Site-Suche

Wie behandelt man Flechten bei Kindern?

Entzündete Hautpartien mit einer veränderten Farbe,Juckreiz und Schuppung gelten als entzogen. Das Aussehen auf der Kopfhaut kann von Haarausfall begleitet werden. Die Hauptarten sind ansteckend, da ihre Erreger Pilze und Viren sind, aber es gibt auch nicht-ansteckende Arten von Flechten, zum Beispiel rot flach.

Die häufigsten sind:

Microsporia und Trichophytose (Ringelflechte) beeinflussen die Kopfhaut, verursachtHaarausfall und Juckreiz in diesem Bereich. Erreger - Pilze, übertragen von einem kranken oder kranken Tier. Microsporia kann andere Teile des Körpers beeinflussen.

Pityriasis (oder bunte) Flechte gekennzeichnet durch Peelingflecken (rosa oder braun) auf einem Körper unterschiedlicher Formen und Größen. Normalerweise verschmelzen sie miteinander. Die Ursache des Auftretens ist ein Pilz.

Rote flache Flechte Kann aufgrund von Stress oder Allergien auftretenkommt selten bei Kindern vor, aber es ist schwierig, weil es die Haut und die Schleimhäute betrifft. Es wird angenommen, dass der Erreger dieser Spezies das Virus ist. An den Stellen der Falten und an den Genitalien gibt es kleine Eruptionen, die über das Niveau der Haut hinausgehen und sich mit der Zeit vermischen.

Tinea verursacht das Herpesvirus. Bei Kindern unter 10 Jahren manifestiert sich das gleiche Virus wie Windpocken. Ein charakteristisches Zeichen für diese Art von Krankheit ist der "Gürtel" Schmerzen in der Brust. Kinder können betroffen sein und die Genitalien. Nach und nach, an der Stelle des Schmerzes, erscheinen zuerst die Robben, die sich in Bläschen verwandeln, die im Laufe der Zeit austrocknen.

Rosa Flechte (oder berauben Sie Zhebera) verschiedene Zyklen, rosa Flecken erscheinenFrühling und Herbst auf Schultern und Brust. Kinder unter 2 Jahren leiden selten an dieser Krankheit. Es wird allgemein angenommen, dass die Ursache für das Auftreten von Flecken eine Verringerung der Immunität in Kombination mit einer Allergie ist.

Ursachen der Infektion

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle die UrsacheDas Auftreten von Flechten bei Kindern sind Pilze, die von einem kranken Menschen oder einem kranken Tier übertragen werden können. Die Krankheit ist auch in der Lage, Viren zu verursachen. Exposition beraubende Kinder werden durch verminderte Immunität erklärt, während gute Körperabwehr die Entwicklung dieser Krankheit im Körper unterdrücken kann.

Die Infektion wird durch große Kinderkollektive gefördert (gemeinsame Handtücher oder Kämme), Kontakte mit streunenden Hunden und Katzen oder zu Fuß zum Pool mit gemeinsamen Duschen.

Es wird angenommen, dass die Ursachen von roten und rosa Flechten zu Stress und Allergien werden, so dass sie nicht ansteckend sind.

Symptome und Diagnose

Das klinische Bild jedes Flechtentyps hängt von der Art des Erregers ab, aber die individuellen Eigenschaften des Organismus können die Manifestation des einen oder anderen Merkmals beeinflussen.

Zur Diagnose führt der Dermatologe eine Untersuchung durch,und verwendet auch solche Methoden der Forschung, wie ein Kratzen vom Herd, Inspektion mit Hilfe einer Holzlampe, da es möglich ist, Flechte nur nach der Differentialdiagnose davon mit anderen Hautkrankheiten zu behandeln.

Alle Arten von Haarausfall bei Kindern haben so häufige Symptome wie Juckreiz auf der Haut, schuppige Haut und eine Veränderung (Rötung) der Farbe.

Darüber hinaus hat jeder Krankheitstyp seine eigenen individuellen Symptome (Lage, Bildung von Vesikeln und Knötchen, Vorhandensein oder Fehlen von Schmerzen).

Über die Art und Weise, wie die Flechte übertragen wird, wie sie zu behandeln und zu verhindern ist, kann nur ein Fachmann wissen. Selbstbehandlung der Krankheit ist es nicht wert.

Behandlung

Die Behandlung von Pilzspezies beraubt die große Komplexität nicht.

Wie man Flechten bei Kindern mit Medikamenten behandelt:

- Einfluss auf die Ursache der Krankheit (Pilz, Virus) mit Hilfe von antimykotischen und antiviralen Medikamenten.

- Auswirkungen auf Schmerzen und Juckreiz mit Hilfe von Antiallergika und Kortikosteroiden.

- Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit (Isolierung des Patienten).

Behandeln Flechten bei Kindern sollte angemessen und sorgfältig sein, falsch ausgewählte Medikamente können einen längeren Verlauf der Krankheit, Kämmen und Infektionen verursachen.

Wie behandelt man Flechten bei Kindern zu Hause (zusätzliche Maßnahmen):

- vermeiden Sie ein Bad, schwimmen Sie einfach unter der Dusche;

- Kleidung nur aus natürlichen (natürlichen) Stoffen zu tragen;

- Geh nicht unter die Sonne;

- Wechseln Sie oft die Unterwäsche des Babys und waschen und bügeln Sie es separat;

- Verwenden Sie Desinfektionslösungen zur Nassreinigung, zum Waschen von Spielzeug und zum Umgang mit persönlichen Gegenständen des Babys.

Prävention

Um Entbehrungen von einem Kind zu verhindern, braucht erVermeiden Sie die Verwendung von Hygieneartikeln anderer Personen und kontaktieren Sie obdachlose Tiere. Beeinträchtigen Sie nicht Maßnahmen zur Stärkung der Immunität, sowie Kleidung aus Naturfasern. Wenn es kranke Kinder in großen Kindergruppen gibt, sollten sie isoliert werden, da es nicht möglich ist, Flechten ohne Quarantäne zu behandeln.

</ p>
  • Bewertung: