Site-Suche

Die Droge "Lopaz": Bewertungen und Beschreibung

Das Medikament "Lozap" bezieht sich auf AntihypertensivaMedikamente, die die Konzentration von Aldosteron und Adrenalin im Blut reduzieren, den Blutdruck senken, wirken harntreibend. Das Medikament stoppt die Entwicklung von Myokardhypertrophie, erhöht die Toleranz für körperliche Anstrengung bei Patienten mit Herzinsuffizienz.

lopaz Bewertungen

Nach einer Einzeldosis von Medikamenten eine AbnahmeDer diastolische und systolische Druck tritt nach 6 Stunden auf und der maximale therapeutische Effekt tritt nach 3-6 Wochen der Anwendung auf.

"Lozap" Vorbereitung: Beschreibung, Form der Produktion und Zusammensetzung

Das Medikament wird in Form von runden Tabletten hergestellt,mit einer weißen Farbe überzogen. Aktiver Wirkstoff ist Kalium-Losartan. Hilfskomponenten des Arzneimittels sind Mannitol, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose 6, Povidon K-30, Titandioxid, mikrokristalline Cellulose, Propylenglycol, Talk und Magnesiumstearat.

Indikation für die Verwendung der Droge "Lozap"

Lopaz Beschreibung

Bewertungen von Patienten, die das Mittel einnehmen, weisen darauf hinauf die Wirksamkeit der Behandlung mit Hilfe eines Arzneimittels der arteriellen Hypertonie. Das Medikament wird verschrieben, um das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern, sowie um den Zustand von Patienten mit Diagnosen der linksventrikulären Hypertrophie und Hypertonie zu lindern.

Im Rahmen einer Kombinationstherapie Tabletten"Lozap", Rezensionen, die völlig positiv sind, werden für chronische Herzinsuffizienz verwendet. Das Medikament wird eingesetzt, um die Nieren bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 mit Proteinurie zu schützen. Der Erhalt des Medikaments kann die Entwicklung von Nierenversagen verlangsamen, was sich in einer Abnahme der Häufigkeit von Hyperkreatininämie äußert.

Nebenwirkung der Droge "Lozap"

Lopaz plus Analoga

Die Kommentare der Patienten weisen auf etwas Negatives hinPhänomen bei der Verwendung des Werkzeugs. Patienten können Schwindel, Schlaflosigkeit, Asthenie, Kopfschmerzen, Müdigkeit auftreten. Seitens des Atmungssystems äußern sich Nebenwirkungen durch eine verstopfte Nase, das Auftreten von Atemwegsinfektionen. Organe der Verdauung können auf die Einnahme von Medikamenten mit Schmerzen, Übelkeit, Durchfall reagieren.

Manchmal erleben Patienten Schmerzen in den Beinen, Rückenoder Brust. Sie können Krampfanfälle erleben. Von der Seite des kardiovaskulären Systems werden in 1% der Fälle Angina, Arrhythmie, Bradykardie, Herzklopfen beobachtet. Diese Phänomene sind jedoch selten, und in den meisten Fällen wird das Medikament von den Patienten gut vertragen und die Nebenwirkungen passieren und erfordern keinen Entzug der Behandlung.

Kontraindikationen für die Einnahme von Lozap

Patientenrückmeldungen zeigen Wirksamkeit anTherapie mit Medikamenten. Allerdings verschreiben Ärzte die Droge mit Vorsicht. Es ist verboten, das Präparat für die Hyperkaliämie, mit der erhöhten Sensibilität für seine Komponenten zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, die Pille während der Stillzeit, während der Schwangerschaft und auch unter 18 Jahren einzunehmen, da die Sicherheit und Wirksamkeit der Behandlung für diese Patientengruppen nicht gesichert ist. Mit Vorsicht das Mittel gegen Dehydratation, Nierenversagen (Leberversagen) mit arterieller Hypotonie anwenden.

Die Droge "Lopaz plus": Analoga

Zu Drogen, die eine ähnliche Wirkung haben, können Sie Fonds "Gisaar", "Prezartan", "Lorista" einschließen.

</ p>
  • Bewertung: