur

Wenn der Geruch nach dem Essen oder auf einem hungrigen erscheintMagen, dann kann der Schuldige eine Diät sein. Krankheiten des Verdauungssystems erfordern auch eine spezielle Diät, so dass die Veränderungen in der Ernährung nicht nur den Magenzustand verbessern, sondern auch den unangenehmen Geruch beseitigen. Wenn nach dem Essen sehr viel aus dem Mund stinkt, was mit der Diät zu tun? Zunächst müssen alle Produkte mit extremen Geschmäckern ausgeschlossen werden: salzig, scharf, sauer, geräuchert. Es ist notwendig, vorsichtiger mit rohem Knoblauch und Zwiebeln zu sein, ätherische Öle dieses Gemüses können einen krankhaften Zustand verschlimmern, und eine Nebenwirkung ist Halitosis.

Geh zu einem gesunden und schonenden Essen, du kannst sogarohne ärztliche Empfehlung - es lohnt sich, das morgendliche Sandwich mit geräucherter Wurst auf einem Teller mit zartem Haferbrei zu ersetzen und zu beobachten, wie sich der Magen anfühlt und ob nach einem solchen Frühstück ein unangenehmer Geruch aus dem Mund kommt. Um vernünftige Anpassungen an die Ernährung zu machen, wird der Besuch beim Gastroenterologen und eine vollständige Untersuchung helfen.

Halothophobie

Handelskonzerne etwas auf ihre Artverstehe das Postulat, dass alles im Menschen perfekt sein und das Bewusstsein des Konsumenten erfolgreich manipulieren soll. Die natürliche Farbe der Zähne ist nicht wirklich weiß, und das Atmen muss nicht unbedingt mit einem Bukett alpiner Kräuter mit einer Mentholnote gewürzt werden. Die Angst, nicht mit dem replizierten Muster übereinzustimmen, kann zu einer echten Phobie führen, es scheint der Person, dass sie mit Fäulnis aus dem Mund stinkt, was soll ich tun? Es gibt Angst, verstärkt durch Panikattacken. Ein an Halitophobie leidender Mensch maskiert seinen Atem mit aller Kraft, putzt sich nicht nur morgens und abends, sondern auch nach dem Essen die Zähne und setzt in Pausen zwischen den Mahlzeiten kontinuierlich Kaugummi, aromatische Bonbons und Bonbons ein.

Ein solches Bouquet von Chemie führt früher oder später dazuDie Tatsache, dass anstelle eines scheinbaren Problems ziemlich real und real erscheint. Bei Phobien ist es notwendig zu kämpfen, sie lassen sich nicht zurück - im Gegenteil, der Zustand kann sich verschlimmern, es gibt benachbarte Ängste. Frischer Atem ist in Ordnung, aber um einen unangenehmen Geruch aus dem Mund zu vermeiden, ist eine vernünftige Anstrengung, ohne übermäßigen Eifer.

</ p>
  • Bewertung: