Site-Suche

Herzödem: Symptome und Behandlung

Meistens können Ödeme im Bereich der Beine gesehen werden. Dies liegt daran, dass genau hier die Stagnation am einfachsten auftritt, wenn das kardiovaskuläre System gestört ist.

Je nach Schweregrad können Ödeme kardialen Ursprungs sich nur auf die Füße, Schienbeine oder den Bereich des Kniegelenks ausbreiten.

Herzödem

Wie kann man das Vorhandensein von Ödemen feststellen?

Jeder kann Herzödeme erkennen. Das Foto dieses pathologischen Phänomens zeigt vergrößerte Schenkel und Füße des Patienten. So kann selbst ein Laie seine Anwesenheit feststellen. Herzödeme an den unteren Extremitäten sind sehr leicht zu identifizieren. Sie müssen nur auf den ödematösen Bereich mit dem Finger drücken und dann entfernen. Bleibt die Delle nach dem Entfernen des Fingers 5-10 Sekunden erhalten, handelt es sich wirklich um Schwellungen. Je tiefer diese Delle ist, desto größer ist die Störung des Herz-Kreislauf-Systems.

Neben Ödemen ist eine andere Vorstellung"pastoznost." Darunter ist es üblich, die fast unausgedrückte Schwellung der Schienbeine und Füße zu verstehen. Gleichzeitig gibt es praktisch keine Spuren nach dem Drücken des Fingers auf dem betroffenen Bereich. Pastoznost im Gegensatz zu Ödemen erfordert praktisch keine zusätzliche Therapie.

Herzödem: die Ursachen von

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist dies bereits zuverlässig bekanntDieses Phänomen wird wegen des Vorhandenseins stagnierender Phänomene im Bereich der unteren Extremitäten beobachtet. Sie entstehen für den Fall, dass sich die rechten Teile des Herzens nicht mit normaler Kraft zusammenziehen können. Dies führt zu einem Druckanstieg im großen Kreis der Zirkulation, insbesondere in den Gefäßen der unteren Extremitäten. In diesem Fall ist das venöse Bett besonders übergelaufen. Anschließend steigt der hydrostatische Druck in den Kapillaren an und die Flüssigkeit strömt durch die Gefäßwand in das umgebende Gewebe. So tritt ein Herzödem auf. Die Symptome weisen auf Verletzungen in der Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems hin. Also müssen Sie rechtzeitig Hilfe von einem Spezialisten suchen.

Schwellungsbehandlung des Herzfußes

Was soll ich tun, wenn ich geschwollen bin?

Zuallererst braucht eine Personzu überprüfen, ob er die ihm vom Arzt verschriebenen Medikamente richtig einnimmt. Für den Fall, dass alle Empfehlungen eingehalten wurden, aber immer noch Ödeme kardialen Ursprungs auftreten, sollten Sie einen Therapeuten oder Kardiologen konsultieren. Schon vor dem Arztbesuch ist es sehr gut möglich, sich einer Elektrokardiographie und einer Ultraschalluntersuchung des Herzens zu unterziehen.

Herzfußschwellung: Behandlung ambulant

Dieses Problem ist im Alter sehr häufigPatienten. Gleichzeitig sollte die Schwellung nicht lange anhalten, sonst können sie zu einer größeren Anzahl von Problemen führen. Daher sollten bei einem Herzödem Symptome anderer Art nicht zu erwarten sein. Es ist notwendig, sofort mit der Behandlung zu beginnen.

Vor allem wird der Arzt die Situation beurteilen undwird bestimmen, ob die Herzschwäche wirklich der entstandenen Schwellung zugrunde liegt. Wenn das Problem wirklich mit der Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems verbunden ist, wird der Arzt Medikamente aus der Gruppe der Diuretika verschreiben. Unter ihnen sind die am häufigsten verwendeten Medikamente "Furosemid", "Hydrochlorothiazid". Diese Behandlung ist nur symptomatisch. Vor allem wird der Arzt versuchen, die richtige Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems wiederherzustellen. Die am häufigsten verwendeten Medikamente, die es ermöglichen, sind Betablocker. Diese Medikamente verringern die Belastung der Kardiomyozyten, wodurch die Aktivität des Herzens erleichtert wird. Darüber hinaus ist es notwendig, Medikamente zu verschreiben, die die Blutgerinnung reduzieren. Es ist auch sehr wünschenswert, Arzneimittel zu verwenden, die den Metabolismus von Kardiomyozyten verbessern. Das wirksamste unter ihnen ist das Medikament "Tiotriazolin". Es ist fast das einzige Medikament, dessen Wirksamkeit bei der Verbesserung des Metabolismus von Herzgewebe durch ernsthafte medizinische Forschung bewiesen wird.

Ödeme kardialen Ursprungs

Im Fall von Ödemen mit Herzinsuffizienz wird eine Behandlung dieser Art helfen, das Problem schnell zu überwinden.

Stationäre Therapie

Im Falle eines AktivitätsverstoßesDas kardiovaskuläre System hat ein ausreichend großes Ausmaß erreicht, dann werden medizinische Maßnahmen unter stationären Bedingungen durchgeführt. Bei schweren Herzödemen sollte die Behandlung keine Tropfer enthalten. Tatsache ist, dass die zusätzlichen Volumen der intravenös injizierten Flüssigkeit noch mehr die Aktivität des kardiovaskulären Systems verletzen können. Als Folge solcher voreiligen Manipulationen kann der Patient sogar ein Lungenödem entwickeln, und dieser Zustand sollte bereits auf der Intensivstation behandelt werden.

Intravenöse Tropf Einführung von Drogenes ist nur möglich, nachdem die Schwellung der unteren Extremitäten deutlich reduziert ist. Darüber hinaus muss der Arzt beurteilen, ob sich im Lungengewebe Flüssigkeit befindet. Meistens werden Menschen mit dieser Pathologie auf diese Weise die sogenannte Kalium-polarisierende Mischung eingeführt. Diese Mischung von Medikamenten verbessert signifikant die Aktivität des kardiovaskulären Systems.

kardiale Ödemsymptome

Wie für Diuretika, unterAm häufigsten war unter Krankenhausbedingungen die Droge "Furosemide". Im Krankenhaus wird es normalerweise intravenös injiziert. In diesem Fall wertet der Arzt schon vor der Injektion den Blutdruck des Patienten aus. Wenn es zu niedrig ist, dann sollte mit der Einführung von Diuretika verzögert werden. In dem Fall, wenn der Patient antihypertensive Medikamente nimmt, korrigieren sie nur das Schema ihrer Verwendung. Wenn der Patient solche Medikamente nicht verwendet, muss die Person Drogen nehmen, die den Blutdruck erhöhen. Unter ihnen wird das Medikament "Prednisolon" am häufigsten verwendet.

Wie kann die Entwicklung von Ödemen verhindert werden?

Zuallererst ist es in der Zeit notwendigKontaktieren Sie einen Arzt, wenn die ersten Anzeichen einer Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems auftreten. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, die Empfehlungen, die ihnen zur Verfügung gestellt wurden, vollständig zu erfüllen.

Behandlung von Herzödemen

Es sollte auch zu viel beachtet werdenDas ankommende Natrium fördert die Flüssigkeitsretention im Körper. Dies führt zu stagnierenden Erscheinungen in den unteren Gliedmaßen. Um die Ansammlung großer Mengen Natrium im Körper zu verhindern, sollte ein übermäßiger Verzehr von Kochsalz vermieden werden. Ärzten und Ernährungsberatern wird empfohlen, ihre Menge in der Diät auf 3 Gramm pro Tag zu begrenzen.

Welches Diuretikum ist besser?

Viele Patienten unter DiuretikaMittel bevorzugen die Droge "Furosemide". Dieser Zustand ist aufgrund der Tatsache, dass er schnell Herzödem entfernt. Die Symptome des kardiovaskulären Versagens verschwinden oft während der ersten zwei Tage. Leider kann ein solches Arzneimittel kein Allheilmittel für ein Herzödem sein. Tatsache ist, dass der ständige Gebrauch des Medikaments "Furosemide" die beschleunigte Entfernung von Kalium und Magnesium aus dem Körper fördert. Dadurch kann dieses Arzneimittel bei längerem Gebrauch den Verlauf von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verschlimmern.

Ödem mit Herzinsuffizienzbehandlung

Für den Fall, dass für eine lange Zeitdie Droge "Furosemid" ist ernannt, es ist sehr wünschenswert, seine Aufnahme mit der Droge "Asparcum" zu kombinieren. Es wird dem Körper helfen, Reserven von Mineralien zu bilden.

Diuretikum ist ein ausreichend beliebtes Mitteldas Medikament "Hydrochlorothiazid". Dieses Medikament hat eine viel weniger ausgeprägte Wirkung als das Medikament "Furosemide". Dementsprechend verursacht es keinen so schwerwiegenden Verlust von Mineralstoffen aus dem Körper. Infolgedessen kann dieses Medikament fast ständig genommen werden. Herzschwellungen unter seinem Einfluss verschwinden nicht sofort. Ein gewisser Effekt kann nach etwa 3-4 Tagen beobachtet werden.

Herz verursacht Schwellung

Gefahr eines verlängerten Ödems

An sich ist dieses Phänomen nicht gefährlich,Wenn nicht für eine lange Zeit beibehalten. Wenn das Herzödem ausreichend ausgeprägt ist und 1-2 Wochen anhält, kann dies zu ernsthaften Problemen führen. Tatsache ist, dass bei starken Schwellungen an den unteren Extremitäten die Gefäße gequetscht werden. Dies gilt insbesondere für kleine Arterien und Venen. Infolgedessen ist die Blutzufuhr zu den peripheren Geweben beeinträchtigt. Dies führt zu einer Verschlechterung ihrer Ernährung und damit zu einem allmählichen Absterben. So können sogar trophische Geschwüre auftreten. Wenn Sie für eine lange Zeit nichts tun, können die Prozesse der Gewebedegeneration noch intensiver werden. In diesem Fall ist die Lösung des Problems oft nur operativ.

Wie sieht ein solches Ödem aus?

Vor allem sollten wir einen Anstieg vondas Volumen der unteren Extremitäten. Zuerst sprechen wir über die Beine und Füße. Und in einigen Fällen gibt es sehr ausgeprägte Herzödeme der Beine. Wenn die Behandlung durchgeführt wird, wird das Volumen der Beine erheblich reduziert, aber nicht immer wieder normalisiert. Beim Drücken auf den ödematösen Bereich bleibt eine Delle, die für 10 Sekunden nicht durchgeht.

Unterschied zu anderen Ödemen

Es sollte beachtet werden, dass dieses Phänomen nicht beobachtet wirdnur mit der Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems. Ödeme können auftreten und aus ganz anderen Gründen. Was die unteren Extremitäten betrifft, können sie hier und wegen der Pathologie der Gelenke auftreten. Zum Beispiel kann bei rheumatoider Arthritis eine ausgeprägte Schwellung auftreten. Der Unterschied liegt darin, dass ein Ödem kardialen Ursprungs nicht von schmerzhaften Empfindungen in den kleinen Gelenken der unteren Extremitäten begleitet wird. Bei rheumatoider Arthritis macht es morgens mehr Sorgen. Mit der Pathologie der Gelenke an der Oberfläche der ödematösen Region wird außerdem die Temperatur der Haut erhöht.

Bei allergischen Reaktionen tritt auch eine Schwellung auf. Auf seinen Füßen erscheint er als Folge des Kontakts mit einer Pflanze oder eines Bisses eines Insekts. Daher ist es sehr wichtig, eine Anamnese zu sammeln. In diesem Fall spielt die Symmetrie des Auftretens von Ödemen eine wichtige Rolle. Im Falle von allergischen Reaktionen wird es an der Gliedmaße beobachtet, die der Pflanze oder dem Biss eines Insekts ausgesetzt war. Herzödem ist in der Regel symmetrisch. Darüber hinaus schnell allergische Manifestationen Verabreichung von Antihistaminika einzustellen. Das Herzödem mit solcher Behandlung wird nirgends verschwinden.

</ p>
  • Bewertung: