Site-Suche

Windpocken im Mund: wie und was zu behandeln

Windpocken im Mund bei Kindern - ziemlich ofteine Krankheit, die die Eltern oft nicht sehr beunruhigt. Alles nur weil Babys in der Regel gut vertragen werden. Wenn Sie jedoch der Krankheit nicht angemessen Aufmerksamkeit schenken, können Komplikationen auftreten, die Sie an Ihr ganzes Leben erinnern.

als schmieren Sie die Windpocken in den Mund

Manifestation von Pocken im Mund

Bei der Untersuchung der Mundhöhle an erster StelleSie müssen auf den Himmel, das Zahnfleisch, die Zunge, die Kehle, die Wangen und die Lippen des Kindes achten. Dies sind die wichtigsten Orte, wo Windpocken sich im Mund manifestiert. Äußerlich können kleine kleine Pockmarks erscheinen, die Blasen ähneln, die in ihrer Form mit Flüssigkeit gefüllt sind. Wenn sie heilen, verringern sie sich. Und Krusten an beschädigten Stellen erscheinen nicht.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, wenn der ersteZeichen dieser Krankheit im Mund des Babys, sollten Sie sofort medizinische Hilfe suchen. Dumps im Mund stören normales Sprechen und Essen. Darüber hinaus deutet das Auftreten von Wunden darauf hin, dass eine einfache Krankheit, wie Windpocken, kompliziert geworden ist. Pocken im Mund treten oft bei Kindern mit schwacher Immunität oder mit Beriberi auf.

Windpocken im Mund

Medikamente gegen Leiden

Windpocken im Mund eines Kindes erfordert dringendmedizinische Versorgung. Es ist verboten, die Therapie unabhängig von der Erlaubnis eines Arztes zu beginnen. Um dem Baby zu helfen, bevor der Arzt kommt, können Sie sein Trinkregime stärken. Wenn er schlechtes Wasser trinkt, dann können Sie ungesüßte Fruchtgetränke, natürliche Kompotte aus getrockneten Früchten oder Hagebutten geben. Es ist auch wünschenswert, nur halbflüssige Gerichte zu servieren. Die ideale Option ist ein Suppenkartoffel bei Raumtemperatur. Solche Produkte beschädigen die Schleimhaut nicht.

Dafür gibt es keine besonderen MittelKrankheiten wie Windpocken im Mund eines Kindes. Der Prozess ospinki kann ein Arzt. Wenn keine Auffälligkeiten, dann, in der Regel sind die folgenden Medikamente zugeordnet: „Miramistin“ „Furatsilinom“, Borsäure, Natrium sulfatsil. Wenn ein Geschwür auf dem Zahnfleisch gebildet wird, werden die verschiedenen Gele verwendet, um Schmerzen zu lindern. Zum Beispiel "Calgel". Ausgezeichnete Pasta "Solcoseryl" hilft.

Windpocken

Volksheilmittel gegen Pocken im Mund

Bevor Sie die Frage stellen, wasum Windpocken im Mund zu behandeln und welche Volksrezepte bei der Behandlung der Krankheit helfen, ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass alle diese Methoden zusätzlich zur Basistherapie geeignet sind. Hervorragende Hilfe für verschiedene Abkochungen und Aufgüsse zum Spülen, die auf Basis von Erlen, Klee, Kamille, Ringelblume, Schafgarbe, Salbei hergestellt werden.

Und dann Windpocken in den Mund schmieren, wenn die Spülung nicht isthilft? Für diese Zwecke wird empfohlen, verschiedene Alkoholtinkturen zu verwenden. Es stimmt, es ist notwendig, sehr sorgfältig mit ihnen zu arbeiten. Bei unvorsichtiger Handhabung können Sie schließlich gesundes Schleimbaby verbrennen. Es ist wünschenswert, sie mit Wasser zu verdünnen und die Wunden bis zu vier Mal am Tag zu beschmieren. Auch die Linderung von Juckreiz und Schmerzen bringt Spülung durch das übliche Brauen von grünem Tee. Dort können Sie ein wenig Tafelsalz hinzufügen.

Als ein Windpocken in einem Mund zu verarbeiten

Gefahr von Windpocken auf der Schleimhaut

Es sollte sofort bemerkt werden, dass die Entstehung vonjazvochek auf der Schleimhaut des Kindes spricht, dass es im Organismus die nochmalige Infektion gibt. Daher gilt Windpocken als eine sehr komplexe Erkrankung im Mund. Es ist oben beschrieben worden, als es zu behandeln, aber Eltern können und nicht darstellen, wie viel diese Krankheit gefährlich ist.

Krankheiten auf der Schleimhaut können dabei wirkenIn dem Moment, in dem ein Kind an chronischer Tonsillitis leidet, gibt es Karies im Mund oder schlechte Polypen. Die Krankheit kann in eine komplizierte Form geraten. Und dann wird sich die Entzündung weiter ausbreiten oder in den Kehlkopf sinken. Wenn Sie die Behandlung vollständig abbrechen, kann das Baby Schwierigkeiten beim Atmen haben. Wenn die Speckles groß sind, können sie beginnen, sich auseinanderzureißen und die Bakterien zum ganzen Körper zu tragen. Natürlich ist diese Krankheit nicht tödlich, aber sie kann viel Ärger und Ärger für das Kind und die Eltern verursachen.

Windpocken im Mund eines Kindes als zu behandeln

Erhöhte Immunität

Es scheint so eine Krankheit zu vermeiden wiePocken, es ist unmöglich. Windpocken im Mund sind jedoch ein sekundäres Symptom. Um es nicht zu stören, wird empfohlen, die Immunität zu erhöhen und konstant zu erhalten. In diesem Fall ist Vitamin C. sehr hilfreich, es ist sehr in Zitrusfrüchten. Ein ausgezeichneter Cocktail für die Aufrechterhaltung der Immunität ist anerkannt und Honig zusammen mit Zitronensaft. Es genügt, dem Kind einen Teelöffel morgens und abends zu geben. Und bei längerem Gebrauch wird der Effekt spürbar sein.

Anstelle von regelmäßigem Tee können Sie auch anders trinkenKräuterpräparate. Stadtbewohner haben natürlich nicht die Möglichkeit, Kräuter zu sammeln und zu brauen. Um dies zu erreichen, verkaufen Apotheken spezielle Gebühren und Phyto-Tee, um die Immunität zu erhalten. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Honig sicher hinzufügen. Die Hauptsache ist, dass es kein kochendes Wasser war. Gekochte Kräuter verbessern übrigens nicht nur die Immunität. Sie desinfizieren und wirken mild entzündungshemmend. Sie können die beginnende Erkältung heilen.

Windpocken im Mund als Heilung

Vorbeugung von Varizellen in der Schleimhaut

Ärzte empfehlen dringend ElternVorbeugende Maßnahmen treffen, ohne darauf zu warten, dass das Kind Windpocken in seinem Mund hat. Pocken ist eine sehr ansteckende Krankheit. Und der beste Schutz vor Infektionen ist die Impfung. Es ist nur einmal in der Kindheit (nach einem Jahr des Lebens des Babys) getan und schützt eine Person vor der schweren Form der Krankheit. Bei Ablehnung der Impfung sollte jeder Elternteil verstehen, dass sein Kind früher oder später Windpocken bekommt. Und vielleicht wird sich der Hautausschlag auf die Schleimhaut ausbreiten, die extrem schwer zu ertragen ist.

Wenn jemand in der Familie Windpocken hat, dannEs ist notwendig, ihn vor dem Kontakt mit Kleinkindern zu schützen, insbesondere denjenigen, die noch nicht geimpft sind. Wenn Sie dies immer noch nicht vermeiden können, müssen Sie die Wunden sorgfältig behandeln. Der Patient sollte ein individuelles Geschirr verwenden, das mit individuellen Mitteln gewaschen werden muss. Wenn Windpocken von Fieber begleitet werden, ist es wichtig, Bett und Unterwäsche öfter zu wechseln. Es sollte getrennt von anderen Dingen gewaschen werden. Wenn die Pocken das Kind krank ist, ist nötig es den Raum öfter zu belüften.

</ p>
  • Bewertung: